Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 9ObA132/87 9ObA23/16x 1...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0027973

Geschäftszahl

9ObA132/87; 9ObA23/16x; 10ObS129/17v

Entscheidungsdatum

13.04.1988

Norm

AngG §8 Abs4 I

Rechtssatz

Die Bestimmung des § 8 Abs 4 AngG ist zwar durch das Mutterschutzgesetz im wesentlichen gegenstandslos geworden, sie hat jedoch ihre Wirksamkeit nicht für solche Arbeitnehmerinnen verloren, die nicht der Pflichtversicherung nach dem ASVG unterliegen und zufolge der Unentgeltlichkeit ihres Arbeitsverhältnisses keinen Anspruch auf Wochengeld haben.

Entscheidungstexte

  • 9 ObA 132/87
    Entscheidungstext OGH 13.04.1988 9 ObA 132/87
    Veröff: JBl 1988,662
  • 9 ObA 23/16x
    Entscheidungstext OGH 21.04.2016 9 ObA 23/16x
  • 10 ObS 129/17v
    Entscheidungstext OGH 14.11.2017 10 ObS 129/17v
    Vgl auch; Beisatz: Die Entgeltfortzahlung nach § 8 Abs 4 AngG (idF BGBl 1975/418) ist als vergleichbare Leistung im Sinn des § 6 Abs 1 KBGG (idF BGBl 2009/116) anzusehen. (T1); Veröff: SZ 2017/127

Schlagworte

Angestellte, Dienstverhinderung, Verhinderung, Sozialversicherung, Niederkunft, Geburt

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1988:RS0027973

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

28.06.2021

Dokumentnummer

JJR_19880413_OGH0002_009OBA00132_8700000_002