Landesrecht konsolidiert Burgenland

Festsetzung der Schulsprengel der öffentlichen Berufsschulen § 3

Kurztitel

Festsetzung der Schulsprengel der öffentlichen Berufsschulen

Kundmachungsorgan

LGBl.Nr. 41/2004 zuletzt geändert durch LGBl.Nr. 10/2012

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 3

Inkrafttretensdatum

11.02.2012

Außerkrafttretensdatum

Index

5080 Berufsschule

Text

§ 3

(1) Der Schulsprengel der Berufsschule Mattersburg umfasst das gesamte Landesgebiet für die Schulpflichtigen der nachstehenden Lehrberufe:

Metalltechnik - Blechtechnik, Karosseriebautechnik, Kupferschmiedin/Kupferschmied, Rohrleitungsmonteurin/Rohrleitungsmonteur, Sanitär- und Klimatechnikerin - Lüftungsinstallation/Sanitär- und Klimatechniker - Lüftungsinstallation, Sanitär- und Klimatechnikerin - GasNächster Suchbegriff- und Wasserleitungsinstallation/Sanitär- und Klimatechniker - Vorheriger SuchbegriffGasNächster Suchbegriff- und Wasserleitungsinstallation, Sanitär- und Klimatechnikerin - Vorheriger SuchbegriffGasNächster Suchbegriff- und Wasserleitungsinstallation sowie Heizungsinstallation/Sanitär- und Klimatechniker - Vorheriger SuchbegriffGasNächster Suchbegriff- und Wasserleitungsinstallation sowie Heizungsinstallation (Doppellehrberuf), Spenglerin/Spengler, Spenglerin sowie Sanitär- und Klimatechniker - Vorheriger SuchbegriffGasNächster Suchbegriff- und Wasserleitungsinstallation/Spengler sowie Sanitär- und Klimatechniker - Vorheriger SuchbegriffGas- und Wasserleitungsinstallation (Doppellehrberuf).

(2) Der Schulsprengel der Berufsschule Mattersburg umfasst die Freistädte Eisenstadt und Rust sowie alle Gemeinden der Bezirke Neusiedl am See, Eisenstadt-Umgebung und Mattersburg für die Schulpflichtigen des Lehrberufs Mechatronikerin/Mechatroniker.

Anmerkung

LGBl. Nr. 10/2012

Im RIS seit

21.02.2012

Zuletzt aktualisiert am

22.02.2012

Gesetzesnummer

20000267

Dokumentnummer

LBG40013147