Bundesrecht konsolidiert

Kommunikationsparameter-, Entgelt- und Mehrwertdiensteverordnung 2009 § 0

Kurztitel

Kommunikationsparameter-, Entgelt- und Mehrwertdiensteverordnung 2009

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 212/2009 zuletzt geändert durch BGBl. II Nr. 283/2017

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

01.12.2017

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

KEM-V 2009

Index

91/01 Fernmeldewesen

Titel

Verordnung der Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH, mit der Bestimmungen für Kommunikationsparameter, Entgelte und Mehrwertdienste festgelegt werden (Kommunikationsparameter-, Entgelt- und Mehrwertdiensteverordnung 2009 – KEM-V 2009)
StF: BGBl. II Nr. 212/2009 idF BGBl. II Nr. 265/2009 (VFB)

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund der §§ 24 Abs. 1 und Abs. 2 sowie 63 des Bundesgesetzes, mit dem ein Telekommunikationsgesetz erlassen wird (Telekommunikationsgesetz 2003 – TKG 2003), BGBl. I Nr. 70/2003 idF BGBl. I Nr. 133/2005, wird verordnet:

Inhaltsverzeichnis

1. Abschnitt:
Allgemeines

§ 1.

Zweck

§ 2.

Anwendungsbereich

§ 3.

Begriffsbestimmungen

§ 4.

Erreichbarkeit von Rufnummern

§ 5.

Rufnummer des Anrufers

§ 6.

Nutzungsverbot für nicht geregelte Rufnummernbereiche

§ 7.

Kostenfreie internationale Rufnummern Universal International Freephone Numbers – UIFN

§ 7a.

Internationale Rufnummern Universal International Shared Cost Numbers – UISCN

§ 8.

Dialerdienste mit Auslandsbezug

§ 9.

Veröffentlichung von Entscheidungen

2. Abschnitt:
Grundsätze der Rufnummernzuteilung

§ 10.

Grundsätze der Rufnummernzuteilung

§ 11.

Blockweise Zuteilung von Rufnummern

§ 12.

Zuteilung von Einzelrufnummern

§ 13.

Grundsätze des Zuteilungsverfahrens

§ 14.

Verfahrensablauf

§ 15.

Nutzung

§ 16.

Folgeziffern

3. Abschnitt:
Rufnummernplan

Öffentliche Kurzrufnummern für Notrufdienste

§ 17.

Allgemein (Anm.: Allgemeines)

§ 18.

Festlegung öffentlicher Kurzrufnummern für Notrufdienste

§ 19.

Verwendungszweck

§ 20.

Nummernzuteilung

§ 21.

Verhaltensvorschriften

§ 22.

Verhaltensvorschriften für Betreiber

Öffentliche Kurzrufnummern für besondere Dienste

§ 23.

Verwendungszweck

§ 24.

Festlegung öffentlicher Kurzrufnummern für besondere Dienste

§ 25.

Nummernzuteilung

§ 26.

Verhaltensvorschriften

§ 27.

Verhaltensvorschriften für Betreiber

§ 28.

Abrechnungsschema

Öffentliche Kurzrufnummern für harmonisierte Dienste von sozialem Wert – 116

§ 29.

Verwendungszweck

§ 30.

Nummernstruktur

§ 31.

Festlegung öffentlicher Kurzrufnummern für harmonisierte Dienste von sozialem Wert

§ 32.

Umfang der Dienste

§ 33.

Zuteilungsvoraussetzungen

§ 34.

Nummernzuteilung

§ 35.

Verhaltensvorschriften

§ 36.

Abrechnungsschema

§ 37.

Entgeltbestimmungen

Öffentliche Kurzrufnummern für Telefonstörungsannahmestellen – 111

§ 38.

Verwendungszweck

§ 39.

Nummernstruktur

§ 40.

Nummernzuteilung

§ 41.

Verhaltensvorschriften

§ 42.

Abrechnungsschema

Öffentliche Kurzrufnummern für Telefonauskunftsdienste – 118

§ 43.

Verwendungszweck

§ 44.

Nummernstruktur

§ 45.

Nummernzuteilung

§ 46.

Verhaltensvorschriften

§ 47.

Abrechnungsschema

§ 48.

Entgeltbestimmung

Öffentliche Kurzrufnummern mit Stern

§ 48a.

Verwendungszweck

§ 48b.

Nummernstruktur

§ 48c.

Nummernzuteilung

§ 48d.

Verhaltensvorschriften

§ 48e.

Entgeltbestimmung

Geografische Rufnummern

§ 49.

Verwendungszweck

§ 50.

Nummernstruktur

§ 51.

Nummernzuteilung

§ 52.

Bewilligung spezieller Nutzungen

§ 53.

Verhaltensvorschriften

§ 54.

