Landesrecht konsolidiert Salzburg

Kehrtarif § 3

Kurztitel

Kehrtarif

Kundmachungsorgan

LGBl Nr 81/2007

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 3

Inkrafttretensdatum

07.11.2007

Außerkrafttretensdatum

Index

22/50 Verordnungen des Landeshauptmannes - Gewerberecht

Text

§ 3

(1) Bei Anwendung der Tarifpost 1 gelten:

1.

die Tarifsätze der Tarifgruppe A für geschlossene verbaute Ortschaften mit mindestens 40 Kehrobjekten sowie für Kehrobjekte, die nicht weiter als 100 m Wegstrecke vom nächstgelegenen Kehrobjekt dieser geschlossenen verbauten Ortschaft entfernt sind;

2.

die Tarifsätze der Tarifgruppe B für alle Kehrobjekte, die nicht der Tarifgruppe A zuzuordnen sind.

(2) Als Geschoß im Sinn des Tarifes gilt jedes bewohnte oder unbewohnte Stockwerk, das Keller- und das Dachgeschoß, soweit der Rauch-, Gas- oder Dunstfang durch dieses Stockwerk oder Geschoß führt. Beträgt die Rauch- bzw Gasfanglänge zwischen dem Dachgeschoßfußboden und der Fangmündung mehr als drei Meter, ist die Anrechnung einer weiteren Geschoßgebühr zulässig. Überhöhte Rauch- oder Gasfangköpfe (zB bei Flachdächern) sowie freistehende Fänge können je volle drei Meter als Geschoß gerechnet werden.

Zuletzt aktualisiert am

25.09.2012

Gesetzesnummer

20000529

Dokumentnummer

LSB40008875