Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 5Ob557/79 1Ob42/79 2Ob1...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0043166

Geschäftszahl

5Ob557/79; 1Ob42/79; 2Ob171/81; 1Ob30/95; 7Ob368/97m; 9Ob111/98h; 5Ob83/98m; 10Obs398/98x; 10ObS2/99p; 8ObA117/99k; 10ObS141/00h; 10ObS350/00v; 10ObS6/01g; 7Ob46/01t; 9ObA208/01f; 1Ob188/01f; 10ObS343/02t; 7Ob20/03x; 7Ob213/03d; 7Ob271/02g; 7Ob256/03b; 3Ob150/04m; 9ObA191/05m; 5Ob143/08b; 1Ob170/08v; 10ObS64/11a; 10ObS100/11w; 7Ob85/12v; 1Ob66/12f; 9ObA152/12m; 10ObS37/13h; 10ObS54/13h; 10Ob30/13d; 10ObS115/13d; 10ObS137/13i; 3Ob235/13z; 5Ob220/14k; 6Ob216/14d; 1Ob11/15x; 10Ob84/14x; 9ObA32/17x; 5Ob71/19f

Entscheidungsdatum

24.04.1979

Norm

ZPO §503 Z2 C1b
ZPO §503 Z3 D
AußStrG 2005 §66 Abs1 Z2 AIIA3
AußStrG 2005 §66 Abs1 Z3 AIII

Rechtssatz

Eine durch die Aktenlage nicht gedeckte Verneinung des Vorliegens eines erstinstanzlichen Verfahrensmangels durch das Berufungsgericht bildet nicht den Revisionsgrund der Aktenwidrigkeit, sondern der Mangelhaftigkeit (SZ 38/120, 1 Ob 160/72, 3 Ob 224/74).

