Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 3Ob662/53 6Ob366/60 5Ob...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0005584

Geschäftszahl

3Ob662/53; 6Ob366/60; 5Ob257/66; 4Ob354/70; 4Ob361/70; 4Ob332/71; 4Ob336/71 (4Ob337/71); 1Ob187/71; 5Ob211/71; 4Ob347/71; 5Ob68/72 (5Ob69/72); 4Ob313/72; 6Ob47/73; 4Ob325/73; 1Ob194/73; 4Ob333/74; 7Ob279/74; 7Ob60/75; 4Ob562/75; 4Ob337/75; 4Ob563/77; 2Ob510/78; 1Ob681/78; 6Ob697/78; 2Ob549/78; 4Ob379/78; 4Ob333/79; 2Ob591/79; 4Ob313/80; 4Ob361/81; 4Ob362/81; 5Ob694/81; 5Ob41/81 (5Ob42/81); 1Ob812/81; 4Ob304/82; 5Ob555/83; 5Ob604/83; 3Ob528/83; 5Ob556/84; 8Ob612/85; 4Ob402/87; 4Ob58/89; 8Ob506/91; 6Ob560/91; 1Ob558/93 (1Ob1589/93); 4Ob1090/95; 1Ob2111/96i; 4Ob213/01d; 1Ob258/04d; 17Ob36/09g; 4Ob260/14k; 9ObA121/15g

Entscheidungsdatum

21.10.1953

Norm

EO §390 IVD

Rechtssatz

Besonderer Erhebungen über die mögliche Höhe eines der beklagten Partei erwachsenden Schadens bedarf es nicht, denn das Gericht hat die Sicherheit nach freiem Ermessen zu bestimmen.

