Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Rechtssatz für 2010/15/0085

Entscheidungsart

Erkenntnis

Dokumenttyp

Rechtssatz

Sammlungsnummer

VwSlg 8796 F/2013

Rechtssatznummer

4

Geschäftszahl

2010/15/0085

Entscheidungsdatum

19.03.2013

Index

E3L E09301000
E6J
32/04 Steuern vom Umsatz

Norm

31977L0388 Umsatzsteuer-RL 06te Art17 Abs6;
62003CJ0434 Charles und Charles-Tijmens VORAB;
UStG 1994 §12 Abs2 Z2 lita;
UStG 1994 §3a Abs1a;

Rechtssatz

Nach Artikel 17 Abs. 6 Unterabsatz 2 der Sechsten Richtlinie sind die Mitgliedstaaten bloß berechtigt, ihre zum Zeitpunkt des Inkrafttretens dieser Richtlinie bestehenden Regelungen über den Ausschluss des Vorsteuerabzugsrechts beizubehalten (vgl. das hg. Erkenntnis vom 29. März 2012, 2009/15/0210, mwN). Sohin bewirkt auch nicht die Regelung des § 3a Abs. 1a UStG den Vorsteuerausschluss für den im gegenständlichen Fall privat genutzten Gebäudeteil von untergeordneter Bedeutung (vgl. hiezu auch Ruppe/Achatz, UStG4, § 3 Tz 300, unter Hinweis auf das Urteil des EuGH vom 14. Juli 2005, C-434/03, Charles).

Gerichtsentscheidung

EuGH 62003CJ0434 Charles und Charles-Tijmens VORAB

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VWGH:2013:2010150085.X04

Im RIS seit

02.05.2013

Zuletzt aktualisiert am

20.10.2017

Dokumentnummer

JWR_2010150085_20130319X04