Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 5Ob95/62 2Ob190/72 (2Ob1...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0042014

Geschäftszahl

5Ob95/62; 2Ob190/72 (2Ob191/72); 8Ob529/82; 1Ob734/82; 3Ob621/85; 7Ob504/87; 2Ob522/88 (2Ob523/88); 7Ob586/89; 5Ob652/89; 7Ob25/92; 1Ob609/92; 1Ob547/93 (1Ob548/93); 10ObS14/94; 3Ob1612/95; 4Ob1007/96; 4Ob329/97d; 8Ob359/97w; 4Ob194/98b; 7Ob300/98p; 4Ob233/00v; 1Ob228/00m; 9Ob47/02f; 3Ob259/05t; 2Ob221/06y; 1Ob41/08y; 1Ob25/11z; 5Ob216/10s; 6Ob136/11k; 4Ob14/12f; 1Ob173/12s; 4Ob63/13p; 8Ob38/14t; 3Ob85/15v; 1Ob33/17k; 1Ob110/17h; 1Ob65/18t; 1Ob91/18s; 1Ob175/18v; 3Ob69/19x

Entscheidungsdatum

07.06.1962

Norm

ZPO §482 B1
ZPO §496 Abs2

Rechtssatz

Kein Neuerungsverbot im fortgesetzten Verfahren hinsichtlich noch nicht abschließend entschiedener Fragen (so auch SZ 28/96).

