Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 4Ob149/07a 4Ob168/07w 4...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0122433

Geschäftszahl

4Ob149/07a; 4Ob168/07w; 4Ob57/08y; 2Ob105/09v; 17Ob14/10y; 3Ob25/11i; 4Ob45/11p; 7Ob199/11g

Entscheidungsdatum

04.09.2007

Norm

RATG §16
ZPO §41 Abs2 F2

Rechtssatz

Werden in der Kanzlei eines Anwalts Urkunden für die Vorlage bei Gericht kopiert, so fällt der damit verbundene Sachaufwand nicht unter den Begriff der „anderen Auslagen" im Sinn von § 16 RATG; vielmehr ist auch dieser Aufwand durch das Honorar für jene anwaltliche Leistung abgedeckt, mit der die Vorlage erfolgt. Müssen die Kopien außerhalb der Kanzlei hergestellt werden, so sind die damit verbundenen Auslagen nur dann zu ersetzen, wenn diese Vorgangsweise zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung oder Rechtsverteidigung erforderlich war.

Entscheidungstexte

  • 4 Ob 149/07a
    Entscheidungstext OGH 04.09.2007 4 Ob 149/07a
    Bem: Mit Auseinandersetzung mit der bisher uneinheitlichen Rechtsprechung und Lehre. (T1); Veröff: SZ 2007/141
  • 4 Ob 168/07w
    Entscheidungstext OGH 22.01.2008 4 Ob 168/07w
    Auch; Beisatz: Der in erster Instanz geltend gemachte Kopieraufwand ist durch das Honorar für jene anwaltliche Leistung abgedeckt, mit der die Vorlage erfolgte. (T2)
  • 4 Ob 57/08y
    Entscheidungstext OGH 08.07.2008 4 Ob 57/08y
    Auch; Beis wie T2; Veröff: SZ 2008/96
  • 2 Ob 105/09v
    Entscheidungstext OGH 18.12.2009 2 Ob 105/09v
    Auch; Auch Beis wie T2 nur: Kopieraufwand ist durch das Honorar für jene anwaltliche Leistung abgedeckt, mit der die Vorlage erfolgte. (T3)
  • 17 Ob 14/10y
    Entscheidungstext OGH 16.02.2011 17 Ob 14/10y
    Vgl auch
  • 3 Ob 25/11i
    Entscheidungstext OGH 09.06.2011 3 Ob 25/11i
    Auch; Beis wie T2
  • 4 Ob 45/11p
    Entscheidungstext OGH 21.06.2011 4 Ob 45/11p
    Auch; Beis wie T3
  • 7 Ob 199/11g
    Entscheidungstext OGH 28.03.2012 7 Ob 199/11g
    Vgl auch

Schlagworte

Kopierkosten, ersatzfähig

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:2007:RS0122433

Im RIS seit

04.10.2007

Zuletzt aktualisiert am

10.10.2012

Dokumentnummer

JJR_20070904_OGH0002_0040OB00149_07A0000_001