Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 2Ob365/55 7Ob532/82 7Ob...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0048567

Geschäftszahl

2Ob365/55; 7Ob532/82; 7Ob60/15x

Entscheidungsdatum

29.06.1955

Norm

ABGB §166 Ae
ABGB §1295 Ia7

Rechtssatz

Wenn die außereheliche Mutter den angeblichen Vater durch die Behauptung, sie habe nur mit ihm verkehrt, zur vergleichsweisen Anerkennung der Vaterschaft und Unterhaltsleistung veranlaßt hat, sich aber die Vaterschaft später als unmöglich erweist, kann der fälschliche Vater wegen des gezahlten Unterhaltes die Kindesmutter auf Schadenersatz klagen.

Entscheidungstexte

  • 2 Ob 365/55
    Entscheidungstext OGH 29.06.1955 2 Ob 365/55
    Veröff: EvBl 1955/377 S 622
  • 7 Ob 532/82
    Entscheidungstext OGH 18.02.1982 7 Ob 532/82
    Vgl; Beisatz: Klage des früheren Ehemannes, dessen Nichtvaterschaft festgestellt wurde, gegen Kindesmutter. (T1)
  • 7 Ob 60/15x
    Entscheidungstext OGH 02.07.2015 7 Ob 60/15x
    Vgl; Veröff: SZ 2015/68

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1955:RS0048567

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

11.04.2018

Dokumentnummer

JJR_19550629_OGH0002_0020OB00365_5500000_001