Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 3Ob268/53 1Ob651/55 2Ob...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0036897

Geschäftszahl

3Ob268/53; 1Ob651/55; 2Ob88/56; 2Ob678/56; 6Ob219/59; 4Ob553/64; 5Ob279/68; 3Ob45/69; 2Ob150/69; 1Ob60/70; 1Ob183/72; 2Ob139/75; 2Ob210/75; 8Ob190/76 (1Ob191/76); 5Ob769/79; 6Ob519/80; 1Ob697/82; 6Ob590/83; 5Ob528/85; 7Ob528/90; 10Ob308/99p; 8Ob292/01a; 7Ob60/09p; 3Ob1/10h; 5Ob61/11y; 3Ob193/13y; 10Ob17/16x; 7Ob26/17z; 5Ob81/19a

Entscheidungsdatum

22.04.1953

Norm

ZPO §179
ZPO §496 Abs2
ZPO §503 Z2 C6

Rechtssatz

Die Frage, ob § 496 Abs 2 und § 179 ZPO richtig angewendet wurde, hat das Berufungsgericht abschließend zu beurteilen. Wenn es sie bejaht, ist darin kein dem Berufungsgerichte unterlaufener Verfahrensmangel zu erblicken.

Entscheidungstexte

  • 3 Ob 268/53
    Entscheidungstext OGH 22.04.1953 3 Ob 268/53
  • 1 Ob 651/55
    Entscheidungstext OGH 09.11.1955 1 Ob 651/55
  • 2 Ob 88/56
    Entscheidungstext OGH 15.02.1956 2 Ob 88/56
  • 2 Ob 678/56
    Entscheidungstext OGH 13.03.1957 2 Ob 678/56
  • 6 Ob 219/59
    Entscheidungstext OGH 10.09.1959 6 Ob 219/59
    Veröff: EvBl 1959/361 S 603
  • 4 Ob 553/64
    Entscheidungstext OGH 22.09.1964 4 Ob 553/64
    Beisatz: Trifft nicht auf § 179 ZPO zu !!! (T1)
  • 5 Ob 279/68
    Entscheidungstext OGH 22.01.1969 5 Ob 279/68
  • 3 Ob 45/69
    Entscheidungstext OGH 14.05.1969 3 Ob 45/69
  • 2 Ob 150/69
    Entscheidungstext OGH 13.06.1969 2 Ob 150/69
    Beisatz: Auch ohne formellen Beschluss. (T2)
  • 1 Ob 60/70
    Entscheidungstext OGH 31.03.1970 1 Ob 60/70
  • 1 Ob 183/72
    Entscheidungstext OGH 06.09.1972 1 Ob 183/72
  • 2 Ob 139/75
    Entscheidungstext OGH 02.10.1975 2 Ob 139/75
  • 2 Ob 210/75
    Entscheidungstext OGH 13.11.1975 2 Ob 210/75
  • 8 Ob 190/76
    Entscheidungstext OGH 24.11.1976 8 Ob 190/76
    Vgl auch
  • 5 Ob 769/79
    Entscheidungstext OGH 18.03.1980 5 Ob 769/79
  • 6 Ob 519/80
    Entscheidungstext OGH 09.07.1980 6 Ob 519/80
  • 1 Ob 697/82
    Entscheidungstext OGH 15.09.1982 1 Ob 697/82
    nur: Die Frage, ob § 179 ZPO richtig angewendet wurde, hat das Berufungsgericht abschließend zu beurteilen. Wenn es sie bejaht, ist darin kein dem Berufungsgerichte unterlaufener Verfahrensmangel zu erblicken. (T3)
  • 6 Ob 590/83
    Entscheidungstext OGH 30.06.1983 6 Ob 590/83
    Auch; nur T3
  • 5 Ob 528/85
    Entscheidungstext OGH 16.04.1985 5 Ob 528/85
    nur T3
  • 7 Ob 528/90
    Entscheidungstext OGH 05.04.1990 7 Ob 528/90
  • 10 Ob 308/99p
    Entscheidungstext OGH 21.03.2000 10 Ob 308/99p
    Auch
  • 8 Ob 292/01a
    Entscheidungstext OGH 29.11.2001 8 Ob 292/01a
    nur T3; Beisatz: Dies gilt auch für die seit der WGN 1997 bestehende Rechtslage. (T4)
  • 7 Ob 60/09p
    Entscheidungstext OGH 29.04.2009 7 Ob 60/09p
  • 3 Ob 1/10h
    Entscheidungstext OGH 26.05.2010 3 Ob 1/10h
    Veröff: SZ 2010/58
  • 5 Ob 61/11y
    Entscheidungstext OGH 27.04.2011 5 Ob 61/11y
    Auch; nur T3
  • 3 Ob 193/13y
    Entscheidungstext OGH 22.01.2014 3 Ob 193/13y
    Auch; nur T3
  • 10 Ob 17/16x
    Entscheidungstext OGH 21.03.2017 10 Ob 17/16x
    Auch; nur T3
  • 7 Ob 26/17z
    Entscheidungstext OGH 05.07.2017 7 Ob 26/17z
    Auch
  • 5 Ob 81/19a
    Entscheidungstext OGH 31.07.2019 5 Ob 81/19a
    nur T3

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1953:RS0036897

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

16.09.2019

Dokumentnummer

JJR_19530422_OGH0002_0030OB00268_5300000_001