Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 6Ob1505/94 9Ob66/14t 4O...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0020886

Geschäftszahl

6Ob1505/94; 9Ob66/14t; 4Ob83/15g

Entscheidungsdatum

03.02.1994

Norm

ABGB §1116 A
MRG §31

Rechtssatz

Eine Teilkündigung, bei der Teile des Bestandverhältnisses aufrechterhalten werden sollen, ist eine Abänderung des Bestandvertrages, die grundsätzlich nicht durch einseitige Willenserklärung bewirkt werden kann. Sie ist daher - abgesehen von einer ausdrücklichen Einräumung im Vertrag - nur auf Grund spezieller Kündigungsvorschriften (§ 31 MRG) zulässig; eine ausdehnende Auslegung ist ausgeschlossen.

Entscheidungstexte

  • 6 Ob 1505/94
    Entscheidungstext OGH 03.02.1994 6 Ob 1505/94
  • 9 Ob 66/14t
    Entscheidungstext OGH 29.10.2014 9 Ob 66/14t
  • 4 Ob 83/15g
    Entscheidungstext OGH 19.05.2015 4 Ob 83/15g

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1994:RS0020886

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

22.07.2015

Dokumentnummer

JJR_19940203_OGH0002_0060OB01505_9400000_001