Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 6Ob273/63 6Ob122/65 6Ob...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0045153

Geschäftszahl

6Ob273/63; 6Ob122/65; 6Ob259/65; 1Ob273/00d; 6Ob172/04v; 2Ob117/13i

Entscheidungsdatum

19.02.1964

Norm

VerG 1951 §4 Abs2 litg
ZPO §599

Rechtssatz

Streitigkeiten über Bezahlung der Mitgliedsbeiträge gehören nicht vor die Vereinsschiedsgerichte. Die Übertragung einer Entscheidungsbefugnis über privatrechtliche Ansprüche in den Statuten bedürfte zu ihrer Wirksamkeit einer schriftlichen Unterwerfungserklärung des Vereinsmitgliedes.

Entscheidungstexte

  • 6 Ob 273/63
    Entscheidungstext OGH 19.02.1964 6 Ob 273/63
    Veröff: SZ 37/31 = EvBl 1964/365 S 521
  • 6 Ob 122/65
    Entscheidungstext OGH 28.04.1965 6 Ob 122/65
  • 6 Ob 259/65
    Entscheidungstext OGH 06.10.1965 6 Ob 259/65
  • 1 Ob 273/00d
    Entscheidungstext OGH 27.02.2001 1 Ob 273/00d
    Auch; Beisatz: Ein Vereinsschiedsgericht ist dann als Schiedsgericht gemäß § 599 Abs 1 ZPO anzusehen, wenn sich das Vereinsmitglied den Satzungen durch "einseitige schriftliche Erklärung" unterwirft. (T1)
  • 6 Ob 172/04v
    Entscheidungstext OGH 25.11.2004 6 Ob 172/04v
    Vgl
  • 2 Ob 117/13i
    Entscheidungstext OGH 19.09.2013 2 Ob 117/13i
    Auch; Beis wie T1; Beisatz: Siehe nunmehr § 581 Abs 2 ZPO idF SchiedsRÄG 2006. (T2)

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1964:RS0045153

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

20.11.2013

Dokumentnummer

JJR_19640219_OGH0002_0060OB00273_6300000_001