Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 5Ob584/87 1Ob14/95 3Ob3...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0018438

Geschäftszahl

5Ob584/87; 1Ob14/95; 3Ob328/99b; 8Ob157/00x; 6Ob116/03g; 6Ob89/04p; 7Ob298/04f; 3Ob295/05m; 2Ob301/05m; 3Ob21/13d; 4Ob112/13v; 2Ob136/14k; 8Ob15/16p; 5Ob84/16p; 9Ob62/16g; 4Ob187/18f

Entscheidungsdatum

03.11.1987

Norm

ABGB §918 Abs2 V

Rechtssatz

Die Frage der Teilbarkeit oder Unteilbarkeit der Erfüllung ist nach dem Willen beider Parteien beziehungsweise nach dem dem Kontrahenten bei Vertragsabschluss bekannten oder erkennbaren Willen einer Partei zu beurteilen (so schon 5 Ob 196/72 = RZ 1973/40).

Entscheidungstexte

  • 5 Ob 584/87
    Entscheidungstext OGH 03.11.1987 5 Ob 584/87
    Veröff: SZ 60/230 = MietSlg XXXIX/51
  • 1 Ob 14/95
    Entscheidungstext OGH 27.03.1995 1 Ob 14/95
    Auch
  • 3 Ob 328/99b
    Entscheidungstext OGH 20.09.2000 3 Ob 328/99b
    Beisatz: So ist eine als Gesamtposten bestellte Summe von Einzelposten grundsätzlich als Einheit zu qualifizieren. Die Frage der Teilbarkeit oder Unteilbarkeit kann sich aus dem Geschäftszweck beziehungsweise Leistungszweck ergeben (§ 920 ABGB). (T1)
  • 8 Ob 157/00x
    Entscheidungstext OGH 25.01.2001 8 Ob 157/00x
    Beisatz: Ist danach die Erfüllung als unteilbar anzusehen, hat auch die sogenannte äquivalente Nebenleistung, somit jene mit eigenem Verkehrswert, kein anderes Schicksal als die Hauptleistung. Die Nebenpflicht wird dann jedenfalls zur wesentlichen, deren Verletzung zum Rücktritt vom gesamten Vertrag berechtigt (hier Montage eines gelieferten Whirlpools). (T2)
  • 6 Ob 116/03g
    Entscheidungstext OGH 10.07.2003 6 Ob 116/03g
    Auch
  • 6 Ob 89/04p
    Entscheidungstext OGH 29.04.2004 6 Ob 89/04p
  • 7 Ob 298/04f
    Entscheidungstext OGH 12.01.2005 7 Ob 298/04f
    Vgl auch
  • 3 Ob 295/05m
    Entscheidungstext OGH 26.04.2006 3 Ob 295/05m
    Vgl auch; Beis ähnlich wie T2 nur: Ist danach die Erfüllung als unteilbar anzusehen, hat auch die sogenannte äquivalente Nebenleistung, somit jene mit eigenem Verkehrswert, kein anderes Schicksal als die Hauptleistung. Die Nebenpflicht wird dann jedenfalls zur wesentlichen, deren Verletzung zum Rücktritt vom gesamten Vertrag berechtigt. (T3)
  • 2 Ob 301/05m
    Entscheidungstext OGH 13.07.2006 2 Ob 301/05m
  • 3 Ob 21/13d
    Entscheidungstext OGH 15.05.2013 3 Ob 21/13d
    Beisatz: Hier: Verkauf einer Liegenschaft. (T4)
  • 4 Ob 112/13v
    Entscheidungstext OGH 27.08.2013 4 Ob 112/13v
    Beisatz: Die nach den konkreten Umständen des Einzelfalls erfolgende Beurteilung der Teilbarkeit der Vertragserfüllung wirft aber regelmäßig keine erheblichen Rechtsfragen iSd § 502 Abs 1 ZPO auf. (T5)
    Beisatz: Hier: Teilbarkeit eines mehrere Gewerke und viele Teilpositionen umfassenden Gesamtbauauftrags. (T6)
  • 2 Ob 136/14k
    Entscheidungstext OGH 18.12.2014 2 Ob 136/14k
  • 8 Ob 15/16p
    Entscheidungstext OGH 26.02.2016 8 Ob 15/16p
    Auch
  • 5 Ob 84/16p
    Entscheidungstext OGH 25.08.2016 5 Ob 84/16p
    Beis wie T3; Beis wie T5
  • 9 Ob 62/16g
    Entscheidungstext OGH 27.09.2017 9 Ob 62/16g
    Auch
  • 4 Ob 187/18f
    Entscheidungstext OGH 23.10.2018 4 Ob 187/18f
    Auch

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1987:RS0018438

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

28.11.2018

Dokumentnummer

JJR_19871103_OGH0002_0050OB00584_8700000_002