Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 1Ob81/75 5Ob778/78 5Ob5...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0010137

Geschäftszahl

1Ob81/75; 5Ob778/78; 5Ob559/79; 1Ob7/80; 2Ob521/82; 7Ob672/86; 6Ob323/99i; 6Ob246/01x; 1Ob41/08y; 1Ob89/10k; 1Ob202/13g; 4Ob123/14p; 9Ob16/15s; 9Ob57/15w; 6Ob188/15p; 1Ob38/16v; 3Ob54/16m; 3Ob72/16h; 2Ob74/16w; 4Ob49/16h; 1Ob226/16s; 4Ob78/17z; 5Ob61/17g

Entscheidungsdatum

04.06.1975

Norm

ABGB §313
ABGB §326 A
ABGB §328

Rechtssatz

Ein Rechtsbesitzer ist redlich, wenn er glauben kann, dass ihm die Ausübung des Rechtes zusteht.

Entscheidungstexte

  • 1 Ob 81/75
    Entscheidungstext OGH 04.06.1975 1 Ob 81/75
  • 5 Ob 778/78
    Entscheidungstext OGH 27.02.1979 5 Ob 778/78
  • 5 Ob 559/79
    Entscheidungstext OGH 16.10.1979 5 Ob 559/79
  • 1 Ob 7/80
    Entscheidungstext OGH 30.04.1980 1 Ob 7/80
  • 2 Ob 521/82
    Entscheidungstext OGH 04.10.1983 2 Ob 521/82
  • 7 Ob 672/86
    Entscheidungstext OGH 15.01.1987 7 Ob 672/86
    Beisatz: Der gute Glaube, also die Redlichkeit des Besitzers, fehlt aber, wenn der Besitzer auch nur Zweifel an der Rechtmäßigkeit seines Besitzes hegen musste. (T1)
    Veröff: SZ 60/6 = EvBl 1987/116 S 438 = JBl 1987,513 = RdW 1987,325
  • 6 Ob 323/99i
    Entscheidungstext OGH 20.01.2000 6 Ob 323/99i
  • 6 Ob 246/01x
    Entscheidungstext OGH 08.11.2001 6 Ob 246/01x
    Vgl auch
  • 1 Ob 41/08y
    Entscheidungstext OGH 06.05.2008 1 Ob 41/08y
    Auch; Beis wie T1; Beisatz: Hier: Keine Redlichkeit der Besitzausübung durch die Wegbenützer ab dem Aufstellen einer Hinweistafel „Privatbesitz - Durchgang bis auf Widerruf gestattet". (T2)
    Beisatz: „Scheinservitut" (T3)
  • 1 Ob 89/10k
    Entscheidungstext OGH 06.07.2010 1 Ob 89/10k
  • 1 Ob 202/13g
    Entscheidungstext OGH 19.12.2013 1 Ob 202/13g
  • 4 Ob 123/14p
    Entscheidungstext OGH 17.09.2014 4 Ob 123/14p
    Auch; Beis wie T1
  • 9 Ob 16/15s
    Entscheidungstext OGH 29.04.2015 9 Ob 16/15s
    Beis wie T1; Beisatz: Die Redlichkeit des Besitzes wird im Zweifel vermutet. (T4)
  • 9 Ob 57/15w
    Entscheidungstext OGH 28.10.2015 9 Ob 57/15w
    Beis wie T1; Beis wie T4
  • 6 Ob 188/15p
    Entscheidungstext OGH 26.11.2015 6 Ob 188/15p
    Beis wie T1
  • 1 Ob 38/16v
    Entscheidungstext OGH 31.03.2016 1 Ob 38/16v
    Auch; Beis wie T1
  • 3 Ob 54/16m
    Entscheidungstext OGH 27.04.2016 3 Ob 54/16m
    Auch; Beis wie T1
  • 3 Ob 72/16h
    Entscheidungstext OGH 18.05.2016 3 Ob 72/16h
    Auch; Beis wie T1
  • 2 Ob 74/16w
    Entscheidungstext OGH 05.08.2016 2 Ob 74/16w
    Auch; Beisatz: Hier: Auslegung des Übergabevertrags (insbesondere die Klausel zur Zaunerrichtung) musste zumindest Zweifel an der Rechtmäßigkeit des Besitzes erwecken. (T5)
  • 4 Ob 49/16h
    Entscheidungstext OGH 30.08.2016 4 Ob 49/16h
  • 1 Ob 226/16s
    Entscheidungstext OGH 20.12.2016 1 Ob 226/16s
  • 4 Ob 78/17z
    Entscheidungstext OGH 27.07.2017 4 Ob 78/17z
    Auch; Beis wie T1
  • 5 Ob 61/17g
    Entscheidungstext OGH 20.11.2017 5 Ob 61/17g

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1975:RS0010137

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

05.01.2018

Dokumentnummer

JJR_19750604_OGH0002_0010OB00081_7500000_001