Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 2Ob232/98a 9Ob68/00s 9O...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0110808

Geschäftszahl

2Ob232/98a; 9Ob68/00s; 9Ob70/00k; 1Ob104/00a; 9Ob6/03b; 7Ob273/03b; 6Ob191/05i; 7Ob287/05i; 9ObA18/07y; 2Ob212/08b; 1Ob143/10a; 9Ob75/10k; 1Ob40/12g; 1Ob88/12s; 1Ob166/12m; 1Ob60/15b; 7Ob171/15w; 1Ob39/17t; 4Ob13/18t

Entscheidungsdatum

24.09.1998

Norm

ABGB §879 BIIo

Rechtssatz

Aus den von der Rechtsprechung zum Kontrahierungszwang entwickelten Grundsätzen ist abzuleiten, dass es dem Monopolisten ganz allgemein verwehrt ist, seine faktische Übermacht in unsachlicher Weise auszuüben (hier: Verweigerung der Teilnahme als Eishockeyspieler an internationalen Bewerben der Eishockey-Nationalmannschaft durch die International Ide Hockey Federation (IIHF)).

Entscheidungstexte

  • 2 Ob 232/98a
    Entscheidungstext OGH 24.09.1998 2 Ob 232/98a
  • 9 Ob 68/00s
    Entscheidungstext OGH 05.04.2000 9 Ob 68/00s
    nur: Aus den von der Rechtsprechung zum Kontrahierungszwang entwickelten Grundsätzen ist abzuleiten, dass es dem Monopolisten ganz allgemein verwehrt ist, seine faktische Übermacht in unsachlicher Weise auszuüben. (T1)
  • 9 Ob 70/00k
    Entscheidungstext OGH 26.04.2000 9 Ob 70/00k
    nur: Aus den von der Rechtsprechung zum Kontrahierungszwang entwickelten Grundsätzen ist abzuleiten, dass es dem Monopolisten ganz allgemein verwehrt ist, seine faktische Übermacht in unsachlicher Weise auszuüben. (T2)
    Bem: Der Teilsatz T2 ist ident mit T1 und wurde versehentlich neuerlich formuliert. (T2a)
    Beisatz: Hier: Betreiberin eines Flugplatzes hinsichtlich bescheidmäßig für Flugplatzbenützer unterschiedlich festgelegter Betriebszeiten. (T3)
  • 1 Ob 104/00a
    Entscheidungstext OGH 19.12.2000 1 Ob 104/00a
    nur T1
  • 9 Ob 6/03b
    Entscheidungstext OGH 07.05.2003 9 Ob 6/03b
    Auch; nur T1
  • 7 Ob 273/03b
    Entscheidungstext OGH 19.11.2003 7 Ob 273/03b
    Auch; nur T1
  • 6 Ob 191/05i
    Entscheidungstext OGH 06.10.2005 6 Ob 191/05i
    Vgl auch; Beisatz: Der Monopolist muss, wenn ihm ein Vertragsabschluss zumutbar ist, einen guten (sachlichen) Grund für die Verweigerung eines Vertragsabschlusses haben. (T4)
    Beisatz: Hier: Kontrahierungszwang besteht auch für einen Gestattungsvertrag über die Aufstellung eines Warenständers auf öffentlichem Gut. (T5)
  • 7 Ob 287/05i
    Entscheidungstext OGH 14.12.2005 7 Ob 287/05i
    Auch; nur T2; Beis wie T5; Beis wie T4
  • 9 ObA 18/07y
    Entscheidungstext OGH 08.08.2007 9 ObA 18/07y
    nur T1; Beisatz: Hier: Ausübung des Fußballsports als Amateur bei jedem Verein eines bestimmten Landes-Fußballverbandes. (T6)
  • 2 Ob 212/08b
    Entscheidungstext OGH 22.01.2009 2 Ob 212/08b
    nur T1
  • 1 Ob 143/10a
    Entscheidungstext OGH 14.09.2010 1 Ob 143/10a
    nur T1; Beisatz: Hier: Frage der Vereinbarung eines ordentlichen Kündigungsrechts. (T7)
  • 9 Ob 75/10k
    Entscheidungstext OGH 28.02.2011 9 Ob 75/10k
    Vgl auch; Veröff: SZ 2011/25
  • 1 Ob 40/12g
    Entscheidungstext OGH 23.03.2012 1 Ob 40/12g
    nur T1
  • 1 Ob 88/12s
    Entscheidungstext OGH 22.06.2012 1 Ob 88/12s
    Auch; nur T1
  • 1 Ob 166/12m
    Entscheidungstext OGH 11.10.2012 1 Ob 166/12m
    Vgl auch; Beis wie T4; Beis wie T5
  • 1 Ob 60/15b
    Entscheidungstext OGH 23.04.2015 1 Ob 60/15b
    Auch; nur T1
  • 7 Ob 171/15w
    Entscheidungstext OGH 19.11.2015 7 Ob 171/15w
  • 1 Ob 39/17t
    Entscheidungstext OGH 26.04.2017 1 Ob 39/17t
    nur T1; Beis wie T4; Beisatz: Dies gilt auch bei nicht lebensnotwendigen Gütern. (T8)
    Beisatz: Spiegelbildlich muss auch für die Kündigung eines schon bestehenden Vertrags ein guter (sachlicher) Grund vorliegen. Daran ändert auch eine formal im Vertrag enthaltene Vereinbarung über ein ordentliches Kündigungsrecht nichts. (T9)
  • 4 Ob 13/18t
    Entscheidungstext OGH 20.02.2018 4 Ob 13/18t

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1998:RS0110808

Im RIS seit

24.10.1998

Zuletzt aktualisiert am

19.03.2018

Dokumentnummer

JJR_19980924_OGH0002_0020OB00232_98A0000_002