Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 5Ob353/61 1Ob186/63 5Ob...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0023355

Geschäftszahl

5Ob353/61; 1Ob186/63; 5Ob90/64; 7Ob132/64; 2Ob275/68; 8Ob73/69; 2Ob224/69; 8Ob5/70; 1Ob40/70 (1Ob41/70); 8Ob101/70; 8Ob116/70; 6Ob273/70; 2Ob344/70; 2Ob47/71; 5Ob129/71 (5Ob130/71); 8Ob218/71 (8Ob219/71); 2Ob352/70 (2Ob353/70); 5Ob290/71; 8Ob56/72; 7Ob115/72; 8Ob42/73; 1Ob38/74; 2Ob181/74; 8Ob196/74; 7Ob220/74; 6Ob4/75; 5Ob148/75; 8Ob542/76; 1Ob686/76; 8Ob240/76; 4Ob588/76; 1Ob541/77; 6Ob737/76; 2Ob48/77; 5Ob701/77; 6Ob807/77; 4Ob505/78; 1Ob639/78; 2Ob137/78; 7Ob572/79; 8Ob518/79; 1Ob35/79; 1Ob508/79; 6Ob778/79; 5Ob657/80; 7Ob729/80; 1Ob741/81; 7Ob784/82; 7Ob556/83; 3Ob697/82; 3Ob513/83; 1Ob738/83; 8Ob567/84; 3Ob608/85; 8Ob12/86; 5Ob537/87; 4Ob526/87; 8Ob539/89; 5Ob646/88; 5Ob595/89; 7Ob540/90; 5Ob521/91; 2Ob43/91; 1Ob5/91; 8Ob533/92; 5Ob2153/96w; 4Ob2193/96w; 2Ob217/99x; 7Ob51/00a; 7Ob271/00d; 6Ob314/00w; 6Ob333/01i; 3Ob72/02p; 6Ob304/02b; 5Ob116/04a; 7Ob118/04k; 6Ob11/04t; 7Ob255/04g; 7Ob38/05x; 2Ob100/04a; 7Ob73/06w; 6Ob106/07t; 2Ob60/08z; 2Ob79/08v; 1Ob55/09h; 4Ob75/09x; 9Ob40/09m; 4Ob114/10h; 2Ob79/11y; 2Ob70/12a; 4Ob18/15y; 3Ob45/16p; 6Ob94/16s

Entscheidungsdatum

29.11.1961

Norm

ABGB §1295 IId2
ABGB §1298

Rechtssatz

Es ist eine allgemeine Regel, dass jeder für die Verkehrssicherheit zu sorgen hat, der auf einem ihm gehörenden oder seiner Verfügung unterstehenden Grund und Boden einen Verkehr für Menschen eröffnet. Dies gilt auch für einen beschränkten Verkehr (Kommission an einer Baustelle, angelehnt an den in der deutschen Rechtsprechung entwickelten Begriff der Verkehrssicherungspflicht). Bei Nichterfüllung dieser Pflicht tritt gemäß § 1298 ABGB Umkehrung der Beweislast ein (Haftung eines Baumeisters für den Unfall eines Kommissionsmitgliedes bei einer angesagten Besichtigung der Baustelle).

