Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 7Ob503/91 6Ob194/98t

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0009573

Geschäftszahl

7Ob503/91; 6Ob194/98t

Entscheidungsdatum

28.02.1991

Norm

ABGB §94

Rechtssatz

Die angemessene Berücksichtigung der eigenen Einkünfte des haushaltsführenden Ehegatten erfolgt nach billigem Ermessen. Sie führt regelmäßig nur zu einem geringeren Abzug vom Unterhaltsanspruch, als der Unterhaltsberechtigte eigene Einkünfte hat. Die Mehrbelastung durch die Haushaltsführung, die Berufstätigkeit, Kindererziehung, Alter, Krankheit u.a. ist dabei zu berücksichtigen.

Entscheidungstexte

  • 7 Ob 503/91
    Entscheidungstext OGH 28.02.1991 7 Ob 503/91
  • 6 Ob 194/98t
    Entscheidungstext OGH 10.09.1998 6 Ob 194/98t
    nur: Die angemessene Berücksichtigung der eigenen Einkünfte des haushaltsführenden Ehegatten erfolgt nach billigem Ermessen. (T1)

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1991:RS0009573

Dokumentnummer

JJR_19910228_OGH0002_0070OB00503_9100000_005