Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 6Ob226/99z 6Ob5/00d 6Ob...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0113043

Geschäftszahl

6Ob226/99z; 6Ob5/00d; 6Ob177/00y; 6Ob178/00w; 6Ob306/00v; 6Ob251/00f; 6Ob304/00z; 4Ob229/08t

Entscheidungsdatum

20.01.2000

Norm

FBG §24
HGB §283

Rechtssatz

§ 283 HGB (iVm § 282 Abs 3 HGB; je idF vor dem EU-GesRÄG) steht zu § 24 FBG nicht im Verhältnis der Spezialität und verdrängt letztere Bestimmung nicht. § 24 FBG ist die maßgebliche Vorschrift zur Verhängung einer Zwangsstrafe über die Geschäftsführer der Gesellschaft.

Entscheidungstexte

  • 6 Ob 226/99z
    Entscheidungstext OGH 20.01.2000 6 Ob 226/99z
  • 6 Ob 5/00d
    Entscheidungstext OGH 09.03.2000 6 Ob 5/00d
  • 6 Ob 177/00y
    Entscheidungstext OGH 13.07.2000 6 Ob 177/00y
    Vgl; Beisatz: Der Verhängung einer Zwangsstrafe gemäß § 283 HGB hat deren Androhung vorauszugehen. (T1)
  • 6 Ob 178/00w
    Entscheidungstext OGH 13.07.2000 6 Ob 178/00w
    Vgl; Beis wie T1
  • 6 Ob 306/00v
    Entscheidungstext OGH 17.01.2001 6 Ob 306/00v
    Vgl; Beisatz: Bei der Verhängung einer Zwangsstrafe wegen Verletzung der Offenlegungspflichten nach den §§ 277 ff HGB ist § 283 HGB die anzuwendende Spezialnorm. (T2) Beisatz: Hier: Rechtslage nach dem EU-GesRÄG. (T3)
  • 6 Ob 251/00f
    Entscheidungstext OGH 22.02.2001 6 Ob 251/00f
    Vgl; Beisatz: Das Beugemittelverfahren des § 24 FBG legt die Verfahrensgrundsätze fest, die immer dort gelten, wo nicht das materielle Recht abweichende Regelungen vorsieht (etwa im § 283 HGB für die Durchsetzung der Offenlegungspflichten). (T4); Veröff: SZ 74/27
  • 6 Ob 304/00z
    Entscheidungstext OGH 18.10.2001 6 Ob 304/00z
    Vgl; Beisatz: Bei Verhängung einer Zwangsstrafe wegen Verletzung der Offenlegungsvorschriften nach den §§ 277 ff HGB ist § 283 Abs 2 HGB - jedenfalls nach der durch die Neufassung dieser Bestimmung durch das EU-GesRÄG eingeführten amtswegigen Erzwingung der Einreichung des Jahresabschlusses - gegenüber § 24 FBG die allein anwendbare Spezialnorm. (T5)
  • 4 Ob 229/08t
    Entscheidungstext OGH 24.03.2009 4 Ob 229/08t
    Vgl; Beisatz: §283 UGB ist nach der jüngeren Rechtsprechung lex specialis zu § 24 FBG. (T6); Veröff: SZ 2009/32

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:2000:RS0113043

Im RIS seit

19.02.2000

Zuletzt aktualisiert am

31.08.2012

Dokumentnummer

JJR_20000120_OGH0002_0060OB00226_99Z0000_001