Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Navigation im Suchergebnis

Rechtssatz für 85/14/0079

Entscheidungsart

Erkenntnis

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

1

Geschäftszahl

85/14/0079

Entscheidungsdatum

26.09.1985

Index

32/01 Finanzverfahren allgemeines Abgabenrecht
32/02 Steuern vom Einkommen und Ertrag

Norm

BAO §22;
EStG 1972 §27 Abs1 Z1;
KStG 1966 §8 Abs1 impl;
  1. EStG 1972 § 27 gültig von 01.01.1994 bis 31.12.2018 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 61/2018
  2. EStG 1972 § 27 gültig von 18.01.1987 bis 31.12.1993 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 312/1987
  3. EStG 1972 § 27 gültig von 01.01.1987 bis 17.07.1987 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 325/1986
  4. EStG 1972 § 27 gültig von 21.12.1985 bis 31.12.1986 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 557/1985
  5. EStG 1972 § 27 gültig von 22.12.1984 bis 20.12.1985 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 531/1984
  6. EStG 1972 § 27 gültig von 14.12.1983 bis 21.12.1984 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 587/1983
  7. EStG 1972 § 27 gültig von 01.03.1982 bis 13.12.1983 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 111/1982
  8. EStG 1972 § 27 gültig von 20.12.1980 bis 28.02.1982 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 563/1980
  9. EStG 1972 § 27 gültig von 01.01.1980 bis 19.12.1980 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 550/1979
  10. EStG 1972 § 27 gültig von 09.08.1974 bis 31.12.1979 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 469/1974
  11. EStG 1972 § 27 gültig von 13.12.1972 bis 08.08.1974

Beachte

Besprechung in: ÖStZ 1987/3, S 26;

Rechtssatz

Es liegt eine verdeckte Gewinnausschüttung an Alleingesellschafter-Geschäftsführer der GmbH durch zwischen Fremden nicht üblichen Darlehensgewährung oder Kreditgewährung (kein bestimmbarer Rückzahlungstermin, keine Zinsenfälligkeiten vereinbart, keine Sicherstellung durch Pfandrecht) vor, wenn der Geschäftsführer wegen der schlechten finanziellen Verhältnisse der Gesellschaft dieser gegenüber auf nicht näher bestimmbare Zeit auf Geschäftsführergehalt verzichtet hat. An die Anerkennung derartiger Vereinbarungen im Abgabenrecht sind die Maßstäbe anzulegen, welche für die Anerkennung von Vereinbarungen zwischen nahen Angehörigen gelten.

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VWGH:1985:1985140079.X01

Im RIS seit

26.09.1985

Zuletzt aktualisiert am

17.04.2014

Dokumentnummer

JWR_1985140079_19850926X01

Navigation im Suchergebnis