Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 8ObA30/19y

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0132742

Geschäftszahl

8ObA30/19y

Entscheidungsdatum

24.07.2019

Norm

ArbVG §73 Abs3

Rechtssatz

Abseits von Verstößen gegen elementarste Grundsätze des Betriebsversammlungsrechts kann ein Arbeitgeber die Ungültigkeit des Beschlusses der Betriebsversammlung auf Einhebung einer Betriebsratsumlage dem Begehren nach § 73 Abs 2 ArbVG auf Einbehaltung und Abführung der Betriebsratsumlage an den Betriebsratsfonds nicht entgegenhalten.

Entscheidungstexte

  • 8 ObA 30/19y
    Entscheidungstext OGH 24.07.2019 8 ObA 30/19y
    Beisatz: Dass die bekanntgegebenen Beginn- und Endzeiten der Betriebsversammlung nicht strikt eingehalten und bereits ein paar Minuten verfrüht oder verspätet Stimmabgaben erfolgten, stellt keinen Verstoß gegen elementarste Grundsätze einer Wahl (bzw Abstimmung) dar. (T1)

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:2019:RS0132742

Im RIS seit

11.09.2019

Zuletzt aktualisiert am

11.09.2019

Dokumentnummer

JJR_20190724_OGH0002_008OBA00030_19Y0000_001