Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 4Ob576/94 1Ob46/94 1Ob5...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0041868

Geschäftszahl

4Ob576/94; 1Ob46/94; 1Ob580/95; 4Ob1006/96; 4Ob2070/96g; 10Ob2319/96v; 1Ob146/98x; 8ObA87/99y; 10ObS353/99f; 5Ob7/00s; 6Ob125/01b; 10ObS218/01h; 3Ob296/01b; 2Ob320/02a; 7Ob90/03s; 2Ob137/04t; 7Ob49/04p; 8ObA90/06b; 4Ob226/06y; 7Ob259/07z; 2Ob77/07y; 4Ob248/07k; 5Ob119/08y; 5Ob185/08d; 4Ob194/08w; 3Ob268/08w; 10ObS3/09b; 6Ob45/09z; 6Ob234/09v; 5Ob81/10p; 4Ob13/10f; 3Ob114/10a; 5Ob118/10d; 3Ob97/10a; 3Ob185/10t; 5Ob232/10v; 1Ob69/11w; 4Ob33/11y; 1Ob219/11d; 4Ob206/11i; 5Ob13/12s; 7Ob2/12p (7Ob3/12k); 9ObA65/12t; 5Ob92/12h; 4Ob147/12i; 7Ob1/13t; 3Ob41/13w; 1Ob210/12g; 9Ob6/13t; 1Ob123/13i; 1Ob104/13w; 5Ob164/13y; 4Ob123/13m; 4Ob163/13v; 4Ob134/13d; 9Ob16/14i; 5Ob117/14p; 6Ob142/14x; 4Ob98/14m; 4Ob131/14i; 5Ob163/14b; 7Ob233/14m; 6Ob82/15z; 5Ob215/15a; 1Ob232/15x; 7Ob219/15d; 8Ob104/15z; 1Ob94/16d; 3Ob5/16f; 1Ob210/16p; 3Ob48/17f; 3Ob23/17d; 3Ob103/17v; 2Ob133/17y; 9Ob39/17a; 3Ob137/17v; 3Ob138/17s; 8Ob52/18g; 6Ob13/18g; 3Ob67/18a; 7Ob86/18z; 10Ob27/18w; 9Ob59/18v; 8Ob123/18y; 3Ob20/19s; 3Ob18/18w; 5Ob83/19w

Entscheidungsdatum

19.12.1994

Norm

ZPO §461
ZPO §514 B

Rechtssatz

Bei der Beschwer unterscheidet man die formelle Beschwer, welche dann vorliegt, wenn die Entscheidung von dem ihr zugrunde liegenden Sachantrag des Rechtsmittelwerbers zu dessen Nachteil abweicht, und die materielle Beschwer. Diese liegt vor, wenn die (materielle oder prozessuale) Rechtsstellung des Rechtsmittelwerbers durch die Entscheidung beeinträchtigt wird, diese also für ihn ungünstig ausfällt. Die formelle Beschwer reicht nicht immer aus. Widerspricht die angefochtene Entscheidung dem vom Rechtsmittelwerber in der Vorinstanz gestellten Antrag, dann ist, wenn die Rechtsstellung des Rechtsmittelwerbers durch die Entscheidung nicht beeinträchtigt wird, sein Rechtsmittel dennoch zurückzuweisen.

