Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für Bkd95/87 Bkd118/86 10Bk...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0035850

Geschäftszahl

Bkd95/87; Bkd118/86; 10Bkd9/03; 4Ob66/10z

Entscheidungsdatum

01.02.1988

Norm

DSt 1990 §1 H
DSt 1872 §2 G
ZPO §30 Abs2

Rechtssatz

Die bewusst wahrheitswidrige Berufung auf eine tatsächlich nicht erteilte Bevollmächtigung bildet das Disziplinarvergehen der Berufspflichtenverletzung und der Verletzung von Ehre und Ansehen des Rechtsanwaltsstandes.

Entscheidungstexte

  • Bkd 95/87
    Entscheidungstext OGH 01.02.1988 Bkd 95/87
    Veröff: AnwBl 1989,419
  • Bkd 118/86
    Entscheidungstext OGH 11.09.1989 Bkd 118/86
    Vgl auch; Beisatz: Intervention namens eines Dritten ohne dessen Vollmacht oder Auftrag disziplinär. (T1)
  • 10 Bkd 9/03
    Entscheidungstext OGH 26.01.2004 10 Bkd 9/03
    Auch
  • 4 Ob 66/10z
    Entscheidungstext OGH 13.07.2010 4 Ob 66/10z
    Veröff: SZ 2010/82

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1988:RS0035850

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

15.02.2013

Dokumentnummer

JJR_19880201_OGH0002_000BKD00095_8700000_001