Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 5Ob2008/96x 1Ob65/97h 1...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0097221

Geschäftszahl

5Ob2008/96x; 1Ob65/97h; 10ObS305/97v; 1Ob48/02v; 1Ob245/03s; 1Ob78/04h; 6Ob95/05x; 6Ob103/05y; 8Ob139/09p; 17Ob1/10m; 17Ob17/10i; 4Ob102/12x; 4Ob151/12b; 4Ob150/13g; 4Ob61/14w; 8Ob18/15b; 2Ob29/17d; 7Ob133/17k; 5Ob34/21t; 7Ob38/21w

Entscheidungsdatum

26.03.1996

Norm

EO §78
EO §402 Abs1 C
EO §402 Abs2 C
EO §402 Abs4 C
ZPO §528 Abs1 K
ZPO §528 Abs2 K
ZPO §528 Abs1 Z1 L
ZPO §528 Abs2 Z1a L
ZPO §528 Abs2a L

Rechtssatz

§ 402 Abs 1 EO durchbricht die generellen Beschränkungen für die Anrufung des Obersten Gerichtshofes im Provisorialverfahren nur insofern, als der Revisionsrekurs - entgegen § 528 Abs 2 Z 2 ZPO - auch gegen bestätigende Beschlüsse der zweiten Instanz zulässig ist. Alle übrigen Rechtsmittelbeschränkungen des § 528 ZPO gelten gemäß § 402 Abs 4 und § 78 EO auch hier, sodass der Oberste Gerichtshof nur angerufen werden kann, wenn eine iSd § 528 Abs 1 ZPO bedeutsame Rechtsfrage zu lösen ist.

Entscheidungstexte

  • 5 Ob 2008/96x
    Entscheidungstext OGH 26.03.1996 5 Ob 2008/96x
  • 1 Ob 65/97h
    Entscheidungstext OGH 18.03.1997 1 Ob 65/97h
    Veröff: SZ 70/48
  • 10 ObS 305/97v
    Entscheidungstext OGH 09.09.1997 10 ObS 305/97v
  • 1 Ob 48/02v
    Entscheidungstext OGH 22.03.2002 1 Ob 48/02v
  • 1 Ob 245/03s
    Entscheidungstext OGH 18.11.2003 1 Ob 245/03s
    Beisatz: Der Revisionsrekurs ist daher in Streitigkeiten nach § 528 Abs 2 Z 1 und 1a ZPO - im letzteren Fall vorbehaltlich des § 528 Abs 2a ZPO - jedenfalls unzulässig. (T1)
  • 1 Ob 78/04h
    Entscheidungstext OGH 16.04.2004 1 Ob 78/04h
    Vgl auch; Beisatz: § 402 Abs 1 letzter Satz EO ist die einzige Ausnahme von den im Provisorialverfahren sonst geltenden Rechtsmittelbeschränkungen. (T2)
  • 6 Ob 95/05x
    Entscheidungstext OGH 19.05.2005 6 Ob 95/05x
    Auch; Beisatz: In Streitigkeiten, in denen der Entscheidungsgegenstand zwar EUR 4.000, nicht aber EUR 20.000 übersteigt und in denen das Gericht zweiter Instanz die Unzulässigkeit des Revisionsrekurses ausgesprochen hat, ist auch im Provisorialverfahren gemäß § 402 Abs 4, § 78 EO und § 528 Abs 2 Z 1a ZPO - vorbehaltlich des § 528 Abs 2a ZPO - ein Revisionsrekurs jedenfalls unzulässig. (T3)
  • 6 Ob 103/05y
    Entscheidungstext OGH 19.05.2005 6 Ob 103/05y
    Vgl auch; Beisatz: Ob ein konkreter Anspruch im Sicherungsverfahren bescheinigt werden konnte und ob die Gefahr einer endgültigen Vereitelung der Durchsetzung des zu sichernden Anspruchs droht, ist auf der Sachverhaltsgrundlage des jeweiligen Anlassfalls zu beurteilen. Sie verwirklicht daher keine Rechtsfrage erheblicher Bedeutung im Sinn des § 528 Abs 1 ZPO. (T4)
  • 8 Ob 139/09p
    Entscheidungstext OGH 19.11.2009 8 Ob 139/09p
    Vgl; Beisatz: Der Widerruf einer Zurückziehung eines Antrags auf Erlassung einer einstweiligen Verfügung ist nicht mit dem in § 402 Abs 1 EO genannten Fall des Antrags auf Erlassung einer einstweiligen Verfügung gleichzuhalten. (T5)
  • 17 Ob 1/10m
    Entscheidungstext OGH 23.03.2010 17 Ob 1/10m
    Vgl auch; Beis wie T3
  • 17 Ob 17/10i
    Entscheidungstext OGH 17.11.2010 17 Ob 17/10i
    Vgl; Beis wie T1; Beis wie T3
  • 4 Ob 102/12x
    Entscheidungstext OGH 12.06.2012 4 Ob 102/12x
    Vgl auch; Beis wie T3
  • 4 Ob 151/12b
    Entscheidungstext OGH 18.09.2012 4 Ob 151/12b
    Vgl auch; Beis wie T3
  • 4 Ob 150/13g
    Entscheidungstext OGH 27.08.2013 4 Ob 150/13g
    Vgl auch; Beis wie T3
  • 4 Ob 61/14w
    Entscheidungstext OGH 23.04.2014 4 Ob 61/14w
    Auch; Beis wie T1; Beis wie T3
  • 8 Ob 18/15b
    Entscheidungstext OGH 24.03.2015 8 Ob 18/15b
    Vgl auch
  • 2 Ob 29/17d
    Entscheidungstext OGH 23.02.2017 2 Ob 29/17d
    Auch; Beisatz: In Streitigkeiten, in denen der Entscheidungsgegenstand zwar EUR 5.000, nicht aber EUR 30.000 übersteigt und in denen das Gericht zweiter Instanz die Unzulässigkeit des Revisionsrekurses ausgesprochen hat, ist auch im Provisorialverfahren gemäß § 402 Abs 4, § 78 EO und § 528 Abs 2 Z 1a ZPO – vorbehaltlich des § 528 Abs 2a ZPO – ein Revisionsrekurs jedenfalls unzulässig. (T6)
  • 7 Ob 133/17k
    Entscheidungstext OGH 21.09.2017 7 Ob 133/17k
    Auch
  • 5 Ob 34/21t
    Entscheidungstext OGH 08.04.2021 5 Ob 34/21t
    Beis wie T1
  • 7 Ob 38/21w
    Entscheidungstext OGH 28.04.2021 7 Ob 38/21w
    Auch; Beisatz: Maßgeblich ist das Vorliegen einer erheblichen Rechtsfrage im Sinn des § 528 Abs 1 ZPO. (T7)

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1996:RS0097221

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

28.06.2021

Dokumentnummer

JJR_19960326_OGH0002_0050OB02008_96X0000_001