Entscheidungstexte

  • 4 Ob 576/94
    Entscheidungstext OGH 19.12.1994 4 Ob 576/94
    Veröff: SZ 67/230
  • 1 Ob 46/94
    Entscheidungstext OGH 27.01.1995 1 Ob 46/94
    Auch
  • 1 Ob 580/95
    Entscheidungstext OGH 23.06.1995 1 Ob 580/95
    Vgl
  • 4 Ob 1006/96
    Entscheidungstext OGH 30.01.1996 4 Ob 1006/96
    nur: Widerspricht die angefochtene Entscheidung dem vom Rechtsmittelwerber in der Vorinstanz gestellten Antrag, dann ist, wenn die Rechtsstellung des Rechtsmittelwerbers durch die Entscheidung nicht beeinträchtigt wird, sein Rechtsmittel dennoch zurückzuweisen. (T1)
  • 4 Ob 2070/96g
    Entscheidungstext OGH 30.04.1996 4 Ob 2070/96g
    nur: Bei der Beschwer unterscheidet man die formelle Beschwer, welche dann vorliegt, wenn die Entscheidung von dem ihr zugrunde liegenden Sachantrag des Rechtsmittelwerbers zu dessen Nachteil abweicht, und die materielle Beschwer. Diese liegt vor, wenn die (materielle oder prozessuale) Rechtsstellung des Rechtsmittelwerbers durch die Entscheidung beeinträchtigt wird, diese also für ihn ungünstig ausfällt. Die formelle Beschwer reicht nicht immer aus. (T2)
  • 10 Ob 2319/96v
    Entscheidungstext OGH 08.10.1996 10 Ob 2319/96v
    Auch; nur T2
  • 1 Ob 146/98x
    Entscheidungstext OGH 19.05.1998 1 Ob 146/98x
    Auch; nur: Bei der Beschwer unterscheidet man die formelle Beschwer, welche dann vorliegt, wenn die Entscheidung von dem ihr zugrunde liegenden Sachantrag des Rechtsmittelwerbers zu dessen Nachteil abweicht, und die materielle Beschwer. Diese liegt vor, wenn die (materielle oder prozessuale) Rechtsstellung des Rechtsmittelwerbers durch die Entscheidung beeinträchtigt wird, diese also für ihn ungünstig ausfällt. (T3)
  • 8 ObA 87/99y
    Entscheidungstext OGH 26.08.1999 8 ObA 87/99y
  • 10 ObS 353/99f
    Entscheidungstext OGH 11.01.2000 10 ObS 353/99f
    Auch; Beisatz: Hier: Pflegegeld; eine günstigere Entscheidung war nicht denkbar. (T4)
  • 5 Ob 7/00s
    Entscheidungstext OGH 13.07.2000 5 Ob 7/00s
    Vgl auch; Beisatz: Nach ganz herrschender Auffassung muss ein Rechtsmittelwerber grundsätzlich formell beschwert sein, was bedeutet, dass die Entscheidung von dem Sachantrag des Rechtsmittelwerbers zu dessen Nachteil abweichen muss. (T5)
  • 6 Ob 125/01b
    Entscheidungstext OGH 06.06.2001 6 Ob 125/01b
    Vgl auch; nur T3
  • 10 ObS 218/01h
    Entscheidungstext OGH 30.07.2001 10 ObS 218/01h
    Auch; nur: Bei der Beschwer unterscheidet man die formelle Beschwer, welche dann vorliegt, wenn die Entscheidung von dem ihr zugrunde liegenden Sachantrag des Rechtsmittelwerbers zu dessen Nachteil abweicht, und die materielle Beschwer. (T6)
  • 3 Ob 296/01b
    Entscheidungstext OGH 19.12.2001 3 Ob 296/01b
    nur: Bei der Beschwer unterscheidet man die formelle Beschwer, welche dann vorliegt, wenn die Entscheidung von dem ihr zugrunde liegenden Sachantrag des Rechtsmittelwerbers zu dessen Nachteil abweicht, und die materielle Beschwer. Diese liegt vor, wenn die (materielle oder prozessuale) Rechtsstellung des Rechtsmittelwerbers durch die Entscheidung beeinträchtigt wird. (T7)
  • 2 Ob 320/02a
    Entscheidungstext OGH 30.01.2003 2 Ob 320/02a
  • 7 Ob 90/03s
    Entscheidungstext OGH 07.05.2003 7 Ob 90/03s
    Vgl auch; Beis ähnlich wie T5
  • 2 Ob 137/04t
    Entscheidungstext OGH 17.06.2004 2 Ob 137/04t
