Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 7Ob269/56 2Ob26/64 6Ob3...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0023322

Geschäftszahl

7Ob269/56; 2Ob26/64; 6Ob350/67; 7Ob217/72; 5Ob186/72; 8Ob93/04s; 2Ob156/05p; 2Ob217/08p; 2Ob79/11y

Entscheidungsdatum

06.06.1956

Norm

ABGB §1295 IId3
StVO §93 Abs1

Rechtssatz

Die Streupflicht, die nach dem Gesetze (§ 83 StPolO) den Hauseigentümer hinsichtlich der öffentlichen Wege trifft, kann nicht analog auf einen Hofraum, der von Betriebsstätten umschlossen ist, ausgedehnt werden.

Entscheidungstexte

  • 7 Ob 269/56
    Entscheidungstext OGH 06.06.1956 7 Ob 269/56
    Veröff: ZVR 1957/18 S 33
  • 2 Ob 26/64
    Entscheidungstext OGH 29.05.1964 2 Ob 26/64
    Veröff: ZVR 1965/35 S 44
  • 6 Ob 350/67
    Entscheidungstext OGH 17.01.1968 6 Ob 350/67
    Auch
  • 7 Ob 217/72
    Entscheidungstext OGH 04.10.1972 7 Ob 217/72
    Beisatz: Hier: § 93 Abs 2 StVO (T1)
  • 5 Ob 186/72
    Entscheidungstext OGH 24.10.1972 5 Ob 186/72
    Veröff: MietSlg 24187 = ZVR 1974/12 S 13
  • 8 Ob 93/04s
    Entscheidungstext OGH 20.10.2004 8 Ob 93/04s
    Auch; Beisatz: Die Streupflicht nach § 93 Abs 1 StVO gilt für die entlang der Liegenschaft im öffentlichen Verkehr dienenden Gehsteige und Gehwege, nicht aber für innerhalb der Liegenschaft zum Haus führende Wege. (T2)
  • 2 Ob 156/05p
    Entscheidungstext OGH 23.03.2007 2 Ob 156/05p
    Vgl; Beisatz: Ein solcher Fall liegt nicht vor, wenn sich die Sturzstelle in einem Bereich befindet, der auch von Fußgängern, die - wie die Klägerin - im geradlinigen Verlauf der Straße entlang der Liegenschaft diese passieren (und sogleich wieder verlassen) wollen, betreten wird. (T3)
  • 2 Ob 217/08p
    Entscheidungstext OGH 29.04.2009 2 Ob 217/08p
    Auch; Beis wie T2; Beisatz: Schon nach dem Wortlaut des § 93 Abs 1 StVO setzt diese Bestimmung voraus, dass die zu betreuenden Gehsteige und Gehwege dem öffentlichen Verkehr dienen, sondern auch, dass sie „entlang der Liegenschaft" gelegen sind. Ihre Anwendung auf Wege, die nicht „entlang" sondern innerhalb der Liegenschaft gelegen sind. (T4); Beisatz: Hier: Innerhalb einer Wohnanlage einer Eigentümergemeinschaft angebrachte Gehwege. (T5); Veröff: SZ 2009/57
  • 2 Ob 79/11y
    Entscheidungstext OGH 16.09.2011 2 Ob 79/11y
    Auch

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1956:RS0023322

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

19.09.2012

Dokumentnummer

JJR_19560606_OGH0002_0070OB00269_5600000_001