Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 4Ob179/02f 10Ob31/16f 9...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0117273

Geschäftszahl

4Ob179/02f; 10Ob31/16f; 9Ob11/18k; 1Ob124/18v

Entscheidungsdatum

19.11.2002

Norm

ABGB §879 Abs3 E
KSchG §6 Abs3

Rechtssatz

Die Klausel in AGB "Mangels anderer Vereinbarung schließt das Kreditinstitut Konten jährlich ab. Entsteht in einem Quartal ein Debetstand, so schließt das Kreditinstitut das Konto mangels anderer Vereinbarung am Ende dieses Quartals ab" verstößt gegen § 879 Abs 3 ABGB und § 6 Abs 3 KSchG (Transparenzgebot) und ist daher unzulässig.

Entscheidungstexte

  • 4 Ob 179/02f
    Entscheidungstext OGH 19.11.2002 4 Ob 179/02f
    Veröff: SZ 2002/153
  • 10 Ob 31/16f
    Entscheidungstext OGH 11.10.2016 10 Ob 31/16f
    Vgl auch; Beisatz: Hier: Kreditvertrag; Angabe des Sollzinssatzes „p.a.“ „bei vierteljährigem Abschluss“ des Kreditkontos. (T1)
  • 9 Ob 11/18k
    Entscheidungstext OGH 25.04.2018 9 Ob 11/18k
    Vgl auch; Beisatz: Intransparenz wegen fehlenden Hinweises auf den Zinseszinseffekt. (T2)
  • 1 Ob 124/18v
    Entscheidungstext OGH 03.04.2019 1 Ob 124/18v

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:2002:RS0117273

Im RIS seit

19.12.2002

Zuletzt aktualisiert am

20.05.2019

Dokumentnummer

JJR_20021119_OGH0002_0040OB00179_02F0000_009