Entscheidungstexte

  • 5 Ob 353/61
    Entscheidungstext OGH 29.11.1961 5 Ob 353/61
  • 1 Ob 186/63
    Entscheidungstext OGH 20.12.1963 1 Ob 186/63
  • 5 Ob 90/64
    Entscheidungstext OGH 06.05.1964 5 Ob 90/64
    Ähnlich
  • 7 Ob 132/64
    Entscheidungstext OGH 01.07.1964 7 Ob 132/64
    Beisatz: Baggeraufstellung bei Messe. (T1)
    Veröff: SZ 37/97
  • 2 Ob 275/68
    Entscheidungstext OGH 06.11.1968 2 Ob 275/68
    Beisatz: Streupflicht als Ausfluss der Verkehrssicherungspflicht auf einem Friedhof. (T2)
    Veröff: SZ 41/146 = EvBl 1969/119 S 182 = JBl 1969,557 = ZVR 1969/266 S 238
  • 8 Ob 73/69
    Entscheidungstext OGH 22.04.1969 8 Ob 73/69
    Beisatz: Hier: Vorplatz eines städtischen Kindergartens. (T3)
    Veröff: EvBl 1969/322 S 491
  • 2 Ob 224/69
    Entscheidungstext OGH 25.09.1969 2 Ob 224/69
    Beisatz: Haftung der Baufirma für die ungenügende Kennzeichnung einer durch eine Baustelle geschaffenen Gefahrenlage. (T4) Veröff: SZ 42/139
  • 8 Ob 5/70
    Entscheidungstext OGH 20.01.1970 8 Ob 5/70
  • 1 Ob 40/70
    Entscheidungstext OGH 16.04.1970 1 Ob 40/70
    Beisatz: Ungenügende Sicherung eines Niveauunterschiedes im Geschäftslokal. (T5)
  • 8 Ob 101/70
    Entscheidungstext OGH 05.05.1970 8 Ob 101/70
    Beisatz: Haftung einer Kärntner Almgemeinschaft für Beschädigung von Touristen durch Almvieh. (T6)
    Veröff: LwBetr 1972,27
  • 8 Ob 116/70
    Entscheidungstext OGH 26.05.1970 8 Ob 116/70
    Veröff: EvBl 1970/344 S 605 = LwBetr 1971,163
  • 6 Ob 273/70
    Entscheidungstext OGH 04.11.1970 6 Ob 273/70
    Beisatz: Materialseilbahn (T7)
  • 2 Ob 344/70
    Entscheidungstext OGH 12.11.1970 2 Ob 344/70
    Beisatz: Treppe zu einer Gastwirtschaft. (T8)
    Veröff: SZ 43/204
  • 2 Ob 47/71
    Entscheidungstext OGH 27.05.1971 2 Ob 47/71
    Beisatz: Die Verpflichtung des Baumeisters zur unfallsicheren Aufstellung von Verkehrszeichen ergibt sich aus der Verkehrssicherungspflicht. (T9)
    Veröff: SZ 44/83
  • 5 Ob 129/71
    Entscheidungstext OGH 09.06.1971 5 Ob 129/71
    nur: Es ist eine allgemeine Regel, dass jeder für die Verkehrssicherheit zu sorgen hat, der auf einem ihm gehörenden oder seiner Verfügung unterstehenden Grund und Boden einen Verkehrs für Menschen eröffnet. (T10)
    Beisatz: Stufe nach der Tür zu einer an eine Kirche angebauten Kapelle; Pflicht zur Anbringung einer Warnungstafel. (T11)
  • 8 Ob 218/71
    Entscheidungstext OGH 08.09.1971 8 Ob 218/71
    nur T10
  • 2 Ob 352/70
    Entscheidungstext OGH 16.09.1971 2 Ob 352/70
    nur T10
  • 5 Ob 290/71
    Entscheidungstext OGH 03.11.1971 5 Ob 290/71
    Beisatz: Regennasse Treppe eines Baderestaurants. (T12)
  • 8 Ob 56/72
    Entscheidungstext OGH 11.04.1972 8 Ob 56/72
    nur T10; Veröff: ZVR 1973/155 S 214
  • 7 Ob 115/72
    Entscheidungstext OGH 10.05.1972 7 Ob 115/72
