Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Navigation im Suchergebnis

Rechtssatz für 2202/79

Entscheidungsart

Erkenntnis

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

1

Geschäftszahl

2202/79

Entscheidungsdatum

14.01.1981

Index

32/02 Steuern vom Einkommen und Ertrag

Norm

EStG 1972 §4 Abs1;
  1. EStG 1972 § 4 gültig von 18.07.1987 bis 31.12.2018 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 61/2018
  2. EStG 1972 § 4 gültig von 21.12.1985 bis 17.07.1987 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 557/1985
  3. EStG 1972 § 4 gültig von 22.12.1984 bis 20.12.1985 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 531/1984
  4. EStG 1972 § 4 gültig von 01.01.1982 bis 21.12.1984 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 520/1981
  5. EStG 1972 § 4 gültig von 31.12.1981 bis 31.12.1981 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 620/1981
  6. EStG 1972 § 4 gültig von 20.12.1980 bis 30.12.1981 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 563/1980
  7. EStG 1972 § 4 gültig von 17.12.1976 bis 19.12.1980 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 664/1976
  8. EStG 1972 § 4 gültig von 23.07.1975 bis 16.12.1976 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 391/1975
  9. EStG 1972 § 4 gültig von 09.08.1974 bis 22.07.1975 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 469/1974
  10. EStG 1972 § 4 gültig von 01.08.1974 bis 08.08.1974 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 409/1974
  11. EStG 1972 § 4 gültig von 13.12.1972 bis 31.07.1974

Rechtssatz

Wenn ein in einer Großstadt praktizierender Arzt seiner in seiner Praxis mit 20 Wochenstunden beschäftigten, Medizin studierenden Tochter, welche bisher noch im Verband der elterlichen Wohnung gewohnt hat, neben einer Lohnzahlung auch noch eine ihm und seiner Gattin gehörende Eigentumswohnung für Wohnzwecke zur Verfügung stellt, handelt es sich bei dieser Wohnung nicht um notwendiges Betriebsvermögen des Arztes (Hinweis auf E 10.10.1978, 195/78).

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VWGH:1981:1979002202.X01

Im RIS seit

14.01.1981

Dokumentnummer

JWR_1979002202_19810114X01

Navigation im Suchergebnis