Verfassungsgerichtshof (VfGH)

Rechtssatz für B678/81

Gericht

Verfassungsgerichtshof (VfGH)

Entscheidungsart

Erkenntnis

Dokumenttyp

Rechtssatz

Sammlungsnummer

10410

Geschäftszahl

B678/81

Entscheidungsdatum

15.03.1985

Index

44 Zivildienst
44/01 Zivildienst

Norm

B-VG Art18 Abs2
B-VG Art83 Abs2
B-VG Art144 Abs1 / Legitimation
AVG §73
HeeresgebührenG §23 Abs3
HeeresgebührenG §24
HeeresgebührenG §26 Abs1 lita
Verordnung des Bundesministers für Inneres vom 19.05.81, BGBl 258 §1
ZivildienstG §25 Abs2
ZivildienstG §34a

Rechtssatz

ZivildienstG; HeeresgebührenG; keine Bedenken gegen die Bemessung der gemäß §§34 und 34a ZDG zustehenden Wohnkostenbeihilfe aufgrund der V des BMI vom 19. Mai 1981, BGBl. 258; keine Verletzung des Rechtes auf ein Verfahren vor dem gesetzlichen Richter dadurch, daß der Landeshauptmann von Wien nach rechtskräftiger Zurückweisung des Devolutionsantrages durch den BMI gemäß §24 HGG über die Berufung des Bf. entschieden hat

Entscheidungstexte

  • B 678/81
    Entscheidungstext VfGH Erkenntnis 15.03.1985 B 678/81

Schlagworte

VfGH / Legitimation, Militärrecht, Heeresgebühren, Zivildienst, Verwaltungsverfahren, Devolution, Behördenzuständigkeit

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VFGH:1985:B678.1981

Dokumentnummer

JFR_10149685_81B00678_01