    nur T10; Beisatz: Mangelnde Absicherung eines Stiegenaufganges durch Geländer. (T13)
  • 8 Ob 42/73
    Entscheidungstext OGH 20.03.1973 8 Ob 42/73
    nur T10; Beisatz: Dies gilt auch für Straßen ohne öffentlichen Verkehr. (T14)
  • 1 Ob 38/74
    Entscheidungstext OGH 08.05.1974 1 Ob 38/74
    nur T10; Veröff: EvBl 1975/3 S 13 = ZVR 1975/114 S 179
  • 2 Ob 181/74
    Entscheidungstext OGH 05.09.1974 2 Ob 181/74
  • 8 Ob 196/74
    Entscheidungstext OGH 12.11.1974 8 Ob 196/74
    nur T10; Beisatz: Dasselbe muss gelten, wenn der Grundeigentümer von seinem Grund und Boden aus eine Gefahrenquelle auf eine der Öffentlichkeit zugängliche Verkehrsfläche wirken lässt. (T15)
    Veröff: SZ 47/124 = ZVR 1975/159 S 236
  • 7 Ob 220/74
    Entscheidungstext OGH 21.11.1974 7 Ob 220/74
    Beisatz: Schutz jedes Befugten Benützers - von Geschäftsbetrieb ausgehende Gefahrenquelle. (T16)
    Veröff: JBl 1975,544
  • 6 Ob 4/75
    Entscheidungstext OGH 30.01.1975 6 Ob 4/75
    nur T10; Veröff: EvBl 1976/50 S 100 = ZVR 1975/248 S 334
  • 5 Ob 148/75
    Entscheidungstext OGH 23.09.1975 5 Ob 148/75
    nur T10; Beisatz: Hier: Verletzung infolge Vereisung im Tankstellenbereich (WC). (T17)
    Veröff: RZ 1976/40 S 75
  • 8 Ob 542/76
    Entscheidungstext OGH 29.09.1976 8 Ob 542/76
  • 1 Ob 686/76
    Entscheidungstext OGH 14.10.1976 1 Ob 686/76
    nur T10; Beisatz: Abgesperrte Grünfläche. (T18)
    Veröff: JBl 1977,371
  • 8 Ob 240/76
    Entscheidungstext OGH 26.01.1977 8 Ob 240/76
    Beisatz: Wird nur ein beschränkter Verkehrs eröffnet, also ein Verkehr nicht für die Allgemeinheit schlechthin, sondern nur für einen bestimmten Personenkreis, dann besteht die Verkehrssicherungspflicht nur gegenüber jenen Personen, für die der Verkehr eröffnet wird. (T19)
    Veröff: ZVR 1978/19 S 18
  • 4 Ob 588/76
    Entscheidungstext OGH 08.02.1977 4 Ob 588/76
    nur T10
  • 1 Ob 541/77
    Entscheidungstext OGH 02.03.1977 1 Ob 541/77
    nur T10; Beisatz: Die Sicherungspflicht findet ihre Grenze in der Zumutbarkeit. (T20)
  • 6 Ob 737/76
    Entscheidungstext OGH 03.03.1977 6 Ob 737/76
    nur T10
  • 2 Ob 48/77
    Entscheidungstext OGH 12.05.1977 2 Ob 48/77
    nur T10; Beisatz: Verpflichtung zur Aufstellung einer die Tragkraft der Brücke anzeigenden Hinweistafel. (T21)
  • 5 Ob 701/77
    Entscheidungstext OGH 24.02.1978 5 Ob 701/77
    nur T10; Veröff: RZ 1978/66 S 166
  • 6 Ob 807/77
    Entscheidungstext OGH 16.02.1978 6 Ob 807/77
    Beis wie T19; Beisatz: Vorsorge gegen Dachlawinen. (T22)
  • 4 Ob 505/78
    Entscheidungstext OGH 07.03.1978 4 Ob 505/78
    Beisatz: Kindergarten (T23)
  • 1 Ob 639/78
    Entscheidungstext OGH 07.06.1978 1 Ob 639/78
    nur T10; Beisatz: Schipiste (T24)
    Veröff: JBl 1979,433 = ZVR 1979/74 S 81
  • 2 Ob 137/78
    Entscheidungstext OGH 19.10.1978 2 Ob 137/78
