Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Rechtssatz für Ra 2019/05/0017

Gericht

Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Entscheidungsart

Beschluss

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

3

Geschäftszahl

Ra 2019/05/0017

Entscheidungsdatum

26.03.2019

Index

L37151 Anliegerbeitrag Aufschließungsbeitrag Interessentenbeitrag
Burgenland
L37154 Anliegerbeitrag Aufschließungsbeitrag Interessentenbeitrag
Oberösterreich
L70701 Theater Veranstaltung Burgenland
L81701 Baulärm Umgebungslärm Burgenland
L81704 Baulärm Umgebungslärm Oberösterreich
L82000 Bauordnung
L82001 Bauordnung Burgenland
L82004 Bauordnung Oberösterreich
L82201 Aufzug Burgenland
L82251 Garagen Burgenland
L82304 Abwasser Kanalisation Oberösterreich
40/01 Verwaltungsverfahren

Norm

AVG §8;
BauO Bgld 1969;
BauO OÖ 1994 §31 Abs4;
BauRallg;

Beachte

Miterledigung (miterledigt bzw zur gemeinsamen Entscheidung verbunden): Ra 2019/05/0018 Ra 2019/05/0019 Ra 2019/05/0020 Ra 2019/05/0021 Ra 2019/05/0022 Ra 2019/05/0023 Ra 2019/05/0030 Ra 2019/05/0025 Ra 2019/05/0026 Ra 2019/05/0027 Ra 2019/05/0028 Ra 2019/05/0029 Ra 2019/05/0024

Rechtssatz

Die bau- und raumordnungsrechtlichen Bestimmungen in Oberösterreich räumen - anders als etwa jene im Burgenland (vgl. VwGH 29.5.1990, 89/05/0220) - den Nachbarn ein subjektivöffentliches Recht in Bezug auf die Verkehrsverhältnisse auf öffentlichen Verkehrsflächen und daraus resultierenden Immissionen nicht ein (vgl. VwGH 15.2.2011, 2009/05/0217, mwN).

Schlagworte

Nachbarrecht Nachbar Anrainer Grundnachbar subjektiv-öffentliche Rechte, Vorschriften, die keine subjektiv-öffentliche Rechte begründen BauRallg5/1/9 Baurecht Nachbar

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VWGH:2019:RA2019050017.L03

Im RIS seit

17.04.2019

Zuletzt aktualisiert am

26.04.2019

Dokumentnummer

JWR_2019050017_20190326L03