Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 9ObA181/90 9ObA282/92 9...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0029249

Geschäftszahl

9ObA181/90; 9ObA282/92; 9ObA126/93; 9ObA48/94; 9ObA28/95; 9ObA2148/96i; 9ObA197/97d; 9ObA186/98p; 9ObA156/99b; 9ObA212/00t; 9ObA245/00w; 9ObA333/00m; 9ObA15/01y; 9ObA163/01p; 8ObA100/01s; 9ObA30/02f; 8ObA133/02w; 9ObA55/03h; 8ObA96/03f; 9ObA112/05v; 9ObA29/05p; 9ObA110/05z; 8ObA59/06v; 9ObA122/06s; 9ObA28/07v; 9ObA80/08t; 9ObA140/08s; 9ObA3/08v; 9ObA57/09m; 8ObA46/09m; 4Ob198/13s; 4Ob16/14b; 9ObA129/14g; 9ObA17/15p; 9ObA154/14h; 9ObA27/15h; 9ObA50/15s; 9ObA79/15f; 9ObA160/15t; 8ObA14/16s; 8ObA48/16s; 9ObA111/15m; 8ObA49/17i; 9ObA54/18h; 8ObA57/18t; 9ObA20/19k; 8ObA38/19z; 9ObA109/20z

Entscheidungsdatum

12.09.1990

Norm

ABGB §1162 IIIA
AngG §27 C1

Rechtssatz

Der Grundsatz, dass die Entlassung unverzüglich auszusprechen ist, beruht auf dem Gedanken, dass ein Arbeitgeber, der eine Verfehlung seines Arbeitnehmers nicht sofort mit der Entlassung beantwortet, dessen Weiterbeschäftigung nicht als unzumutbar ansieht und auf die Ausübung des Entlassungsrechtes im konkreten Fall verzichtet. Andererseits kann nicht aus jeder Verzögerung - etwa im Falle einer Geschäftsreise des allein zum Ausspruch der Entlassung zuständigen Geschäftsführers - auf den Verzicht des Arbeitgebers auf die Ausübung des Entlassungsrechtes geschlossen werden. Es ist daher Sache des Arbeitnehmers, einen derartigen Verzicht des Arbeitgebers auf das Entlassungsrecht zumindest implicite zu behaupten. Die bloße Anführung der Daten der Begehung des Entlassungsgrundes und des Ausspruches der Entlassung genügen hiefür nicht.

