Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 12Os176/75 9Os107/77 11...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0094030

Geschäftszahl

12Os176/75; 9Os107/77; 11Os126/78; 9Os73/79; 11Os136/79; 12Os57/84; 13Os153/84; 11Os114/85; 11Os167/93; 15Os154/93; 15Os143/14i; 11Os138/17d

Entscheidungsdatum

04.03.1976

Norm

StGB §129 Z2

Rechtssatz

"Aufbrechen" im Sinne des § 129 Z 2 StGB bedeutet, daß sich der Täter mit Gewalt - "Öffnen" im Sinne dieser Gesetzesstelle, daß er sich ohne Gewalt, aber mit Hilfe eines der im § 129 Z 1 StGB genannten Mittel - die Möglichkeit verschafft, sich des bis dahin seinem unmittelbaren Zugriff entzogenen Inhaltes eines Behältnisses zu bemächtigen.

Entscheidungstexte

  • 12 Os 176/75
    Entscheidungstext OGH 04.03.1976 12 Os 176/75
    Veröff: EvBl 1976/275 S 632
  • 9 Os 107/77
    Entscheidungstext OGH 09.08.1977 9 Os 107/77
    Ähnlich; Beisatz: "Aufbrechen" ist Anwendung von Gewalt gegen das Behältnis selbst oder dessen Schließmechanismus. (T1)
  • 11 Os 126/78
    Entscheidungstext OGH 26.09.1978 11 Os 126/78
    Veröff: EvBl 1979/80 S 242 = RZ 1978/134 S 247
  • 9 Os 73/79
    Entscheidungstext OGH 08.06.1979 9 Os 73/79
    Beisatz: Hier: "Aufreißen" einer versperrten Lade. (T2)
  • 11 Os 136/79
    Entscheidungstext OGH 16.10.1979 11 Os 136/79
    Ähnlich; Beisatz: Aufbrechen = Einbrechen. (T3)
  • 12 Os 57/84
    Entscheidungstext OGH 03.05.1984 12 Os 57/84
    Vgl auch; Beisatz: Es handelt sich hiebei um gleichwertige, frei vertauschbare Begehungsformen des Diebstahls durch Einbruch nach § 129 Z 2 StGB. (T4)
  • 13 Os 153/84
    Entscheidungstext OGH 25.10.1984 13 Os 153/84
    Vgl auch
  • 11 Os 114/85
    Entscheidungstext OGH 29.10.1985 11 Os 114/85
    Vgl auch; nur: "Öffnen" im Sinne dieser Gesetzesstelle, daß er sich ohne Gewalt, aber mit Hilfe eines der im § 129 Z 1 StGB genannten Mittel - die Möglichkeit verschafft, sich des bis dahin seinem unmittelbaren Zugriff entzogenen Inhaltes eines Behältnisses zu bemächtigen. (T5) Beisatz: "Öffnen" ist ein Zugänglichmachen des Inneren des Behältnisses, daß einen unmittelbaren (körperlichen) Zugriff auf dessen Inhalt ermöglicht. (T6) Veröff: SSt 56/85 = EvBl 1986/108 S 379 = JBl 1986,261 (zustimmend Kienapfel) = RZ 1986/56 S 194
  • 11 Os 167/93
    Entscheidungstext OGH 23.11.1993 11 Os 167/93
    Vgl auch; nur T5; Beisatz: Öffnen bedeutet, daß sich der Täter gewaltlos, jedoch durch Verwendung eines der im § 129 Z 1 StGB bezeichneten Mittel den unmittelbaren Zugriff auf den Inhalt des Behältnisses verschafft. (T7)
  • 15 Os 154/93
    Entscheidungstext OGH 11.11.1993 15 Os 154/93
    Vgl auch; nur T5; Beisatz: Öffnen eines Behältnisses bedeutet, den körperlichen Zugriff auf den gesamten Inhalt zu ermöglichen. (T8) Veröff: EvBl 1994/132 S 632
  • 15 Os 143/14i
    Entscheidungstext OGH 14.01.2015 15 Os 143/14i
    Auch
  • 11 Os 138/17d
    Entscheidungstext OGH 30.01.2018 11 Os 138/17d

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1976:RS0094030

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

23.02.2018

Dokumentnummer

JJR_19760304_OGH0002_0120OS00176_7500000_001