Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 7Ob53/76 (7Ob54/76) 7Ob6...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0040027

Geschäftszahl

7Ob53/76 (7Ob54/76); 7Ob627/95; 8ObA353/97p; 8Ob137/00f; 7Ob269/00k; 2Ob34/05x

Entscheidungsdatum

13.01.1977

Norm

ZPO §266 DV

Rechtssatz

Der Widerruf eines gerichtlichen Geständnisses kann auch dadurch erfolgen, daß die Partei Tatsachen verbringt, die mit den zugestandenen Tatsachen in einem unlösbaren Widerspruch stehen.

Entscheidungstexte

  • 7 Ob 53/76
    Entscheidungstext OGH 13.01.1977 7 Ob 53/76
    Veröff: EvBl 1977/209 S 462
  • 7 Ob 627/95
    Entscheidungstext OGH 08.11.1995 7 Ob 627/95
  • 8 ObA 353/97p
    Entscheidungstext OGH 30.03.1998 8 ObA 353/97p
  • 8 Ob 137/00f
    Entscheidungstext OGH 29.06.2000 8 Ob 137/00f
  • 7 Ob 269/00k
    Entscheidungstext OGH 23.01.2001 7 Ob 269/00k
  • 2 Ob 34/05x
    Entscheidungstext OGH 22.09.2005 2 Ob 34/05x

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1977:RS0040027

Dokumentnummer

JJR_19770113_OGH0002_0070OB00053_7600000_001