Bundesrecht konsolidiert

Rinderkennzeichnungs-Verordnung 2008 § 4

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Rinderkennzeichnungs-Verordnung 2008

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 201/2008 zuletzt geändert durch BGBl. II Nr. 66/2010

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 4

Inkrafttretensdatum

01.03.2010

Außerkrafttretensdatum

10.11.2016

Index

55 Wirtschaftslenkung

Text

Bestandsverzeichnis (Register)

§ 4. (1) Ein Bestandsverzeichnis ist vom Tierhalter für alle am Betrieb gehaltenen Tiere unter Verwendung der von der AMA herausgegebenen Muster zu führen. Die Führung des Bestandsverzeichnisses ist auch nach erfolgter Anmeldung als Online-Bestandsverzeichnis im Wege der elektronischen Rinderdatenbank möglich. Hat ein Tierhalter mehrere Betriebe in verschiedenen Gemeinden, so hat er für jeden Betrieb ein eigenes Bestandsverzeichnis zu führen.

(2) Das Bestandsverzeichnis hat folgende Angaben zu enthalten:

1.

die Kennzeichnung nach § 3,

2.

das Geburtsdatum,

3.

das Geschlecht,

4.

die Rasse,

5.

bei Zu- und Abgängen die Kennzeichnung der betroffenen Tiere gemäß § 3 unter Angabe des jeweiligen Datums und der Kennnummer des Betriebes oder den Namen und die vollständige Anschrift der Person, aus deren Bestand die betroffenen Tiere übernommen oder an deren Bestand sie abgegeben worden sind,

6.

im Fall einer Kennzeichnung gemäß § 3 Abs. 4 die Zuordnung der neuen Ohrmarke zur Ohrmarke des Drittlandes,

7.

Vermerke über den Aufenthalt von Tieren auf bestoßenen Weiden,

8.

allenfalls der Zeitpunkt des Todes des Tieres im Haltungsbetrieb,

9.

Kontrollvermerke,

10.

die Ohrmarkennummer des Muttertieres im Falle des Geburtsbetriebes für Tiere, die nach dem 31. Dezember 2006 geboren werden.

(3) Änderungen sind spätestens sieben Tage nach deren Eintritt im Bestandsverzeichnis zu vermerken.

(4) Das Bestandsverzeichnis und die für Zu- und Abgänge von Tieren erforderlichen Belege sind vier Jahre vom Ende des Kalenderjahres an, auf das sie sich beziehen, mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmannes aufzubewahren, soweit nicht nach anderen Vorschriften längere Aufbewahrungsfristen bestehen.

Anmerkung

Zu dieser Bestimmung gibt es im USP folgenden Artikel: Rinder - Führung des Registers

Schlagworte

Zugang

Im RIS seit

16.04.2010

Zuletzt aktualisiert am

07.02.2018

Gesetzesnummer

20005854

Dokumentnummer

NOR40115945