Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 8Ob86/68 2Ob349/69 2Ob1...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0027425

Geschäftszahl

8Ob86/68; 2Ob349/69; 2Ob1/71; 2Ob12/72; 2Ob56/72; 7Ob291/74; 6Ob619/77; 6Ob563/78; 8Ob139/79; 2Ob107/81; 1Ob633/81; 5Ob611/81; 5Ob550/82; 2Ob122/82; 7Ob819/81; 8Ob249/82; 2Ob186/83; 7Ob610/85; 8Ob12/87; 2Ob23/87; 7Ob720/87; 10Ob26/01y; 6Ob42/02y; 5Ob276/08m; 3Ob18/09g; 4Ob157/09f; 2Ob229/13k

Entscheidungsdatum

09.04.1968

Norm

ABGB §1311 IIa
ZPO §482 B2

Rechtssatz

Das Zuwiderhandeln gegen bestimmte Schutzvorschriften muss schon in I. Instanz behauptet und unter Beweis gestellt werden (vgl JBl 1930,478 ua).

Entscheidungstexte

  • 8 Ob 86/68
    Entscheidungstext OGH 09.04.1968 8 Ob 86/68
    Veröff: SZ 41/43
  • 2 Ob 349/69
    Entscheidungstext OGH 11.12.1969 2 Ob 349/69
  • 2 Ob 1/71
    Entscheidungstext OGH 21.01.1971 2 Ob 1/71
    Beisatz: Die Schutznorm muss aber nicht konkret bezeichnet werden. (T1)
  • 2 Ob 12/72
    Entscheidungstext OGH 24.02.1972 2 Ob 12/72
    Veröff: ZVR 1973/113 S 146
  • 2 Ob 56/72
    Entscheidungstext OGH 14.03.1973 2 Ob 56/72
    Beis wie T1
  • 7 Ob 291/74
    Entscheidungstext OGH 16.01.1975 7 Ob 291/74
  • 6 Ob 619/77
    Entscheidungstext OGH 30.06.1977 6 Ob 619/77
  • 6 Ob 563/78
    Entscheidungstext OGH 30.03.1978 6 Ob 563/78
    Beis wie T1
  • 8 Ob 139/79
    Entscheidungstext OGH 02.07.1979 8 Ob 139/79
    Auch; Beis wie T1
  • 2 Ob 107/81
    Entscheidungstext OGH 26.05.1981 2 Ob 107/81
  • 1 Ob 633/81
    Entscheidungstext OGH 16.09.1981 1 Ob 633/81
    Beis wie T1
  • 5 Ob 611/81
    Entscheidungstext OGH 10.11.1981 5 Ob 611/81
    Beis wie T1; Beisatz: Es genügt daher, dass ein Sachverhalt geltend gemacht wird, aus dem sich ein Zuwiderhandeln gegen eine Schutzvorschrift ergibt. (T2)
  • 5 Ob 550/82
    Entscheidungstext OGH 23.03.1982 5 Ob 550/82
    Beis wie T1; Beis wie T2
  • 2 Ob 122/82
    Entscheidungstext OGH 15.06.1982 2 Ob 122/82
    Veröff: ZVR 1983/53 S 80
  • 7 Ob 819/81
    Entscheidungstext OGH 24.06.1982 7 Ob 819/81
  • 8 Ob 249/82
    Entscheidungstext OGH 02.12.1982 8 Ob 249/82
    Beis wie T1; Beis wie T2
  • 2 Ob 186/83
    Entscheidungstext OGH 25.10.1983 2 Ob 186/83
    Beis wie T1
  • 7 Ob 610/85
    Entscheidungstext OGH 07.11.1985 7 Ob 610/85
    Veröff: HS XVI/XVII/7
  • 8 Ob 12/87
    Entscheidungstext OGH 08.07.1987 8 Ob 12/87
    Beis wie T1; Beis wie T2
    Veröff: ZVR 1988/68 S 146
  • 2 Ob 23/87
    Entscheidungstext OGH 12.01.1988 2 Ob 23/87
    Beisatz: Ebenso müssen die einzelnen Haftungsgründe zum Beispiel auch eines Überwachungsverschuldens oder Organisationsverschuldens schon in erster Instanz behauptet und unter Beweis gestellt werden. (T3)
    Veröff: SZ 61/1 = ZVR 1988/111 S 237
  • 7 Ob 720/87
    Entscheidungstext OGH 25.02.1988 7 Ob 720/87
    Auch
  • 10 Ob 26/01y
    Entscheidungstext OGH 20.03.2001 10 Ob 26/01y
    Auch
  • 6 Ob 42/02y
    Entscheidungstext OGH 16.05.2002 6 Ob 42/02y
    Auch; Beisatz: Hier: Aufklärungspflicht und Warnpflicht. (T4)
  • 5 Ob 276/08m
    Entscheidungstext OGH 13.01.2009 5 Ob 276/08m
    Beisatz: Hier: Es fehlt ein Vorbringen des Klägers im erstinstanzlichen Verfahren, das die Geltung der angeblich verletzten Schutznorm annehmen ließe. (T5)
  • 3 Ob 18/09g
    Entscheidungstext OGH 25.03.2009 3 Ob 18/09g
  • 4 Ob 157/09f
    Entscheidungstext OGH 20.10.2009 4 Ob 157/09f
    Vgl auch; Beisatz: Hier: Verletzung einer Warnpflicht nach § 1168a ABGB. (T6)
  • 2 Ob 229/13k
    Entscheidungstext OGH 19.12.2013 2 Ob 229/13k
    Vgl; Beisatz: Hier umgekehrt Berufung auf abweichende Wartungsvorschriften als Vorbringen neuer Tatumstände (für den Standpunkt der Beklagten günstigere Fristen oder Betriebszeiträume). (T7)

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1968:RS0027425

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

28.02.2014

Dokumentnummer

JJR_19680409_OGH0002_0080OB00086_6800000_001