Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 7Ob91/70 6Ob305/70 4Ob5...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0058348

Geschäftszahl

7Ob91/70; 6Ob305/70; 4Ob555/73; 5Ob157/73; 7Ob573/77; 1Ob603/77; 4Ob63/78; 1Ob719/78; 8Ob549/80; 7Ob36/81; 5Ob565/81; 2Ob511/81; 4Ob551/82; 4Ob378/82; 5Ob599/83; 6Ob664/83; 1Ob675/85; 6Ob516/87; 7Ob23/87; 3Ob120/90; 9ObA206/92; 9ObA292/92; 1Ob1681/94; 3Ob509/95; 1Ob210/97g; 9ObA229/97k; 1Ob198/02b; 4Ob16/06s; 7Ob275/06a; 7Ob133/08x; 8ObA59/08x; 1Ob132/08f; 7Ob223/10k; 7Ob104/11m; 3Ob133/13z; 8ObA53/14y; 8ObA61/15a; 6Ob195/16v

Entscheidungsdatum

27.05.1970

Norm

ZPO §226 IIIB
ZPO §405 C

Rechtssatz

Geht aus dem Klagsvorbringen hervor, dass der Sachverhalt vom Kläger offenbar rechtlich unrichtig qualifiziert wurde, so ist dies bedeutungslos. Es kann deshalb nicht gesagt werden, dass er sein Klagebegehren ausschließlich auf den von ihm angegebenen Rechtsgrund stützen will.