    Beisatz: Es gebieten Rechtssicherheit und Rechtsklarheit ein rechtliches Interesse der (Erstbeklagten) Beklagten an der Beseitigung des unzulässig ergangenen und nicht rechtskräftig gewordenen Versäumungsurteils zu bejahen. (T8)
  • 7 Ob 49/04p
    Entscheidungstext OGH 26.05.2004 7 Ob 49/04p
    Vgl auch; Beis wie T5
  • 8 ObA 90/06b
    Entscheidungstext OGH 23.11.2006 8 ObA 90/06b
    Vgl auch; Beisatz: Eine Beschwer in dem Sinne, dass der Rechtsmittelwerber in seinem Rechtsschutzbegehren durch die angefochtene Entscheidung beeinträchtigt wird, ist zu verneinen, wenn ein Rekurs oder eine Berufung der anderen Partei zurückgewiesen wird. (T9)
  • 4 Ob 226/06y
    Entscheidungstext OGH 19.12.2006 4 Ob 226/06y
  • 7 Ob 259/07z
    Entscheidungstext OGH 12.12.2007 7 Ob 259/07z
    Vgl auch; Beis wie T5; Beisatz: Eine Partei ist formell beschwert, wenn das Berufungsgericht dem primär gestellten Abänderungsantrag nicht gefolgt ist, sondern das Verfahren an das Erstgericht zu Verfahrensergänzung zurückverwiesen hat. (T10)
  • 2 Ob 77/07y
    Entscheidungstext OGH 14.02.2008 2 Ob 77/07y
    Auch; nur T1
  • 4 Ob 248/07k
    Entscheidungstext OGH 11.03.2008 4 Ob 248/07k
    Auch
  • 5 Ob 119/08y
    Entscheidungstext OGH 03.06.2008 5 Ob 119/08y
    Vgl; Beisatz: Die Rechtsmittelzulässigkeit erfordert jedenfalls formelle Beschwer. (T11)
    Beisatz: Hier: Grundbuchsverfahren. (T12)
  • 5 Ob 185/08d
    Entscheidungstext OGH 21.10.2008 5 Ob 185/08d
    Vgl; Beis wie T12; Beisatz: Unabhängig von der Frage materiell-rechtlicher Beschwer erfordert eine Rechtsmittelzulässigkeit immer jedenfalls die formelle Beschwer. (T13)
  • 4 Ob 194/08w
    Entscheidungstext OGH 18.11.2008 4 Ob 194/08w
    Auch; Beisatz: Voraussetzung für die Zulässigkeit eines Rechtsmittels ist nicht nur die formelle, sondern auch die materielle Beschwer. (T14)
    Beisatz: Wird der Rechtsmittelwerber in seinem Rechtsschutzbegehren durch die angefochtene Entscheidung nicht beeinträchtigt, so ist das Rechtsmittel auch dann zurückzuweisen, wenn die Entscheidung formal vom Antrag abweicht. (T15)
  • 3 Ob 268/08w
    Entscheidungstext OGH 21.01.2009 3 Ob 268/08w
    Beisatz: Die Rechtsmittelzulässigkeit erfordert materielle Beschwer. (T16)
    Beisatz: Hier: Antrag auf Aufschiebung der Exekution. (T17)
  • 10 ObS 3/09b
    Entscheidungstext OGH 27.01.2009 10 ObS 3/09b
    Auch; Beis wie T5; Beis wie T11
  • 6 Ob 45/09z
    Entscheidungstext OGH 26.03.2009 6 Ob 45/09z
    Beisatz: Hier: Verfahren nach dem FBG. (T18)
    Beisatz: Auch im Außerstreitverfahren ist nur derjenige rechtsmittellegitimiert, der durch die bekämpfte Entscheidung (formell oder materiell) beschwert ist. (T19)
  • 6 Ob 234/09v
    Entscheidungstext OGH 14.01.2010 6 Ob 234/09v
    nur T7
  • 5 Ob 81/10p
    Entscheidungstext OGH 27.05.2010 5 Ob 81/10p
    Beisatz: Hier: Grundbuchsverfahren. (T20)
  • 4 Ob 13/10f
    Entscheidungstext OGH 20.04.2010 4 Ob 13/10f
    Auch; Beisatz: Hier: Das Erstgericht erließ die EV auch gegen eine der mehreren Beklagten, obwohl die Klägerin dies nicht beantragt hatte. In der Rekursbeantwortung beantragte die Klägerin, dem Rechtsmittel der Gegenseite nicht Folge zu geben. Die Rechtsmittellegitimation der Klägerin gegen die abändernde Entscheidung des Rekursgerichts wurde bejaht. (T21)
  • 3 Ob 114/10a
    Entscheidungstext OGH 04.08.2010 3 Ob 114/10a
    Vgl auch
  • 5 Ob 118/10d