Entscheidungstexte

  • 5 Ob 95/62
    Entscheidungstext OGH 07.06.1962 5 Ob 95/62
  • 2 Ob 190/72
    Entscheidungstext OGH 08.02.1973 2 Ob 190/72
    Veröff: SZ 46/16
  • 8 Ob 529/82
    Entscheidungstext OGH 01.07.1982 8 Ob 529/82
  • 1 Ob 734/82
    Entscheidungstext OGH 03.11.1982 1 Ob 734/82
    Veröff: SZ 55/164 = JBl 1983,441 = RZ 1984/1 S 15
  • 3 Ob 621/85
    Entscheidungstext OGH 19.02.1986 3 Ob 621/85
    Vgl auch; Beisatz: Abschließend erledigte Streitpunkte können nicht wieder neu aufgerollt und die Beantwortung diesbezüglicher Fragen darf auch auf Grund neuer Tatsachen nicht mehr in Zweifel gezogen werden. (T1)
  • 7 Ob 504/87
    Entscheidungstext OGH 26.03.1987 7 Ob 504/87
  • 2 Ob 522/88
    Entscheidungstext OGH 15.03.1988 2 Ob 522/88
    Auch; Beis wie T1
  • 7 Ob 586/89
    Entscheidungstext OGH 20.07.1989 7 Ob 586/89
    Veröff: WBl 1990,55 = ÖBA 1990,466 (Jabornegg)
  • 5 Ob 652/89
    Entscheidungstext OGH 19.12.1989 5 Ob 652/89
    Vgl auch; Beis wie T1
  • 7 Ob 25/92
    Entscheidungstext OGH 20.01.1993 7 Ob 25/92
  • 1 Ob 609/92
    Entscheidungstext OGH 11.05.1993 1 Ob 609/92
    Vgl auch; Beisatz: Im Falle einer Urteilsaufhebung gemäß § 496 Abs 1 Z 3 ZPO dürfen (im Aufhebungsbeschluss) abschließend entschiedene Streitpunkte im fortgesetzten Verfahren nicht wieder durch neue Behauptungen und Beweise aufgerollt oder in Zweifel gezogen werden können, wenn sich die neuen Tatsachen bereits vor dem Schluss der mündlichen Verhandlung im ersten Rechtsgang zugetragen haben. (T2)
  • 1 Ob 547/93
    Entscheidungstext OGH 11.05.1993 1 Ob 547/93
    Vgl auch; Beis wie T1
  • 10 ObS 14/94
    Entscheidungstext OGH 08.02.1994 10 ObS 14/94
    Vgl auch; Beis wie T1
  • 3 Ob 1612/95
    Entscheidungstext OGH 29.11.1995 3 Ob 1612/95
    Vgl auch; Beis wie T1
  • 4 Ob 1007/96
    Entscheidungstext OGH 26.02.1996 4 Ob 1007/96
    Vgl auch; Beis wie T1; Beis wie T2
  • 4 Ob 329/97d
    Entscheidungstext OGH 12.11.1997 4 Ob 329/97d
    Auch; Beisatz: Abschließend erledigte Streitpunkte können nicht wieder aufgerollt werden. (T3)
  • 8 Ob 359/97w
    Entscheidungstext OGH 27.11.1997 8 Ob 359/97w
    Auch
  • 4 Ob 194/98b
    Entscheidungstext OGH 12.08.1998 4 Ob 194/98b
    Auch; Beis wie T1
  • 7 Ob 300/98p
    Entscheidungstext OGH 14.07.1999 7 Ob 300/98p
    Vgl auch; Beis wie T1; Beisatz: In einem Aufhebungsbeschluss des Gerichtes zweiter Instanz kann eine Frage grundsätzlich nur für dieses Gericht abschließend erledigt werden, weil die dem Aufhebungsbeschluss zugrundeliegende Rechtsansicht auch noch im zweiten Rechtsgang bekämpft werden könnte. (T4)
  • 4 Ob 233/00v
    Entscheidungstext OGH 24.10.2000 4 Ob 233/00v
    Auch; Veröff: SZ 73/163
  • 1 Ob 228/00m
    Entscheidungstext OGH 28.11.2000 1 Ob 228/00m
    Beisatz: Zu einem noch nicht erledigten Sachantrag kann die Einrede der Verjährung, die im ersten Rechtsgang unterlassen wurde, auch noch im fortgesetzten Verfahren erhoben werden. (T5)
  • 9 Ob 47/02f
    Entscheidungstext OGH 27.03.2002 9 Ob 47/02f
    Beis wie T1
  • 3 Ob 259/05t
    Entscheidungstext OGH 25.01.2006 3 Ob 259/05t
    Auch; Beisatz: Lediglich neue Sachanträge sind ebenso ausgeschlossen wie Prozessanträge zu bereits aus dem Bereich der Neuverhandlung ausgeschiedenen Verfahrensergebnissen und Verfahrensabschnitten. (T6)
  • 2 Ob 221/06y
    Entscheidungstext OGH 28.06.2007 2 Ob 221/06y
    Vgl auch; Beis wie T4; Beisatz: In einem solchen Fall (Beisatz T4) ist die Partei im zweiten Rechtsgang auch zur Erstattung ergänzenden Vorbringens befugt. (T7)
  • 1 Ob 41/08y
    Entscheidungstext OGH 06.05.2008 1 Ob 41/08y
    Auch; Beis wie T3
  • 1 Ob 25/11z
    Entscheidungstext OGH 23.02.2011 1 Ob 25/11z
    Beis wie T3
  • 5 Ob 216/10s
    Entscheidungstext OGH 08.03.2011 5 Ob 216/10s
    Auch; Beis wie T3
  • 6 Ob 136/11k
    Entscheidungstext OGH 18.07.2011 6 Ob 136/11k
    Auch; Beis wie T1
  • 4 Ob 14/12f
    Entscheidungstext OGH 28.02.2012 4 Ob 14/12f
    Vgl auch; Beis ähnlich wie T1; Beis ähnlich wie T2
  • 1 Ob 173/12s
    Entscheidungstext OGH 11.10.2012 1 Ob 173/12s
    Auch; Beis wie T3
  • 4 Ob 63/13p
    Entscheidungstext OGH 23.05.2013 4 Ob 63/13p
    Auch; Beis wie T1; Beis wie T2
  • 8 Ob 38/14t
    Entscheidungstext OGH 30.10.2014 8 Ob 38/14t
    Vgl auch; Beis wie T3
  • 3 Ob 85/15v
    Entscheidungstext OGH 16.03.2016 3 Ob 85/15v
    Auch; Beis wie T1; Beis wie T2; Beis wie T3; Veröff: SZ 2016/30
  • 1 Ob 33/17k
    Entscheidungstext OGH 27.02.2017 1 Ob 33/17k
    Vgl auch; Beis wie T3; Beisatz: Diese Grundsätze gelten auch im Verfahren außer Streitsachen. (T8)
  • 1 Ob 110/17h
    Entscheidungstext OGH 12.07.2017 1 Ob 110/17h
    Auch; Beis wie T3
  • 1 Ob 65/18t
    Entscheidungstext OGH 30.04.2018 1 Ob 65/18t
    Beis wie T3
  • 1 Ob 91/18s
    Entscheidungstext OGH 17.07.2018 1 Ob 91/18s
    Beis wie T3
  • 1 Ob 175/18v
    Entscheidungstext OGH 21.11.2018 1 Ob 175/18v
    Vgl auch
  • 3 Ob 69/19x
    Entscheidungstext OGH 26.04.2019 3 Ob 69/19x
    Vgl auch; Beis wie T2; Beis wie T3

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1962:RS0042014

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

28.05.2019

Dokumentnummer

JJR_19620607_OGH0002_0050OB00095_6200000_003