Entscheidungstexte

  • 7 Ob 91/70
    Entscheidungstext OGH 27.05.1970 7 Ob 91/70
  • 6 Ob 305/70
    Entscheidungstext OGH 16.12.1970 6 Ob 305/70
  • 4 Ob 555/73
    Entscheidungstext OGH 11.09.1973 4 Ob 555/73
  • 5 Ob 157/73
    Entscheidungstext OGH 24.10.1973 5 Ob 157/73
    Veröff: SZ 46/109 = JBl 1975,34
  • 7 Ob 573/77
    Entscheidungstext OGH 12.05.1977 7 Ob 573/77
    Ähnlich
  • 1 Ob 603/77
    Entscheidungstext OGH 25.05.1977 1 Ob 603/77
  • 4 Ob 63/78
    Entscheidungstext OGH 04.07.1978 4 Ob 63/78
    Auch; Beisatz: Die Beschränkung der Beurteilung des vorgetragenen Sachverhaltes und des erhobenen Anspruches auf einen bestimmten Rechtsgrund tritt nur dann ein, wenn dieser ausdrücklich und ausschließlich geltend gemacht wurde. (T1)
  • 1 Ob 719/78
    Entscheidungstext OGH 25.10.1978 1 Ob 719/78
    Veröff: SZ 51/148 = EvBl 1979/55 S 158
  • 8 Ob 549/80
    Entscheidungstext OGH 26.02.1981 8 Ob 549/80
    Vgl; Beis wie T1
  • 7 Ob 36/81
    Entscheidungstext OGH 17.09.1981 7 Ob 36/81
    nur: Geht aus dem Klagsvorbringen hervor, dass der Sachverhalt vom Kläger offenbar rechtlich unrichtig qualifiziert wurde, so ist dies bedeutungslos. (T2)
  • 5 Ob 565/81
    Entscheidungstext OGH 09.02.1982 5 Ob 565/81
    Auch
  • 2 Ob 511/81
    Entscheidungstext OGH 27.04.1982 2 Ob 511/81
  • 4 Ob 551/82
    Entscheidungstext OGH 21.09.1982 4 Ob 551/82
    Beis wie T1
  • 4 Ob 378/82
    Entscheidungstext OGH 23.11.1982 4 Ob 378/82
    Beis wie T1
  • 5 Ob 599/83
    Entscheidungstext OGH 28.06.1983 5 Ob 599/83
    Auch
  • 6 Ob 664/83
    Entscheidungstext OGH 08.09.1983 6 Ob 664/83
    Vgl auch
  • 1 Ob 675/85
    Entscheidungstext OGH 13.11.1985 1 Ob 675/85
  • 6 Ob 516/87
    Entscheidungstext OGH 05.03.1987 6 Ob 516/87
    Auch
  • 7 Ob 23/87
    Entscheidungstext OGH 12.02.1987 7 Ob 23/87
  • 3 Ob 120/90
    Entscheidungstext OGH 14.11.1990 3 Ob 120/90
    Auch; Veröff: MietSlg XLII/35
  • 9 ObA 206/92
    Entscheidungstext OGH 16.09.1992 9 ObA 206/92
    Veröff: SZ 65/120 = DRdA 1993,314 (Ritzberger - Moser)
  • 9 ObA 292/92
    Entscheidungstext OGH 16.12.1992 9 ObA 292/92
    Veröff: Arb 11052
  • 1 Ob 1681/94
    Entscheidungstext OGH 13.12.1994 1 Ob 1681/94
    Auch
  • 3 Ob 509/95
    Entscheidungstext OGH 22.02.1995 3 Ob 509/95
  • 1 Ob 210/97g
    Entscheidungstext OGH 14.10.1997 1 Ob 210/97g
    Auch
  • 9 ObA 229/97k
    Entscheidungstext OGH 11.03.1998 9 ObA 229/97k
    Beis wie T1
  • 1 Ob 198/02b
    Entscheidungstext OGH 30.09.2002 1 Ob 198/02b
    Auch; Beisatz: Eine unrichtige rechtliche Qualifikation des Klagegrunds durch den Kläger gereicht ihm dann nicht zum Nachteil, wenn er alle anspruchsbegründenden Tatsachen vorgetragen und unter Beweis gestellt hat. (T3); Veröff: SZ 2002/126
  • 4 Ob 16/06s
    Entscheidungstext OGH 14.02.2006 4 Ob 16/06s
    Auch; nur T2; Beis wie T1
  • 7 Ob 275/06a
    Entscheidungstext OGH 20.12.2006 7 Ob 275/06a
    Beis wie T1
  • 7 Ob 133/08x
    Entscheidungstext OGH 02.07.2008 7 Ob 133/08x
  • 8 ObA 59/08x
    Entscheidungstext OGH 02.09.2008 8 ObA 59/08x
    Auch; Beis wie T3; Bem: Hier zu einem Schadenersatzanspruch nach dem GlBG. (T4)
  • 1 Ob 132/08f
    Entscheidungstext OGH 16.09.2008 1 Ob 132/08f
    Vgl auch; Beisatz: Hier: Räumungsklage des Eigentümers wurde unrichtig auf ein widerrufenes Prekarium gestützt. (T5)
  • 7 Ob 223/10k
    Entscheidungstext OGH 30.03.2011 7 Ob 223/10k
  • 7 Ob 104/11m
    Entscheidungstext OGH 31.08.2011 7 Ob 104/11m
    Auch
  • 3 Ob 133/13z
    Entscheidungstext OGH 29.10.2013 3 Ob 133/13z
    Auch; nur T2
  • 8 ObA 53/14y
    Entscheidungstext OGH 25.11.2014 8 ObA 53/14y
    nur T2
  • 8 ObA 61/15a
    Entscheidungstext OGH 15.12.2015 8 ObA 61/15a
    Auch; nur T2
  • 6 Ob 195/16v
    Entscheidungstext OGH 29.11.2016 6 Ob 195/16v
    Auch; Beis ähnlich wie T1; Beis ähnlich wie T3; Beisatz: Hier: Zu Miete und Benützungsentgelt. (T6)

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1970:RS0058348

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

23.02.2017

Dokumentnummer

JJR_19700527_OGH0002_0070OB00091_7000000_001