Entscheidungstexte

  • 5 Ob 557/79
    Entscheidungstext OGH 24.04.1979 5 Ob 557/79
  • 1 Ob 42/79
    Entscheidungstext OGH 30.01.1980 1 Ob 42/79
    Beisatz: Hier: Erweist sich, das eingeholte Gutachten aus einem Grunde, der nicht im Revisionsverfahren nicht mehr überprüfbare freie Würdigung der Überzeugungskraft eines Gutachtens betrifft, als ungenügend, da in Widerspruch zu anderen erstgerichtlichen Feststellungen. (T1) Veröff: SZ 53/12 = JBl 1981,26
  • 2 Ob 171/81
    Entscheidungstext OGH 13.10.1981 2 Ob 171/81
    Auch
  • 1 Ob 30/95
    Entscheidungstext OGH 23.06.1995 1 Ob 30/95
    Auch
  • 7 Ob 368/97m
    Entscheidungstext OGH 27.01.1998 7 Ob 368/97m
    Vgl; Beisatz: Beruht die Verneinung des Verfahrensmangels auf einer aktenwidrigen Grundlage, ist sie vom Obersten Gerichtshof wahrzunehmen. (T2)
  • 9 Ob 111/98h
    Entscheidungstext OGH 15.04.1998 9 Ob 111/98h
  • 5 Ob 83/98m
    Entscheidungstext OGH 07.07.1998 5 Ob 83/98m
    Vgl; Beis wie T2
  • 10 ObS 398/98x
    Entscheidungstext OGH 12.01.1999 10 ObS 398/98x
    Auch
  • 10 ObS 2/99p
    Entscheidungstext OGH 09.02.1999 10 ObS 2/99p
    Auch
  • 8 ObA 117/99k
    Entscheidungstext OGH 09.09.1999 8 ObA 117/99k
  • 10 ObS 141/00h
    Entscheidungstext OGH 06.06.2000 10 ObS 141/00h
    Auch
  • 10 ObS 350/00v
    Entscheidungstext OGH 30.01.2001 10 ObS 350/00v
    Vgl; Beisatz: Hat das Berufungsgericht die Mängelrüge mit einer durch die Aktenlage nicht gedeckten Begründung verworfen, liegt ein Mangel des Berufungsverfahrens selbst vor, der als Feststellungsmangel in der Revision (mittels Rechtsrüge) geltend zu machen ist. (T3)
  • 10 ObS 6/01g
    Entscheidungstext OGH 30.01.2001 10 ObS 6/01g
    Auch
  • 7 Ob 46/01t
    Entscheidungstext OGH 14.03.2001 7 Ob 46/01t
    Vgl auch
  • 9 ObA 208/01f
    Entscheidungstext OGH 19.09.2001 9 ObA 208/01f
    Auch
  • 1 Ob 188/01f
    Entscheidungstext OGH 27.11.2001 1 Ob 188/01f
  • 10 ObS 343/02t
    Entscheidungstext OGH 22.10.2002 10 ObS 343/02t
    Auch
  • 7 Ob 20/03x
    Entscheidungstext OGH 26.02.2003 7 Ob 20/03x
    Auch
  • 7 Ob 213/03d
    Entscheidungstext OGH 01.10.2003 7 Ob 213/03d
    Vgl auch; Beis wie T3
  • 7 Ob 271/02g
    Entscheidungstext OGH 17.12.2003 7 Ob 271/02g
    Vgl; Beis wie T3
  • 7 Ob 256/03b
    Entscheidungstext OGH 03.12.2003 7 Ob 256/03b
    Vgl; Beis wie T3
  • 3 Ob 150/04m
    Entscheidungstext OGH 30.06.2005 3 Ob 150/04m
    Vgl auch
  • 9 ObA 191/05m
    Entscheidungstext OGH 25.01.2006 9 ObA 191/05m
  • 5 Ob 143/08b
    Entscheidungstext OGH 14.07.2008 5 Ob 143/08b
    Vgl; Beisatz: Die durch die Aktenlage nicht gedeckte Verneinung eines erstinstanzlichen Verfahrensmangels durch das Rekursgericht begründet nicht den Revisionsrekursgrund der Aktenwidrigkeit nach § 66 Abs 1 Z 3 AußStrG, sondern jenen der Mangelhaftigkeit des Rekursverfahrens im Sinn des § 66 Abs 1 Z 2 AußStrG. (T4)
    Beisatz: Hier: Aktenwidrige Außerachtlassung eines Vorbringens vor der Schlichtungsstelle (§ 39 MRG). (T5)
  • 1 Ob 170/08v
    Entscheidungstext OGH 16.09.2008 1 Ob 170/08v
    Vgl auch; Beis wie T2
  • 10 ObS 64/11a
    Entscheidungstext OGH 28.06.2011 10 ObS 64/11a
    Auch
  • 10 ObS 100/11w
    Entscheidungstext OGH 04.10.2011 10 ObS 100/11w
    Auch
  • 7 Ob 85/12v
    Entscheidungstext OGH 30.05.2012 7 Ob 85/12v
    Vgl auch
  • 1 Ob 66/12f
    Entscheidungstext OGH 26.04.2012 1 Ob 66/12f
    Auch
  • 9 ObA 152/12m
    Entscheidungstext OGH 29.01.2013 9 ObA 152/12m
    Vgl auch
  • 10 ObS 37/13h
    Entscheidungstext OGH 19.03.2013 10 ObS 37/13h
    Vgl
  • 10 ObS 54/13h
    Entscheidungstext OGH 16.04.2013 10 ObS 54/13h
    Auch; Beis wie T2
  • 10 Ob 30/13d
    Entscheidungstext OGH 25.06.2013 10 Ob 30/13d
    Vgl; Beisatz: Nur dann, wenn das Berufungsgericht wegen unrichtiger Anwendung verfahrensrechtlicher Vorschriften eine Erledigung der Mängelrüge unterlassen oder sie mit einer durch die Aktenlage nicht gedeckten Begründung verworfen hätte, ist sie vom Obersten Gerichtshof wahrzunehmen. (T6)
  • 10 ObS 115/13d
    Entscheidungstext OGH 12.09.2013 10 ObS 115/13d
    Auch; Beis wie T6
  • 10 ObS 137/13i
    Entscheidungstext OGH 17.12.2013 10 ObS 137/13i
    Vgl; Beis wie T2
  • 3 Ob 235/13z
    Entscheidungstext OGH 22.01.2014 3 Ob 235/13z
    Vgl; Beis wie T2
  • 5 Ob 220/14k
    Entscheidungstext OGH 16.12.2014 5 Ob 220/14k
    Vgl auch
  • 6 Ob 216/14d
    Entscheidungstext OGH 29.01.2015 6 Ob 216/14d
    Auch; Beis wie T3
  • 1 Ob 11/15x
    Entscheidungstext OGH 22.01.2015 1 Ob 11/15x
    Vgl
  • 10 Ob 84/14x
    Entscheidungstext OGH 24.02.2015 10 Ob 84/14x
    Auch; Beis ähnlich wie T6
  • 9 ObA 32/17x
    Entscheidungstext OGH 24.03.2017 9 ObA 32/17x
    Auch; Beis wie T6
  • 5 Ob 71/19f
    Entscheidungstext OGH 13.06.2019 5 Ob 71/19f
    Vgl auch

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1979:RS0043166

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

14.08.2019

Dokumentnummer

JJR_19790424_OGH0002_0050OB00557_7900000_001