    Beis wie T19; nur: Es ist eine allgemeine Regel, dass jeder für die Verkehrssicherheit zu sorgen hat, der auf einem ihm gehörenden oder seiner Verfügung unterstehenden Grund und Boden einen Verkehr für Menschen eröffnet. Dies gilt auch für einen beschränkten Verkehr (Kommission an einer Baustelle. (T25)
    Beisatz: Lawinenunglück auf Baustelle. (T26)
  • 7 Ob 572/79
    Entscheidungstext OGH 15.03.1979 7 Ob 572/79
    nur T10
  • 8 Ob 518/79
    Entscheidungstext OGH 20.12.1979 8 Ob 518/79
    nur T10
  • 1 Ob 35/79
    Entscheidungstext OGH 17.12.1979 1 Ob 35/79
    nur T25
  • 1 Ob 508/79
    Entscheidungstext OGH 16.01.1980 1 Ob 508/79
    nur T10; Veröff: EvBl 1980/111 S 351 = JBl 1980,590
  • 6 Ob 778/79
    Entscheidungstext OGH 02.04.1980 6 Ob 778/79
    nur T10
  • 5 Ob 657/80
    Entscheidungstext OGH 09.09.1980 5 Ob 657/80
    nur T25; Beis wie T19
  • 7 Ob 729/80
    Entscheidungstext OGH 27.11.1980 7 Ob 729/80
    nur T10; Beisatz: In der Belassung eines Zustandes, der keineswegs unüblich ist und der der Klägerin seit Jahren bekannt war, liegt kein rechtswidriger Verstoß des Beklagten gegen seine Verkehrssicherungspflicht (hier: Türsteher zur Fixierung der Türflügel im Boden). (T27)
  • 1 Ob 741/81
    Entscheidungstext OGH 18.11.1981 1 Ob 741/81
    nur T25; Beis wie T19
  • 7 Ob 784/82
    Entscheidungstext OGH 17.02.1983 7 Ob 784/82
    nur T10; Beis wie T19; Beis wie T20
  • 7 Ob 556/83
    Entscheidungstext OGH 24.03.1983 7 Ob 556/83
    nur T25
  • 3 Ob 697/82
    Entscheidungstext OGH 23.03.1983 3 Ob 697/82
    nur T10; Beisatz: Es ist dabei gleich, ob der Verkehr auf eigenem Grund oder auf dem unmittelbar angrenzenden Grund stattfindet, wenn nur eine gewisse Verfügungsmacht und Einflussnahme auf die Gefahrenstelle offensteht. (T28)
  • 3 Ob 513/83
    Entscheidungstext OGH 06.07.1983 3 Ob 513/83
    Vgl auch; Beis wie T19
  • 1 Ob 738/83
    Entscheidungstext OGH 14.12.1983 1 Ob 738/83
    Zweiter Rechtsgang zu 1 Ob 508/79
  • 8 Ob 567/84
    Entscheidungstext OGH 04.10.1984 8 Ob 567/84
    Auch; nur T10; Beisatz: Hier: Gefährliches Aufstellen eines hohen Klettergerüstes für Kinder auf Kaltasphalt - Mischgut. (T29)
  • 3 Ob 608/85
    Entscheidungstext OGH 19.02.1986 3 Ob 608/85
    nur T10; Beisatz: Hier: Verneint bei Wasserlacke in für Gast zugänglichem Badezimmer. (T30)
  • 8 Ob 12/86
    Entscheidungstext OGH 19.06.1986 8 Ob 12/86
    Beis wie T15; Veröff: ZVR 1987/104 S 318
  • 5 Ob 537/87
    Entscheidungstext OGH 19.05.1987 5 Ob 537/87
    Auch; Beisatz: Pflicht zur Vorkehrung, zumindest aber zur Warnung. (T31)
  • 4 Ob 526/87
    Entscheidungstext OGH 30.06.1987 4 Ob 526/87
    nur T10
  • 8 Ob 539/89
    Entscheidungstext OGH 30.03.1989 8 Ob 539/89
    nur T10
  • 5 Ob 646/88
    Entscheidungstext OGH 20.06.1989 5 Ob 646/88
