Landesrecht konsolidiert Oberösterreich

Oö. Klimaanlagenverordnung § 3

Kurztitel

Oö. Klimaanlagenverordnung

Kundmachungsorgan

LGBl. Nr. 117/2009

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 3

Inkrafttretensdatum

01.12.2009

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

Oö. KlAV

Index

61 Luftreinhaltung, Lärmschutz

Text

§ 3

Einschlägige Fachgebiete und
Gewerbeberechtigungen

gemäß § 31a Abs. 5 Oö. LuftREnTG

 

(1) Folgende akkreditierte Prüf- und/oder Überwachungsstellen sowie Ziviltechniker- und Ziviltechnikerinnen-Fachgebiete sind einschlägig im Sinn des § 31a Abs. 5 Oö. LuftREnTG:

-

Elektrotechnik,

-

Installationstechnik,

-

Maschinenbau,

-

Mechatronik (Maschinen- und Fertigungstechnik sowie Elektromaschinenbau und Automatisierung),

-

Technische Chemie,

-

Technische Physik und

-

Verfahrenstechnik.

 

(2) Folgende Gewerbeberechtigungen sind einschlägig im Sinn des § 31a Abs. 5 Oö. LuftREnTG:

-

Elektrotechnik,

-

Gas- und Sanitärtechnik,

-

Heizungstechnik,

-

industrielle Herstellung von Klimaanlagen,

-

Ingenieurbüro für Elektrotechnik,

-

Ingenieurbüro für Installationstechnik,

-

Ingenieurbüro für Maschinenbau,

-

Ingenieurbüro für Mechatronik (Maschinen- und Fertigungstechnik sowie Elektromaschinenbau und Automatisierung),

-

Ingenieurbüro für technische Physik,

-

Ingenieurbüro für Verfahrenstechnik,

-

Kälte- und Klimatechnik und

-

Lüftungstechnik.

 

(3) Die Überprüfungsberechtigung gemäß § 31a Abs. 5 Oö. LuftREnTG gilt auch für ältere Bezeichnungen der im Abs. 2 angeführten Gewerbe.

Zuletzt aktualisiert am

12.01.2010

Gesetzesnummer

20000592

Dokumentnummer

LOO40010237