Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 10ObS81/89 (10ObS82/89)...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0084692

Geschäftszahl

10ObS81/89 (10ObS82/89); 10ObS306/90; 2Ob11/92; 10ObS246/93; 10ObS148/00p; 10ObS22/06t; 10ObS12/06x; 10ObS160/06m; 10ObS14/08v; 10ObS99/08v; 10ObS75/09s; 10ObS10/10h; 10ObS70/11h; 9ObA66/13s

Entscheidungsdatum

06.06.1989

Norm

ASVG §120

Rechtssatz

Krankheit wird im sozialversicherungsrechtlichen Sinn eingeschränkt nur dann anerkannt, wenn der regelwidrige Körperzustand oder Geisteszustand auch eine Krankenbehandlung notwendig macht.

Entscheidungstexte

  • 10 ObS 81/89
    Entscheidungstext OGH 06.06.1989 10 ObS 81/89
    Veröff: SZ 62/128 = SSV-NF 3/69
  • 10 ObS 306/90
    Entscheidungstext OGH 09.10.1990 10 ObS 306/90
  • 2 Ob 11/92
    Entscheidungstext OGH 30.09.1992 2 Ob 11/92
  • 10 ObS 246/93
    Entscheidungstext OGH 18.01.1994 10 ObS 246/93
  • 10 ObS 148/00p
    Entscheidungstext OGH 25.07.2000 10 ObS 148/00p
    Vgl auch; Beisatz: Wenn der Versicherte hingegen durch ein Gebrechen seine bisherige Tätigkeit nicht mehr ausüben kann, hat er keinen Anspruch auf Krankengeld. Gebrechen sind ihrem Wesen nach medizinisch nicht beeinflussbare, gänzliche oder teilweise Ausfälle von normalen Körperfunktionen, die im medizinischen Sinne nicht mehr als Krankheit zu beurteilen sind. (T1)
  • 10 ObS 22/06t
    Entscheidungstext OGH 07.03.2006 10 ObS 22/06t
    Auch
  • 10 ObS 12/06x
    Entscheidungstext OGH 07.03.2006 10 ObS 12/06x
    Auch
  • 10 ObS 160/06m
    Entscheidungstext OGH 20.03.2007 10 ObS 160/06m
    Auch; Beisatz: Ein „natürlicher" (altersbedingter) Haarverlust erwachsener männlicher Versicherter scheidet schon als nicht regelwidriger Körperzustand aus dem Krankheitsbegriff aus. (T2)
  • 10 ObS 14/08v
    Entscheidungstext OGH 01.04.2008 10 ObS 14/08v
    Beisatz: Für das Vorliegen einer Krankheit, die einen Anspruch auf Krankenbehandlung auslöst, muss nach der Legaldefinition des § 120 Abs 1 Z 1 ASVG zur Regelwidrigkeit die Notwendigkeit einer Krankenbehandlung (Behandlungsbedürftigkeit) treten. (T3)
  • 10 ObS 99/08v
    Entscheidungstext OGH 27.01.2009 10 ObS 99/08v
    Beis wie T3; Beisatz: Auf die Ursache der Krankheit kommt es nicht an. (T4); Beisatz: Hier: Zur Leistungspflicht des Krankenversicherungsträgers im Zusammenhang mit der Ausnüchterung eines alkoholisierten Patienten. (T5)
  • 10 ObS 75/09s
    Entscheidungstext OGH 16.06.2009 10 ObS 75/09s
    Vgl auch; Beis wie T5; Veröff: SZ 2009/81
  • 10 ObS 10/10h
    Entscheidungstext OGH 01.06.2010 10 ObS 10/10h
    Vgl auch; Beis wie T5; Veröff: SZ 2010/64
  • 10 ObS 70/11h
    Entscheidungstext OGH 08.11.2011 10 ObS 70/11h
    Auch
  • 9 ObA 66/13s
    Entscheidungstext OGH 27.08.2013 9 ObA 66/13s
    Vgl

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1989:RS0084692

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

28.11.2013

Dokumentnummer

JJR_19890606_OGH0002_010OBS00081_8900000_002