Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Rechtssatz für 0405/68

Entscheidungsart

Erkenntnis

Dokumenttyp

Rechtssatz

Sammlungsnummer

VwSlg 4103 F/1970

Rechtssatznummer

1

Geschäftszahl

0405/68

Entscheidungsdatum

16.06.1970

Index

32/02 Steuern vom Einkommen und Ertrag

Norm

EStG 1953 §15 Abs1 Z2;

Beachte

y6785;

Rechtssatz

Die Anwendung der Bilanzbündeltheorie ist für Fälle laufender Geschäftsverbindungen durch Warenlieferungen zwischen Gesellschaft und Gesellschafter in der Regel abzulehnen. Anders, wenn mit den Warenlieferungen fortlaufende Kreditierungen verbunden sind, die die Zufuhr von Mitteln bewirken, die eine wesentliche wirtschaftliche Grundlage der Gesellschaft bilden.

*

E 16.6.1970, 405/68 #1 VwSlg 4103 F/1970

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VWGH:1970:1968000405.X01

Im RIS seit

16.06.1970

Dokumentnummer

JWR_1968000405_19700616X01