  • 5 Ob 595/89
    Entscheidungstext OGH 12.09.1989 5 Ob 595/89
    Auch
  • 7 Ob 540/90
    Entscheidungstext OGH 22.03.1990 7 Ob 540/90
    Ähnlich; Beisatz: Auch der, der eine Gefahrenquelle schafft oder in seiner Sphäre bestehen lässt. (T32)
    Veröff: ImmZ 1990,287
  • 5 Ob 521/91
    Entscheidungstext OGH 11.06.1991 5 Ob 521/91
    nur T10; Veröff: SZ 64/76 = RdW 1991,322
  • 2 Ob 43/91
    Entscheidungstext OGH 18.09.1991 2 Ob 43/91
    Auch; nur T10; Beis wie T32; Beisatz: Hier: Hineinwachsenlassen von Bäumen in das Lichtraumprofil von Straßen. (T33)
  • 1 Ob 5/91
    Entscheidungstext OGH 24.04.1991 1 Ob 5/91
    Auch; nur T10; Veröff: JBl 1991,586
  • 8 Ob 533/92
    Entscheidungstext OGH 12.03.1992 8 Ob 533/92
    Auch; nur T10
  • 5 Ob 2153/96w
    Entscheidungstext OGH 24.09.1996 5 Ob 2153/96w
    Vgl auch; nur T10; Beisatz: Hier: Erleidet der Mieter durch die mangelhafte Beschaffenheit des Zugangs zum vermieteten Objekt einen Schaden, ist ihm der Vermieter ersatzpflichtig, sofern er nicht nachweisen kann, dass ihn an der Nichterfüllung seiner Erhaltungspflicht kein Verschulden trifft (§ 1298 ABGB). (T34)
  • 4 Ob 2193/96w
    Entscheidungstext OGH 12.08.1996 4 Ob 2193/96w
    nur T10; Beisatz: Die Verkehrssicherungspflicht darf nicht überspannt werden, weil dadurch eine vom Verschulden losgelöste Haftung begründet würde. (T35)
  • 2 Ob 217/99x
    Entscheidungstext OGH 02.09.1999 2 Ob 217/99x
    Vgl auch; nur T10; Beis wie T28; Beisatz: Hier: Verkehrssicherungspflicht des Veranstalters einer Ausstellung. (T36)
  • 7 Ob 51/00a
    Entscheidungstext OGH 29.03.2000 7 Ob 51/00a
    Vgl auch; nur T10; Beisatz: Diese Pflichten ergeben sich schon bei Duldung des Verkehrs. (T37)
    Beisatz: Hier: Seilabsperrung zur Unterteilung einer Eisfläche. (T38)
  • 7 Ob 271/00d
    Entscheidungstext OGH 20.12.2000 7 Ob 271/00d
    Ähnlich; nur T25; Beis wie T3
  • 6 Ob 314/00w
    Entscheidungstext OGH 17.01.2001 6 Ob 314/00w
    Auch; nur T10; Beisatz: Jeden, der eine seiner Verfügung unterliegende Anlage dem Zutritt eines Personenkreises eröffnet, trifft eine Verkehrssicherungspflicht. Er muss die Anlage für die befugten Benützer in einem verkehrssicheren und gefahrlosen Zustand erhalten und vor erkennbaren Gefahren schützen. (T39)
  • 6 Ob 333/01i
    Entscheidungstext OGH 26.04.2001 6 Ob 333/01i
    Auch; nur T10; Beis wie T20; Beis ähnlich wie T35; Beis wie T39
  • 3 Ob 72/02p
    Entscheidungstext OGH 18.07.2002 3 Ob 72/02p
    Auch; nur T10; Beisatz: Es soll jener Personenkreis vor Gefahren geschützt werden, dem der Zutritt auf eine der Verfügung des Haftpflichtigen unterliegende Anlage eröffnet wird. Geschützt sind nur die befugten Benützer der Anlage. (T40)
  • 6 Ob 304/02b
    Entscheidungstext OGH 23.01.2003 6 Ob 304/02b