Entscheidungstexte

  • 9 ObA 181/90
    Entscheidungstext OGH 12.09.1990 9 ObA 181/90
  • 9 ObA 282/92
    Entscheidungstext OGH 13.01.1993 9 ObA 282/92
    nur: Es ist daher Sache des Arbeitnehmers, einen derartigen Verzicht des Arbeitgebers auf das Entlassungsrecht zumindest implicite zu behaupten. (T1)
  • 9 ObA 126/93
    Entscheidungstext OGH 23.06.1993 9 ObA 126/93
    nur: Der Grundsatz, dass die Entlassung unverzüglich auszusprechen ist, beruht auf dem Gedanken, dass ein Arbeitgeber, der eine Verfehlung seines Arbeitnehmers nicht sofort mit der Entlassung beantwortet, dessen Weiterbeschäftigung nicht als unzumutbar ansieht und auf die Ausübung des Entlassungsrechtes im konkreten Fall verzichtet. (T2)
  • 9 ObA 48/94
    Entscheidungstext OGH 16.03.1994 9 ObA 48/94
    Auch; nur T2; Beisatz: § 48 ASGG (T3)
  • 9 ObA 28/95
    Entscheidungstext OGH 29.03.1995 9 ObA 28/95
    nur T2
  • 9 ObA 2148/96i
    Entscheidungstext OGH 25.09.1996 9 ObA 2148/96i
    Vgl auch; nur T1; Beis wie T3
  • 9 ObA 197/97d
    Entscheidungstext OGH 27.08.1997 9 ObA 197/97d
    Auch; nur T2
  • 9 ObA 186/98p
    Entscheidungstext OGH 07.10.1998 9 ObA 186/98p
    nur T2
  • 9 ObA 156/99b
    Entscheidungstext OGH 13.10.1999 9 ObA 156/99b
    nur: Es ist daher Sache des Arbeitnehmers, einen derartigen Verzicht des Arbeitgebers auf das Entlassungsrecht zumindest implicite zu behaupten. Die bloße Anführung der Daten der Begehung des Entlassungsgrundes und des Ausspruches der Entlassung genügen hiefür nicht. (T4)
    Beisatz: Der Arbeitnehmer ist für alle für den Untergang des Entlassungsrechts maßgeblichen Umstände behauptungspflichtig und beweispflichtig. Die Rechtzeitigkeit der Entlassung ist daher nicht von Amts wegen wahrzunehmen. (T5)
  • 9 ObA 212/00t
    Entscheidungstext OGH 06.09.2000 9 ObA 212/00t
    Vgl auch; Beisatz: Die Prüfung der Rechtzeitigkeit der Entlassung hat nur über Einwand des Arbeitnehmers zu erfolgen. (T6)
  • 9 ObA 245/00w
    Entscheidungstext OGH 20.12.2000 9 ObA 245/00w
    Vgl auch; Beis wie T5
  • 9 ObA 333/00m
    Entscheidungstext OGH 14.02.2001 9 ObA 333/00m
    nur: Andererseits kann nicht aus jeder Verzögerung - etwa im Falle einer Geschäftsreise des allein zum Ausspruch der Entlassung zuständigen Geschäftsführers - auf den Verzicht des Arbeitgebers auf die Ausübung des Entlassungsrechtes geschlossen werden. (T7)
    nur T2
  • 9 ObA 15/01y
    Entscheidungstext OGH 14.03.2001 9 ObA 15/01y
    nur T4; Beis wie T5
  • 9 ObA 163/01p
    Entscheidungstext OGH 11.07.2001 9 ObA 163/01p
    nur T2; nur T4; Beis wie T5
  • 8 ObA 100/01s
    Entscheidungstext OGH 28.09.2001 8 ObA 100/01s
    nur T2
  • 9 ObA 30/02f
    Entscheidungstext OGH 20.02.2002 9 ObA 30/02f
    nur T1; Beis wie T6
  • 8 ObA 133/02w
    Entscheidungstext OGH 08.08.2002 8 ObA 133/02w
    Auch; nur T2
  • 9 ObA 55/03h
    Entscheidungstext OGH 21.05.2003 9 ObA 55/03h
    nur T2
  • 8 ObA 96/03f
    Entscheidungstext OGH 25.11.2003 8 ObA 96/03f
    nur T2
  • 9 ObA 112/05v
    Entscheidungstext OGH 03.08.2005 9 ObA 112/05v
    Ähnlich; Beisatz: Vorzeitiger Austritt des Arbeitnehmers. (T8)
    Beisatz: Der Arbeitgeber ist für alle den Untergang des Austrittsrechts maßgeblichen Umstände behauptungspflichtig und beweispflichtig. (T9)
  • 9 ObA 29/05p
    Entscheidungstext OGH 16.12.2005 9 ObA 29/05p
    Beis wie T5; Beis wie T6
  • 9 ObA 110/05z
    Entscheidungstext OGH 16.12.2005 9 ObA 110/05z
    nur T2
  • 8 ObA 59/06v
    Entscheidungstext OGH 13.07.2006 8 ObA 59/06v
    nur T2
  • 9 ObA 122/06s
    Entscheidungstext OGH 15.11.2006 9 ObA 122/06s
    nur T1
  • 9 ObA 28/07v
    Entscheidungstext OGH 28.09.2007 9 ObA 28/07v
    Vgl auch; nur T2; Beisatz: Hier: Entlassung mehr als 5 Wochen nach der behaupteten Beleidigung nicht mehr „unverzüglich". (T10)
  • 9 ObA 80/08t
    Entscheidungstext OGH 09.07.2008 9 ObA 80/08t
