Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 4Ob553/92 6Ob313/03b 8O...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0021557

Geschäftszahl

4Ob553/92; 6Ob313/03b; 8Ob93/04s; 2Ob99/07h; 2Ob128/09a; 9ObA52/09a; 2Ob210/10m; 3Ob230/12p; 10Ob58/12w; 10Ob56/12a; 3Ob231/12k; 4Ob165/12m; 9Ob60/12g

Entscheidungsdatum

15.12.1992

Norm

ABGB §1157
ABGB §1295 IIf7g

Rechtssatz

Schutzwirkungen zugunsten Dritter treten vor allem dann ein, wenn jemand einem anderen rechtlich zur Fürsorge verpflichtet ist. Zum geschützten Personenkreis gehören auch die Angestellten des Vertragspartners, da ihm diesen gegenüber besondere Fürsorgepflichten auferlegt sind.

Entscheidungstexte

  • 4 Ob 553/92
    Entscheidungstext OGH 15.12.1992 4 Ob 553/92
    Veröff: EvBl 1993/97 S 422
  • 6 Ob 313/03b
    Entscheidungstext OGH 29.04.2004 6 Ob 313/03b
    Auch; Veröff: SZ 2004/63
  • 8 Ob 93/04s
    Entscheidungstext OGH 20.10.2004 8 Ob 93/04s
    nur: Schutzwirkungen zugunsten Dritter treten vor allem dann ein, wenn jemand einem anderen rechtlich zur Fürsorge verpflichtet ist. (T1)
    Beisatz: Es muss sich also um Dritte handeln, deren Kontakt mit der vertraglichen Hauptleistung bei Abschluss des Vertrages vorhersehbar war und die der Vertragspartner entweder erkennbar durch Zuwendung der Hauptleistung begünstigen oder an denen er ein sichtbares eigenes Interesse hat beziehungsweise denen er offensichtlich rechtlich selbst zur Fürsorge verpflichtet ist. (T2)
    Beisatz: Hier: Handelsvertreter, der einen im Haus des Beklagten arbeitenden Handwerker aufsucht, ist vom Schutzbereich des Bestandvertrages nicht umfasst. (T3)
  • 2 Ob 99/07h
    Entscheidungstext OGH 15.11.2007 2 Ob 99/07h
    Vgl auch; nur T1
  • 2 Ob 128/09a
    Entscheidungstext OGH 28.01.2010 2 Ob 128/09a
    Auch; nur T1; Beis wie T2
  • 9 ObA 52/09a
    Entscheidungstext OGH 24.03.2010 9 ObA 52/09a
  • 2 Ob 210/10m
    Entscheidungstext OGH 07.04.2011 2 Ob 210/10m
    Auch
  • 3 Ob 230/12p
    Entscheidungstext OGH 23.01.2013 3 Ob 230/12p
    Auch; Beis wie T2; Beisatz: Hier: Haftung des Abschlussprüfers. (T4); Veröff: SZ 2013/3
  • 10 Ob 58/12w
    Entscheidungstext OGH 26.02.2013 10 Ob 58/12w
    Auch
  • 10 Ob 56/12a
    Entscheidungstext OGH 26.02.2013 10 Ob 56/12a
    Auch
  • 3 Ob 231/12k
    Entscheidungstext OGH 20.02.2013 3 Ob 231/12k
    Auch; Beis wie T2; Beis wie T4
  • 4 Ob 165/12m
    Entscheidungstext OGH 19.03.2013 4 Ob 165/12m
    Auch; Beis wie T2; Beis wie T4
  • 9 Ob 60/12g
    Entscheidungstext OGH 24.04.2013 9 Ob 60/12g
    Auch; Beis wie T4

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1992:RS0021557

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

26.06.2015

Dokumentnummer

JJR_19921215_OGH0002_0040OB00553_9200000_001