    Auch; Beis wie T39
  • 5 Ob 116/04a
    Entscheidungstext OGH 25.05.2004 5 Ob 116/04a
    Beis wie T19
  • 7 Ob 118/04k
    Entscheidungstext OGH 16.06.2004 7 Ob 118/04k
    Auch
  • 6 Ob 11/04t
    Entscheidungstext OGH 26.08.2004 6 Ob 11/04t
    Auch; Beisatz: Hier: Einklemmen eines Fingers eines Fußballspielers bei Werbetafeln am Spielfeldrand infolge Sturzes. (T41)
  • 7 Ob 255/04g
    Entscheidungstext OGH 17.11.2004 7 Ob 255/04g
    nur T10
  • 7 Ob 38/05x
    Entscheidungstext OGH 16.03.2005 7 Ob 38/05x
    nur T10
  • 2 Ob 100/04a
    Entscheidungstext OGH 18.05.2006 2 Ob 100/04a
    Auch; Beis wie T32
  • 7 Ob 73/06w
    Entscheidungstext OGH 26.04.2006 7 Ob 73/06w
    Vgl auch
  • 6 Ob 106/07t
    Entscheidungstext OGH 21.06.2007 6 Ob 106/07t
    Auch; nur T10; Beis wie T37; Beisatz: Hier: Verletzung einer Zuschauerin beim Eishockeymatch - Haftung der Betriebsgesellschaft der Eishockeyhalle bejaht. (T42)
  • 2 Ob 60/08z
    Entscheidungstext OGH 10.04.2008 2 Ob 60/08z
    Vgl auch; Beis wie T28; Veröff: SZ 2008/46
  • 2 Ob 79/08v
    Entscheidungstext OGH 29.05.2008 2 Ob 79/08v
    Vgl auch; Auch Beis wie T28; Beis wie T32
  • 1 Ob 55/09h
    Entscheidungstext OGH 31.03.2009 1 Ob 55/09h
    Auch; nur: Es ist eine allgemeine Regel, dass jeder für die Verkehrssicherheit zu sorgen hat, der auf einem ihm gehörenden oder seiner Verfügung unterstehenden Grund und Boden einen Verkehr für Menschen eröffnet. Bei Nichterfüllung dieser Pflicht tritt gemäß § 1298 ABGB Umkehrung der Beweislast ein. (T43)
  • 4 Ob 75/09x
    Entscheidungstext OGH 12.05.2009 4 Ob 75/09x
    Vgl; Beisatz: Wer einen Verkehr eröffnet, hat grundsätzlich für dessen Sicherheit zu sorgen. (T44)
    Beisatz: Hier: Friedhof. (T45)
  • 9 Ob 40/09m
    Entscheidungstext OGH 26.05.2010 9 Ob 40/09m
    Auch; nur T10
  • 4 Ob 114/10h
    Entscheidungstext OGH 15.12.2010 4 Ob 114/10h
    Vgl auch; Beisatz: Hier: Allgemeine Verkehrssicherungspflicht des eine objektive Gefahrenlage herbeiführenden Veranstalters einer Jagd. (T46)
  • 2 Ob 79/11y
    Entscheidungstext OGH 16.09.2011 2 Ob 79/11y
    nur T10; Beis wie T19
  • 2 Ob 70/12a
    Entscheidungstext OGH 29.11.2012 2 Ob 70/12a
    Auch; nur T10; Auch Beis wie T19; Veröff: SZ 2012/134
  • 4 Ob 18/15y
    Entscheidungstext OGH 22.04.2015 4 Ob 18/15y
    Auch; nur: (Nur) bei Nichterfüllung dieser Pflicht tritt gemäß § 1298 ABGB Umkehrung der Beweislast ein. (T47)
  • 3 Ob 45/16p
    Entscheidungstext OGH 27.04.2016 3 Ob 45/16p
    Auch; nur T10; Beis wie T19
  • 6 Ob 94/16s
    Entscheidungstext OGH 27.02.2017 6 Ob 94/16s
    Auch; nur T10; Beis wie T37

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1961:RS0023355

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

04.05.2017

Dokumentnummer

JJR_19611129_OGH0002_0050OB00353_6100000_001