Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 1Ob646/94 (1Ob647/94) 8O...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0044112

Geschäftszahl

1Ob646/94 (1Ob647/94); 8Ob371/97k; 7Ob94/12t

Entscheidungsdatum

27.03.1995

Norm

ABGB §1295 IId1
ABGB §1320 B3

Rechtssatz

Es kommt immer wieder vor, daß Pferde auch von erfahrenen Reitern nicht unverzüglich unter Kontrolle gebracht werden können, sodaß gefährliche Berührungen zwischen Reitern und Pferden grundsätzlich zum Wesen des Reitsports gehören.

Entscheidungstexte

  • 1 Ob 646/94
    Entscheidungstext OGH 27.03.1995 1 Ob 646/94
  • 8 Ob 371/97k
    Entscheidungstext OGH 27.11.1997 8 Ob 371/97k
    Vgl auch; Beisatz: Der Kläger hat die mit dem Reitsport verbundenen typischen Gefahren selbst zu tragen. (T1)
  • 7 Ob 94/12t
    Entscheidungstext OGH 04.07.2012 7 Ob 94/12t
    Beis wie T1

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1995:RS0044112

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

22.08.2012

Dokumentnummer

JJR_19950327_OGH0002_0010OB00646_9400000_001