Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 4Ob164/83 9ObA194/88 9O...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0021299

Geschäftszahl

4Ob164/83; 9ObA194/88; 9ObA77/91; 9ObA225/91; 9ObA41/92 (9ObA42/92); 9ObA19/93; 9ObA348/00t; 8ObA156/02b; 7Ob40/05s; 9ObA53/05t; 9ObA146/09z; 9ObA70/12b; 9ObA46/13z; 9ObA74/17y

Entscheidungsdatum

10.01.1984

Norm

ABGB §1151 IA
ABGB §1151 IV
ABGB §1165 A

Rechtssatz

Der Arbeitnehmer schuldet eine auf Zeit abgestellte Arbeitsleistung, nicht aber einen bestimmten Erfolg seiner Arbeitsleistung. Der Umfang seiner Leistungspflicht bestimmt sich nicht nach einem vorgegebenen quantitativen "Soll". Die Zeit und nicht die Menge ist das Maß der vom Arbeitnehmer geschuldeten Leistung. Der vom Arbeitgeber dem Arbeitnehmer geschuldete Zeitlohn steht daher mit der Arbeitszeit und nicht dem Quantum der konkreten Arbeitsverrichtungen in einem synallagmatischen Zusammenhang.

Entscheidungstexte

  • 4 Ob 164/83
    Entscheidungstext OGH 10.01.1984 4 Ob 164/83
    Veröff: SZ 57/1 = RdW 1984,178 = JBl 1984,625 = DRdA 1985,389 (Csebrenyak)
  • 9 ObA 194/88
    Entscheidungstext OGH 24.10.1988 9 ObA 194/88
    Auch; Beisatz: § 48 ASGG (T1)
  • 9 ObA 77/91
    Entscheidungstext OGH 19.06.1991 9 ObA 77/91
    Veröff: SZ 64/79 = Arb 10945 = RdW 1992,21 = WBl 1992,60
  • 9 ObA 225/91
    Entscheidungstext OGH 18.12.1991 9 ObA 225/91
    Auch; Beisatz: Der Arbeitnehmer schuldet ein "Wirken", aber kein "Werk". (T2)
  • 9 ObA 41/92
    Entscheidungstext OGH 18.03.1992 9 ObA 41/92
    Vgl auch; Beis wie T2; Beis wie T1; Beisatz: Kommt er dieser Verpflichtung nicht nach, verletzt er den Arbeitsvertrag. (T3)
  • 9 ObA 19/93
    Entscheidungstext OGH 24.02.1993 9 ObA 19/93
    Auch; nur: Der Arbeitnehmer schuldet eine auf Zeit abgestellte Arbeitsleistung, nicht aber einem bestimmten Erfolg seiner Arbeitsleistung. (T4)
    Veröff: WBl 1993,223
  • 9 ObA 348/00t
    Entscheidungstext OGH 14.02.2001 9 ObA 348/00t
  • 8 ObA 156/02b
    Entscheidungstext OGH 08.08.2002 8 ObA 156/02b
    Auch; nur T4; Beisatz: Hier: Die Beschäftigung als Telefonistin in einem Callcenter (Sexhotline) ist kein Werkvertrag, sondern ein (freier) Dienstvertrag. (T5)
  • 7 Ob 40/05s
    Entscheidungstext OGH 08.06.2005 7 Ob 40/05s
  • 9 ObA 53/05t
    Entscheidungstext OGH 03.08.2005 9 ObA 53/05t
    Beisatz: Was der Arbeitgeber vergilt, ist also nicht die Arbeit schlechthin, auch nicht nur die Arbeitsbereitschaft, sondern die Zurverfügungstellung der Arbeitskraft. (T6)
    Veröff: SZ 2005/110
  • 9 ObA 146/09z
    Entscheidungstext OGH 03.09.2010 9 ObA 146/09z
    Auch
  • 9 ObA 70/12b
    Entscheidungstext OGH 24.09.2012 9 ObA 70/12b
    Auch; Beisatz: Der Anspruch auf laufendes Entgelt entsteht mit dem Erfüllen der Arbeitspflicht. (T7)
  • 9 ObA 46/13z
    Entscheidungstext OGH 24.07.2013 9 ObA 46/13z
    Auch; nur: Die Zeit und nicht die Menge ist das Maß der vom Arbeitnehmer geschuldeten Leistung. (T8)
  • 9 ObA 74/17y
    Entscheidungstext OGH 27.09.2017 9 ObA 74/17y
    Auch

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1984:RS0021299

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

19.10.2017

Dokumentnummer

JJR_19840110_OGH0002_0040OB00164_8300000_002