Landesrecht konsolidiert Salzburg

Salzburger Landtagswahlordnung 1998 § 20

Kurztitel

Salzburger Landtagswahlordnung 1998

Kundmachungsorgan

LGBl.Nr. 116/1998 zuletzt geändert durch LGBl Nr 63/2008

Typ

LG

§/Artikel/Anlage

§ 20

Inkrafttretensdatum

01.09.2008

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

LTWO 1998

Index

1 Landesverfassung und Landesverwaltung

Text

II. Hauptstück

Wahlrecht, Erfassung der Wahlberechtigten

1. Abschnitt

Aktives Wahlrecht

Wahlrecht

§ 20

(1) Wahlberechtigt sind alle Männer und Frauen, die die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen, spätestens am Tag der Wahl das 16. Lebensjahr vollendet haben, vom Wahlrecht nicht ausgeschlossen sind und in einer Gemeinde des Landes Salzburg ihren Hauptwohnsitz haben.

(2) Ob, das Wahlalter ausgenommen, die Voraussetzungen gemäß Abs. 1 vorliegen, ist nach dem Stichtag (§ 4) zu beurteilen.

Zuletzt aktualisiert am

06.10.2017

Gesetzesnummer

10001107

Dokumentnummer

LSB40009675