Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 2Ob243/00z 4Ob79/18y

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0114262

Geschäftszahl

2Ob243/00z; 4Ob79/18y

Entscheidungsdatum

28.09.2000

Norm

MRG §27 Abs1 Z1

Rechtssatz

Diese Bestimmung stellt mit ihrem Verbot der Ablöseverträge auf gegebene oder versprochene Leistungen des neuen Mieters beim Mieterwechsel bzw Abschluss eines neuen Mietvertrages ab, gleichgültig ob sie dem Vermieter oder dem scheidenden Mieter erbracht wurden oder zu erbringen sind; ebenso ist die rechtliche Konstruktion bedeutungslos; die allein zur Erlangung der Mietrechte - zwischen dem Vermieter und dem Mieter aus Anlass des Abschlusses eines Mietvertrages abgeschlossene Vereinbarung, dass der neue Mieter der Mietzinsschuld des alten Mieters als Mitschuldner beitritt, verstößt gegen § 27 Abs 1 Z 1 MRG.

Entscheidungstexte

  • 2 Ob 243/00z
    Entscheidungstext OGH 28.09.2000 2 Ob 243/00z
  • 4 Ob 79/18y
    Entscheidungstext OGH 29.05.2018 4 Ob 79/18y
    Auch

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:2000:RS0114262

Im RIS seit

28.10.2000

Zuletzt aktualisiert am

17.07.2018

Dokumentnummer

JJR_20000928_OGH0002_0020OB00243_00Z0000_001