Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 6Ob1556/90 4Ob1547/95 4...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0046701

Geschäftszahl

6Ob1556/90; 4Ob1547/95; 4Ob1599/95; 6Ob127/98i; 3Ob380/97x; 2Ob100/06d; 4Nc16/07a; 2Ob159/08h; 4Ob46/11k; 3Nc32/14g; 6Ob237/17x

Entscheidungsdatum

13.06.1990

Norm

JN §88 Abs1 A
JN §104 Abs1 C

Rechtssatz

Urkundlich nachgewiesen im Sinne des § 88 Abs 1 oder des § 104 Abs 1 JN ist eine Parteienerklärung nur insoweit, als deren Inhalt durch die Unterschrift gedeckt ist.

Entscheidungstexte

  • 6 Ob 1556/90
    Entscheidungstext OGH 13.06.1990 6 Ob 1556/90
  • 4 Ob 1547/95
    Entscheidungstext OGH 28.03.1995 4 Ob 1547/95
  • 4 Ob 1599/95
    Entscheidungstext OGH 11.07.1995 4 Ob 1599/95
    Beisatz: Die generelle Bezugnahme auf - nicht unterschriebene - AGB mit einer Gerichtsstandsklausel ist selbst dann nicht ausreichend, wenn die AGB der Vertragsurkunde (dem schriftlichen Angebot) beigefügt sind. (T1)
  • 6 Ob 127/98i
    Entscheidungstext OGH 07.05.1998 6 Ob 127/98i
    Beis wie T1
  • 3 Ob 380/97x
    Entscheidungstext OGH 23.02.1998 3 Ob 380/97x
    Veröff: SZ 71/29
  • 2 Ob 100/06d
    Entscheidungstext OGH 18.05.2006 2 Ob 100/06d
  • 4 Nc 16/07a
    Entscheidungstext OGH 30.08.2007 4 Nc 16/07a
    Auch
  • 2 Ob 159/08h
    Entscheidungstext OGH 22.01.2009 2 Ob 159/08h
    Beis wie T1; Beisatz: Die Gerichtsstandsvereinbarung muss in der unterfertigten Urkunde selbst die Gerichtsstandsvereinbarung enthalten sein. (T2); Bem: Bei Kaufleuten vgl RS0014511. (T3)
  • 4 Ob 46/11k
    Entscheidungstext OGH 10.05.2011 4 Ob 46/11k
  • 3 Nc 32/14g
    Entscheidungstext OGH 07.01.2015 3 Nc 32/14g
  • 6 Ob 237/17x
    Entscheidungstext OGH 17.01.2018 6 Ob 237/17x

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1990:RS0046701

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

19.02.2018

Dokumentnummer

JJR_19900613_OGH0002_0060OB01556_9000000_001