Abrechnungsschema

Rufnummern für private Netze mit geregelter Entgeltobergrenze

§ 55.

Verwendungszweck

§ 56.

Nummernstruktur

§ 57.

Nummernzuteilung

§ 58.

Verhaltensvorschriften

§ 59.

Abrechnungsschema

§ 59a.

Entgeltbestimmung

Mobile Rufnummern

§ 60.

Verwendungszweck

§ 61.

Nummernstruktur

§ 62.

Nummernzuteilung

§ 63.

Verhaltensvorschriften

§ 64.

Abrechnungsschema

Rufnummern für Dial-Up-Zugänge – 718 und 804

§ 65.

Verwendungszweck

§ 66.

Nummernstruktur

§ 67.

Nummernzuteilung

§ 68.

Abrechnungsschema

§ 69.

Entgeltbestimmung

Standortunabhängige Rufnummern mit geregelter Entgeltobergrenze – 720

§ 70.

Verwendungszweck

§ 71.

Nummernstruktur

§ 72.

Nummernzuteilung

§ 73.

Verhaltensvorschriften

§ 74.

Abrechnungsschema

§ 74a.

Entgeltbestimmung

Rufnummern für konvergente Dienste – 780

§ 75.

Verwendungszweck

§ 76.

Nummernstruktur

§ 77.

Nummernzuteilung

§ 78.

Verhaltensvorschriften

§ 79.

Abrechnungsschema

Rufnummern für Dienste mit geregelter Entgeltobergrenze

§ 80.

Verwendungszweck

§ 81.

Nummernstruktur

§ 82.

Nummernzuteilung

§ 83.

Verhaltensvorschriften

§ 84.

Abrechnungsschema

§ 85.

Entgeltbestimmung

Rufnummern für frei kalkulierbare Mehrwertdienste

§ 86.

Verwendungszweck

§ 87.

Nummernstruktur

§ 88.

Nummernzuteilung

§ 89.

Verhaltensvorschriften

§ 90.

Abrechnungsschema

§ 91.

Entgeltbestimmung

Routingnummern

§ 92.

Verwendungszweck

§ 93.

Nummernstruktur

§ 94.

Nummernzuteilung

§ 95.

Verhaltensvorschriften

Betreiber-Testrufnummer

§ 96.

Verwendungszweck

§ 97.

Nummernstruktur

§ 98.

Funktion

Betreiber-Kurzrufnummern

§ 99.

Verwendungszweck

§ 100.

Nummernstruktur

§ 101.

Funktion

4. Abschnitt:
Wählplan

§ 102.

Internationales Präfix

§ 103.

Internationale Wahl

§ 104.

Nationales Präfix

§ 105.

Nationale Wahl

§ 106.

Lokale Wahl

§ 107.

Wahl öffentlicher Kurzrufnummern

§ 108.

Wahl von Betreiber-Kurzrufnummern

Betreiberauswahl-Präfix

§ 109.

Verwendungszweck

§ 110.

Nummernstruktur

§ 111.

Nummernzuteilung

§ 112.

Verhaltensvorschriften

§ 113.

Wahl mit vorangestelltem Betreiberauswahl-Präfix

Ansage-Präfix

§ 114.

Verwendungszweck

§ 115.

Nummernstruktur

§ 116.

Wahl des Ansage-Präfixes

5. Abschnitt:
Mehrwertdienste

§ 117.

Allgemeines

§ 118.

Bewerbung

Dialer

§ 119.

Dial-Up-Zugang zu Mehrwertdiensten

§ 120.

Opt-In für die Erbringung von Mehrwertdiensten unter Verwendung eines Dialer-Programmes

Sprach- und Faxdienste

§ 121.

Entgeltinformation unmittelbar vor der Dienstenutzung

§ 122.

Zeitbeschränkungen

Nachrichtendienste

§ 123.

Entgeltinformation unmittelbar vor der Dienstenutzung

§ 124.

Spezielle Verhaltensvorschriften

§ 125.

Nachweis über die Einhaltung der Bestimmungen für Nachrichtendienste

6. Abschnitt:
Übergangsbestimmungen / Sonstiges

§ 126.

Übergangsbestimmungen

§ 127.

Abschaltungen

§ 128.

Inkrafttreten

§ 129.

Außerkrafttreten von Rechtsvorschriften

(Anm.: Anlage 1: Zuordnung der Ortsnetznamen zu den einzelnen Ortsnetzkennzahlen

 

             Anlage 2: Ortsnetzgrenzen)

Schlagworte

e-rk3, Inh
Sprachdienst

Im RIS seit

27.10.2017

Zuletzt aktualisiert am

30.08.2018

Gesetzesnummer

20006383

Dokumentnummer

NOR40198624