Rechtssatz für 2Ob69/17m 2Ob238/17i 2O...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtsgebiet

Zivilrecht

Rechtssatznummer

RS0131438

Geschäftszahl

2Ob69/17m; 2Ob238/17i; 2Ob30/20f

Entscheidungsdatum

28.01.2021

Rechtssatz

Bei der Abwägung nach Paragraph 11, Absatz eins, EKHG ist ein bei einem Vorheriger SuchbegriffEisenbahninfrastrukturunternehmenNächster Suchbegriff verwirklichter Zurechnungsgrund dem als Mitbetriebsunternehmer solidarisch haftenden Vorheriger SuchbegriffEisenbahnverkehrsunternehmen zuzurechnen.

Entscheidungstexte

  • 2 Ob 69/17m
    Entscheidungstext OGH 16.05.2017 2 Ob 69/17m
    Veröff: SZ 2017/56
  • 2 Ob 238/17i
    Entscheidungstext OGH 29.01.2019 2 Ob 238/17i
    Auch; Beisatz: Ein Fehlverhalten einer Person, die beim Betrieb des EIU oder EVU tätig war ist auch dem jeweils anderen Unternehmen zuzurechnen. (T1); Beisatz: Die Haftungsbefreiung nach § 9 EKHG scheitert daher, wenn in der Sphäre eines Mitbetriebsunternehmers ein (insofern relevanter) Mangel vorliegt. (T2); Veröff: SZ 2019/8
  • 2 Ob 30/20f
    Entscheidungstext OGH 28.01.2021 2 Ob 30/20f
    Vgl

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:2017:RS0131438

Im RIS seit

28.06.2017

Zuletzt aktualisiert am

10.05.2021

Dokumentnummer

JJR_20170516_OGH0002_0020OB00069_17M0000_001

Navigation im Suchergebnis