    nur: Andererseits kann nicht aus jeder Verzögerung auf den Verzicht des Arbeitgebers auf die Ausübung des Entlassungsrechtes geschlossen werden. Es ist daher Sache des Arbeitnehmers, einen derartigen Verzicht des Arbeitgebers auf das Entlassungsrecht zu behaupten. Die bloße Anführung der Daten der Begehung des Entlassungsgrundes und des Ausspruches der Entlassung genügen hiefür nicht. (T11)
  • 9 ObA 140/08s
    Entscheidungstext OGH 24.02.2009 9 ObA 140/08s
    Auch; nur: Andererseits kann nicht aus jeder Verzögerung auf den Verzicht des Arbeitgebers auf die Ausübung des Entlassungsrechtes geschlossen werden. Es ist daher Sache des Arbeitnehmers, einen derartigen Verzicht des Arbeitgebers auf das Entlassungsrecht zumindest implicite zu behaupten. (T12)
  • 9 ObA 3/08v
    Entscheidungstext OGH 24.02.2009 9 ObA 3/08v
    Vgl; Beis wie T8; Beis wie T9
  • 9 ObA 57/09m
    Entscheidungstext OGH 02.06.2009 9 ObA 57/09m
    Vgl; Beis wie T5
  • 8 ObA 46/09m
    Entscheidungstext OGH 21.12.2009 8 ObA 46/09m
    Vgl auch
  • 4 Ob 198/13s
    Entscheidungstext OGH 19.11.2013 4 Ob 198/13s
    Vgl auch; Beis ähnlich wie T6; Beisatz: Hier: Auflösung eines Wohnrechts. (T13)
  • 4 Ob 16/14b
    Entscheidungstext OGH 17.02.2014 4 Ob 16/14b
    Vgl auch
  • 9 ObA 129/14g
    Entscheidungstext OGH 27.11.2014 9 ObA 129/14g
    Auch; Beis wie T6
  • 9 ObA 17/15p
    Entscheidungstext OGH 20.03.2015 9 ObA 17/15p
    Auch; Beisatz: Die Verfristung eines Austritts oder einer Entlassung ist nicht von Amts wegen, sondern nur über entsprechenden Einwand wahrzunehmen. (T14)
  • 9 ObA 154/14h
    Entscheidungstext OGH 29.04.2015 9 ObA 154/14h
    Auch; Beisatz: Hier: Kündigung nach § 32 VBG. (T15)
  • 9 ObA 27/15h
    Entscheidungstext OGH 29.04.2015 9 ObA 27/15h
    Auch
  • 9 ObA 50/15s
    Entscheidungstext OGH 28.05.2015 9 ObA 50/15s
    Vgl auch; Beisatz: Hier: Vorzeitige Auflösung des Lehrverhältnisses durch den Lehrling. (T16)
  • 9 ObA 79/15f
    Entscheidungstext OGH 28.10.2015 9 ObA 79/15f
    Auch
  • 9 ObA 160/15t
    Entscheidungstext OGH 25.02.2016 9 ObA 160/15t
    Auch; Beis wie T5
  • 8 ObA 14/16s
    Entscheidungstext OGH 29.03.2016 8 ObA 14/16s
    Vgl auch
  • 8 ObA 48/16s
    Entscheidungstext OGH 27.09.2016 8 ObA 48/16s
    Auch
  • 9 ObA 111/15m
    Entscheidungstext OGH 26.07.2016 9 ObA 111/15m
    Auch
  • 8 ObA 49/17i
    Entscheidungstext OGH 28.09.2017 8 ObA 49/17i
    Auch; Beisatz: Die Beurteilung, ob der Ausspruch der Entlassung verspätet erfolgt ist und der Dienstnehmer berechtigt davon ausgehen durfte, der Dienstgeber hätte auf die Geltendmachung des Entlassungsrechts verzichtet, ist von den Umständen des Einzelfalls abhängig. (T17)
  • 9 ObA 54/18h
    Entscheidungstext OGH 28.06.2018 9 ObA 54/18h
    Auch; nur T2
  • 8 ObA 57/18t
    Entscheidungstext OGH 24.09.2018 8 ObA 57/18t
    Beis wie T17
  • 9 ObA 20/19k
    Entscheidungstext OGH 23.07.2019 9 ObA 20/19k
    Beisatz: Entlassung fast ein Jahr nach Dienstfreistellung verfristet. (T18)
  • 8 ObA 38/19z
    Entscheidungstext OGH 24.07.2019 8 ObA 38/19z
  • 9 ObA 109/20z
    Entscheidungstext OGH 17.12.2020 9 ObA 109/20z
    Beis wie T17; Beisatz: Hier: Herabwürdigende und herabsetzende Äußerungen und am selben Tag suspendiert ist kein Verzicht. (T19)

Schlagworte

Angestellte, Entlassungsgrund, Unverzüglichkeit, Behauptungslast, Beweislast, Geltendmachung, Fortbeschäftigung, Zumutbarkeit, Unzumutbarkeit, Arbeitsverhältnis, Dienstverhältnis, Fortsetzung, Verwirkung, Verfristung, Verspätung, Verschweigung, Erklärung, Ausspruch, Ende, Beendigung, vorzeitige Auflösung, Rechtzeitigkeit, Verlust, Untergang, wichtiger Grund

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1990:RS0029249

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

22.02.2021

Dokumentnummer

JJR_19900912_OGH0002_009OBA00181_9000000_001