Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 8Ob559/76 7Ob684/77 6Ob...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0021708

Geschäftszahl

8Ob559/76; 7Ob684/77; 6Ob619/80; 5Ob607/83; 7Ob626/89; 7Ob509/90; 7Ob2027/96f; 9Ob204/97h; 3Ob118/14w

Entscheidungsdatum

16.02.1977

Norm

ABGB §1167

Rechtssatz

Hat sich der Besteller dafür entschieden, Preisminderung zu verlangen, kann er wegen solcher Mängel nicht mehr Verbesserung fordern.

Entscheidungstexte

  • 8 Ob 559/76
    Entscheidungstext OGH 16.02.1977 8 Ob 559/76
  • 7 Ob 684/77
    Entscheidungstext OGH 10.11.1977 7 Ob 684/77
  • 6 Ob 619/80
    Entscheidungstext OGH 03.09.1980 6 Ob 619/80
    Beisatz: Auch wenn er die Kosten der Mängelbehebung fordert. (T1)
  • 5 Ob 607/83
    Entscheidungstext OGH 03.07.1984 5 Ob 607/83
    Auch; Beisatz: Der Ersatz der Mängelbehebungskosten und Preisminderung können nicht kumulierend geltend gemacht werden. (T2)
  • 7 Ob 626/89
    Entscheidungstext OGH 28.09.1989 7 Ob 626/89
    Veröff: JBl 1990,254
  • 7 Ob 509/90
    Entscheidungstext OGH 25.01.1990 7 Ob 509/90
  • 7 Ob 2027/96f
    Entscheidungstext OGH 13.03.1996 7 Ob 2027/96f
    Vgl auch; Beisatz: Von dieser Wahl kann nur bei Vorliegen der Voraussetzungen für die Anfechtung der Erklärung im Sinn der §§ 871 ff ABGB abgegangen werden (vgl. WBl 1989, 68). (T3)
  • 9 Ob 204/97h
    Entscheidungstext OGH 10.09.1997 9 Ob 204/97h
    Beisatz: Von der Ausübung dieses Wahlrechtes ist aber erst auszugehen, wenn einer unter Fristsetzung erfolgten Aufforderung zur Mängelbehebung die Erklärung beigefügt wird, daß nach Ablauf der Frist eine Verbesserung abgelehnt werde (SZ 39/208). (T4)
  • 3 Ob 118/14w
    Entscheidungstext OGH 21.08.2014 3 Ob 118/14w
    Auch; Beis wie T2

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1977:RS0021708

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

17.10.2014

Dokumentnummer

JJR_19770216_OGH0002_0080OB00559_7600000_001