    Entscheidungstext OGH 15.07.2010 5 Ob 118/10d
    Beis wie T20
  • 3 Ob 97/10a
    Entscheidungstext OGH 13.10.2010 3 Ob 97/10a
    Vgl auch; Beis wie T19
  • 3 Ob 185/10t
    Entscheidungstext OGH 11.11.2010 3 Ob 185/10t
    Auch; nur T7
  • 5 Ob 232/10v
    Entscheidungstext OGH 08.03.2011 5 Ob 232/10v
    Vgl auch; Beis wie T15
  • 1 Ob 69/11w
    Entscheidungstext OGH 28.04.2011 1 Ob 69/11w
    nur T2; Beis wie T19
  • 4 Ob 33/11y
    Entscheidungstext OGH 23.03.2011 4 Ob 33/11y
    Auch; Beis ähnlich wie T14; Beis ähnlich wie T15
  • 1 Ob 219/11d
    Entscheidungstext OGH 24.11.2011 1 Ob 219/11d
    Auch
  • 4 Ob 206/11i
    Entscheidungstext OGH 20.12.2011 4 Ob 206/11i
    Auch; Beis wie T19; Beisatz: Hier: Zur Rechtsmittellegitimation des (einzigen) Erlagsgegners im Erlagsverfahren nach § 1425 ABGB. (T22)
  • 5 Ob 13/12s
    Entscheidungstext OGH 14.02.2012 5 Ob 13/12s
    Vgl auch; Beis wie T11; Beis wie T12; Beis wie T13; Beis wie T20
  • 7 Ob 2/12p
    Entscheidungstext OGH 28.03.2012 7 Ob 2/12p
    Beisatz: Auch im Außerstreitverfahren ist nur derjenige rechtsmittellegitimiert, der durch die bekämpfte Entscheidung (noch) beschwert ist. (T23)
    Beis wie T19; Beisatz: Die Beschwer muss zur Zeit der Erhebung des Rechtsmittels noch fortbestehen; andernfalls ist das Rechtsmittel als unzulässig zurückzuweisen. Dies gilt auch für den Revisionsrekurs (6 Ob 45/09z mwN ua). (T24)
    Beisatz: Hier: Einer nachträglichen Entscheidung darüber, ob der teilweise Obsorgeentzug berechtigt war oder nicht, käme nur mehr theoretisch‑abstrakte Bedeutung zu. (T25)
  • 9 ObA 65/12t
    Entscheidungstext OGH 25.07.2012 9 ObA 65/12t
    Vgl auch; Beis wie T5; Beis wie T11
  • 5 Ob 92/12h
    Entscheidungstext OGH 09.08.2012 5 Ob 92/12h
    Vgl
  • 4 Ob 147/12i
    Entscheidungstext OGH 18.09.2012 4 Ob 147/12i
    Vgl auch; Beis wie T14; Beis wie T15
  • 7 Ob 1/13t
    Entscheidungstext OGH 23.01.2013 7 Ob 1/13t
    Vgl auch; Beisatz: Gibt das Verlassenschaftsgericht einem Antrag auf Kontoeröffnung statt, sind andere Verfahrensparteien dadurch nicht materiell beschwert, mögen sie sich auch dagegen ausgesprochen haben. (T26)
  • 3 Ob 41/13w
    Entscheidungstext OGH 13.03.2013 3 Ob 41/13w
    Auch; Beis wie T5
  • 1 Ob 210/12g
    Entscheidungstext OGH 11.04.2013 1 Ob 210/12g
    Auch; Beis wie T5
  • 9 Ob 6/13t
    Entscheidungstext OGH 21.02.2013 9 Ob 6/13t
    Vgl auch
  • 1 Ob 123/13i
    Entscheidungstext OGH 18.07.2013 1 Ob 123/13i
    Vgl auch; Beis wie T5
  • 1 Ob 104/13w
    Entscheidungstext OGH 18.07.2013 1 Ob 104/13w
    Vgl auch; Beis wie T19; Beis wie T23
  • 5 Ob 164/13y
    Entscheidungstext OGH 20.09.2013 5 Ob 164/13y
    Vgl auch; Beis ähnlich wie T5; Beis ähnlich wie T14
  • 4 Ob 123/13m
    Entscheidungstext OGH 27.08.2013 4 Ob 123/13m
    Auch; Beis wie T14
  • 4 Ob 163/13v
    Entscheidungstext OGH 22.10.2013 4 Ob 163/13v
    Beis wie T14; Beis wie T15
  • 4 Ob 134/13d
    Entscheidungstext OGH 27.08.2013 4 Ob 134/13d
    Vgl auch; Beis wie T14; Beis wie T15
  • 9 Ob 16/14i
    Entscheidungstext OGH 25.03.2014 9 Ob 16/14i
    Auch; Beis wie T5
  • 5 Ob 117/14p
    Entscheidungstext OGH 25.07.2014 5 Ob 117/14p
    Auch; Beis wie T5
  • 6 Ob 142/14x
    Entscheidungstext OGH 17.09.2014 6 Ob 142/14x
    Auch; Beis wie T26
  • 4 Ob 98/14m
    Entscheidungstext OGH 17.09.2014 4 Ob 98/14m
