Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 2Ob523/85 7Ob52/17y 4Ob...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0065536

Geschäftszahl

2Ob523/85; 7Ob52/17y; 4Ob80/17v; 7Ob242/18s

Entscheidungsdatum

13.01.1987

Norm

KSchG §6 Abs1 Z2

Rechtssatz

§ 6 Abs 1 Z 2 KSchG kommt insbesondere auch bei der Verlängerung von Vertragsverhältnissen in Betracht.

Entscheidungstexte

  • 2 Ob 523/85
    Entscheidungstext OGH 13.01.1987 2 Ob 523/85
    Veröff: EvBl 1987/107 S 398 = RdW 1987,120 = MietSlg XXXIX/2
  • 7 Ob 52/17y
    Entscheidungstext OGH 14.06.2017 7 Ob 52/17y
    Beisatz: Die in § 6 Abs 1 Z 2 KSchG vorgesehene Hinweispflicht ist in die AGB‑Klausel aufzunehmen. (T1)
  • 4 Ob 80/17v
    Entscheidungstext OGH 24.08.2017 4 Ob 80/17v
    Vgl auch; Beisatz: Nach der Judikatur zu § 6 Abs 1 Z 2 KSchG soll die Bestimmung gewährleisten, dass dem Verbraucher die Bedeutung seines Verhaltens noch einmal vor Augen geführt wird. Ob dies durch eine bestimmte Mitteilungsform hinreichend deutlich geschieht, ist eine Frage des Einzelfalls. (T2)
  • 7 Ob 242/18s
    Entscheidungstext OGH 27.02.2019 7 Ob 242/18s
    Auch; Beis wie T1

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1987:RS0065536

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

16.04.2019

Dokumentnummer

JJR_19870113_OGH0002_0020OB00523_8500000_002