Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 8ObS16/94 8ObS7/06x 9Ob...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0076555

Geschäftszahl

8ObS16/94; 8ObS7/06x; 9ObA96/11z; 8ObS8/19p

Entscheidungsdatum

25.11.1994

Norm

IESG §1 Abs2 Z1
IESG §1 Abs3 Z4

Rechtssatz

Der Begriff "Entgeltansprüche" im Sinne des IESG ist im arbeitsrechtlichen Sinn zu verstehen. Er umfasst alle Leistungen des Arbeitgebers, die dieser dem Arbeitnehmer für die Zurverfügungstellung seiner Arbeitskraft gewährt. Hier: Die Zuerkennung einer Prämie für vom Dienstnehmer durchgeführte Verbesserungen oder für Diensterfindungen.

Entscheidungstexte

  • 8 ObS 16/94
    Entscheidungstext OGH 25.11.1994 8 ObS 16/94
    Veröff: SZ 67/218
  • 8 ObS 7/06x
    Entscheidungstext OGH 13.07.2006 8 ObS 7/06x
    nur: Der Begriff "Entgeltansprüche" im Sinne des IESG ist im arbeitsrechtlichen Sinn zu verstehen. Er umfasst alle Leistungen des Arbeitgebers, die dieser dem Arbeitnehmer für die Zurverfügungstellung seiner Arbeitskraft gewährt. (T1)
    Beisatz: Hier: Rückzahlungsverpflichtung der Arbeitgeberin betreffend einen zunächst von ihr einbehaltenen Lohnbestandteil der Arbeitnehmer. (T2)
  • 9 ObA 96/11z
    Entscheidungstext OGH 29.08.2011 9 ObA 96/11z
    Vgl auch; nur T1; Veröff: SZ 2011/109
  • 8 ObS 8/19p
    Entscheidungstext OGH 24.07.2019 8 ObS 8/19p
    Auch; Beisatz: Hier: Erfindungsvergütung nach § 8 PatG. (T3)

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1994:RS0076555

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

04.09.2019

Dokumentnummer

JJR_19941125_OGH0002_008OBS00016_9400000_001