Entscheidungstexte

  • 3 Ob 662/53
    Entscheidungstext OGH 21.10.1953 3 Ob 662/53
  • 6 Ob 366/60
    Entscheidungstext OGH 30.11.1960 6 Ob 366/60
  • 5 Ob 257/66
    Entscheidungstext OGH 15.09.1966 5 Ob 257/66
    EvBl 1967/37 S 48
  • 4 Ob 354/70
    Entscheidungstext OGH 10.11.1970 4 Ob 354/70
    ÖBl 1971,156
  • 4 Ob 361/70
    Entscheidungstext OGH 15.12.1970 4 Ob 361/70
    ÖBl 1971,100
  • 4 Ob 332/71
    Entscheidungstext OGH 13.07.1971 4 Ob 332/71
  • 4 Ob 336/71
    Entscheidungstext OGH 13.07.1971 4 Ob 336/71
  • 1 Ob 187/71
    Entscheidungstext OGH 11.08.1971 1 Ob 187/71
  • 5 Ob 211/71
    Entscheidungstext OGH 01.09.1971 5 Ob 211/71
  • 4 Ob 347/71
    Entscheidungstext OGH 07.09.1971 4 Ob 347/71
    ÖBl 1972,87
  • 5 Ob 68/72
    Entscheidungstext OGH 28.03.1972 5 Ob 68/72
  • 4 Ob 313/72
    Entscheidungstext OGH 11.04.1972 4 Ob 313/72
  • 6 Ob 47/73
    Entscheidungstext OGH 22.02.1973 6 Ob 47/73
    nur: Das Gericht hat die Sicherheit nach freiem Ermessen zu bestimmen. (T1); Beisatz: Unter Bedachtnahme auf die Verhältnisse des Einzelfalles. (T2)
  • 4 Ob 325/73
    Entscheidungstext OGH 04.09.1973 4 Ob 325/73
    nur T1
  • 1 Ob 194/73
    Entscheidungstext OGH 14.11.1973 1 Ob 194/73
  • 4 Ob 333/74
    Entscheidungstext OGH 01.10.1974 4 Ob 333/74
    Beis wie T2
  • 7 Ob 279/74
    Entscheidungstext OGH 05.12.1974 7 Ob 279/74
  • 7 Ob 60/75
    Entscheidungstext OGH 17.04.1975 7 Ob 60/75
  • 4 Ob 562/75
    Entscheidungstext OGH 30.07.1975 4 Ob 562/75
  • 4 Ob 337/75
    Entscheidungstext OGH 07.10.1975 4 Ob 337/75
  • 4 Ob 563/77
    Entscheidungstext OGH 22.11.1977 4 Ob 563/77
  • 2 Ob 510/78
    Entscheidungstext OGH 16.03.1978 2 Ob 510/78
  • 1 Ob 681/78
    Entscheidungstext OGH 20.07.1978 1 Ob 681/78
    nur: Besonderer Erhebungen über die mögliche Höhe eines der beklagten
    Partei erwachsenden Schadens bedarf es nicht. (T3)
  • 6 Ob 697/78
    Entscheidungstext OGH 23.08.1978 6 Ob 697/78
    Beis wie T2
  • 2 Ob 549/78
    Entscheidungstext OGH 23.08.1978 2 Ob 549/78
  • 4 Ob 379/78
    Entscheidungstext OGH 17.10.1978 4 Ob 379/78
    nur T1; Beisatz: Pflichtgemäßes Ermessen. (T4)
  • 4 Ob 333/79
    Entscheidungstext OGH 15.05.1979 4 Ob 333/79
  • 2 Ob 591/79
    Entscheidungstext OGH 06.11.1979 2 Ob 591/79
  • 4 Ob 313/80
    Entscheidungstext OGH 25.03.1980 4 Ob 313/80
  • 4 Ob 361/81
    Entscheidungstext OGH 07.04.1981 4 Ob 361/81
  • 4 Ob 362/81
    Entscheidungstext OGH 07.07.1981 4 Ob 362/81
    nur T3
  • 5 Ob 694/81
    Entscheidungstext OGH 06.08.1981 5 Ob 694/81
  • 5 Ob 41/81
    Entscheidungstext OGH 22.12.1981 5 Ob 41/81
    MietSlg 33754 (28)
  • 1 Ob 812/81
    Entscheidungstext OGH 13.01.1982 1 Ob 812/81
  • 4 Ob 304/82
    Entscheidungstext OGH 16.02.1982 4 Ob 304/82
    SZ 55/15
  • 5 Ob 555/83
    Entscheidungstext OGH 22.03.1983 5 Ob 555/83
  • 5 Ob 604/83
    Entscheidungstext OGH 10.05.1983 5 Ob 604/83
  • 3 Ob 528/83
    Entscheidungstext OGH 28.07.1983 3 Ob 528/83
    nur T1
  • 5 Ob 556/84
    Entscheidungstext OGH 29.05.1984 5 Ob 556/84
  • 8 Ob 612/85
    Entscheidungstext OGH 18.09.1985 8 Ob 612/85
  • 4 Ob 402/87
    Entscheidungstext OGH 23.02.1988 4 Ob 402/87
    ÖBl 1989,14
  • 4 Ob 58/89
    Entscheidungstext OGH 27.06.1989 4 Ob 58/89
  • 8 Ob 506/91
    Entscheidungstext OGH 31.01.1991 8 Ob 506/91
    nur T3
  • 6 Ob 560/91
    Entscheidungstext OGH 06.06.1991 6 Ob 560/91
  • 1 Ob 558/93
    Entscheidungstext OGH 21.09.1993 1 Ob 558/93
  • 4 Ob 1090/95
    Entscheidungstext OGH 07.11.1995 4 Ob 1090/95
    nur T1; Beis wie T2
  • 1 Ob 2111/96i
    Entscheidungstext OGH 25.06.1996 1 Ob 2111/96i
    nur T1
  • 4 Ob 213/01d
    Entscheidungstext OGH 25.09.2001 4 Ob 213/01d
    nur T1; Beisatz: Eine Sicherheitsleistung nach § 390 Abs 1 EO kann auch erstmals durch das Gericht zweiter Instanz auferlegt werden; dass dieses die Höhe der Kaution nach anderen Grundsätzen zu bemessen hätte als das Gericht erster Instanz, ist dem Gesetz nicht zu entnehmen. Wenn die Frage, ob in welcher Höhe durch den Vollzug der einstweiligen Verfügung ein Schaden entstehen wird, gegenwärtig noch nicht mit Sicherheit beantwortet werden kann, genügt die Festsetzung einer verhältnismäßig niedrigen Kaution. Sollte sie sich als unzureichend herausstellen, kann sie jederzeit erhöht werden. (T5)
  • 1 Ob 258/04d
    Entscheidungstext OGH 25.01.2005 1 Ob 258/04d
    Vgl auch; Beisatz: Zur Höhe der Sicherheitsleistung: Diese ist nach dem Gesetzeswortlaut nach freiem Ermessen zu bestimmen und soll jene Vermögensnachteile abdecken, die der gefährdenden Partei durch eine ungerechtfertigte einstweilige Verfügung entstehen könnten. Hier kommt in erster Linie ein Verzögerungsschaden, aber auch ein entgangener Gewinn durch die Verhinderung einer lukrativeren Veräußerung in Betracht. (T6)
  • 17 Ob 36/09g
    Entscheidungstext OGH 09.02.2010 17 Ob 36/09g
    Vgl auch; Beis ähnlich wie T6; Beisatz: Dies gilt auch für Kautionen nach § 390 Abs 2 EO. (T7); Veröff: SZ 2010/8
  • 4 Ob 260/14k
    Entscheidungstext OGH 17.02.2015 4 Ob 260/14k
    Beisatz: Hier: Untersagung der Weiterführung des Betriebs von Automaten. (T8)
  • 9 ObA 121/15g
    Entscheidungstext OGH 28.10.2015 9 ObA 121/15g

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1953:RS0005584

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

26.01.2016

Dokumentnummer

JJR_19531021_OGH0002_0030OB00662_5300000_001