    Vgl auch; Beis wie T14; Beis wie T15; Veröff: SZ 2014/80
  • 4 Ob 131/14i
    Entscheidungstext OGH 17.09.2014 4 Ob 131/14i
    nur T7
  • 5 Ob 163/14b
    Entscheidungstext OGH 18.11.2014 5 Ob 163/14b
    Vgl auch; Beis wie T5; Beisatz: Durch die Abweisung des Sachantrags nach § 32 Abs 6 WEG, der von ihr gar nicht erhoben wurde, und dem sie wegen ihrer Beiziehung auf Seiten der Antragsgegner verfahrensrechtlich entgegen trat, kann sich die Revisionsrekurswerberin (formell) nicht beschwert erachten. (T27)
  • 7 Ob 233/14m
    Entscheidungstext OGH 28.01.2015 7 Ob 233/14m
    Auch
  • 6 Ob 82/15z
    Entscheidungstext OGH 27.05.2015 6 Ob 82/15z
    Auch
  • 5 Ob 215/15a
    Entscheidungstext OGH 30.10.2015 5 Ob 215/15a
    Auch; Beis wie T5; Beis wie T11
  • 1 Ob 232/15x
    Entscheidungstext OGH 22.12.2015 1 Ob 232/15x
    Beis wie T5
  • 7 Ob 219/15d
    Entscheidungstext OGH 16.12.2015 7 Ob 219/15d
    Beis wie T5
  • 8 Ob 104/15z
    Entscheidungstext OGH 19.02.2016 8 Ob 104/15z
    Auch; Beisatz: Hier: Abweisung eines Antrags auf Verständigung des Drittschuldners vom Wiederaufleben der Gehaltsexekution nach § 12a Abs 6 IO durch das Insolvenzgericht. (T28)
  • 1 Ob 94/16d
    Entscheidungstext OGH 24.05.2016 1 Ob 94/16d
    Vgl auch; Beis wie T19
  • 3 Ob 5/16f
    Entscheidungstext OGH 18.05.2016 3 Ob 5/16f
    Auch; Beis wie T5; Beis wie T11
  • 1 Ob 210/16p
    Entscheidungstext OGH 20.12.2016 1 Ob 210/16p
    Vgl auch; nur T7; Beis wie T19
  • 3 Ob 48/17f
    Entscheidungstext OGH 29.03.2017 3 Ob 48/17f
    Vgl auch; Beis wie T14; Beis wie T15
  • 3 Ob 23/17d
    Entscheidungstext OGH 29.03.2017 3 Ob 23/17d
    Beisatz: Hier: Die Abweisung eines (überflüssigen) Antrags auf Ermächtigung zur Einholung einer verwaltungsbehördlichen Genehmigung bewirkt keine materielle Beschwer. (T29)
  • 3 Ob 103/17v
    Entscheidungstext OGH 07.06.2017 3 Ob 103/17v
    Auch; Beis wie T14; Beis wie T15
  • 2 Ob 133/17y
    Entscheidungstext OGH 27.07.2017 2 Ob 133/17y
    Auch; Beis wie T14
  • 9 Ob 39/17a
    Entscheidungstext OGH 25.07.2017 9 Ob 39/17a
    Auch; nur T2; Beis wie T16
  • 3 Ob 137/17v
    Entscheidungstext OGH 30.08.2017 3 Ob 137/17v
    Auch; Beis wie T14; Beis wie T15
  • 3 Ob 138/17s
    Entscheidungstext OGH 20.09.2017 3 Ob 138/17s
    Auch
  • 8 Ob 52/18g
    Entscheidungstext OGH 27.04.2018 8 Ob 52/18g
    Auch; Beis wie T14; Beis wie T15
  • 6 Ob 13/18g
    Entscheidungstext OGH 26.04.2018 6 Ob 13/18g
    Beis wie T14
  • 3 Ob 67/18a
    Entscheidungstext OGH 25.04.2018 3 Ob 67/18a
    Auch
  • 7 Ob 86/18z
    Entscheidungstext OGH 24.05.2018 7 Ob 86/18z
    Auch
  • 10 Ob 27/18w
    Entscheidungstext OGH 26.06.2018 10 Ob 27/18w
    Auch; Beis wie T5; Beis wie T11
  • 9 Ob 59/18v
    Entscheidungstext OGH 30.08.2018 9 Ob 59/18v
    Auch
  • 8 Ob 123/18y
    Entscheidungstext OGH 24.10.2018 8 Ob 123/18y
  • 3 Ob 20/19s
    Entscheidungstext OGH 20.02.2019 3 Ob 20/19s
    Auch; Beis wie T14; Beis wie T15
  • 3 Ob 18/18w
    Entscheidungstext OGH 23.01.2019 3 Ob 18/18w
    Auch; Beis wie T14; Beis wie T15
  • 5 Ob 83/19w
    Entscheidungstext OGH 31.07.2019 5 Ob 83/19w
    Auch; Beis wie T14; Beis wie T15

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1994:RS0041868

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

22.09.2019

Dokumentnummer

JJR_19941219_OGH0002_0040OB00576_9400000_001