Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 3Ob41/86 3Ob1091/93 (3Ob...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0004662

Geschäftszahl

3Ob41/86; 3Ob1091/93 (3Ob1092/93 -1104/93); 3Ob85/98s; 3Ob280/00y; 3Ob54/01i; 3Ob245/01b; 3Ob136/03a; 3Ob253/04h; 3Ob302/04i; 3Ob151/05k; 6Ob213/06a; 3Ob160/06k; 3Ob54/07y; 3Ob272/09k; 3Ob132/10y; 3Ob223/10f; 3Ob8/11i; 3Ob54/11d; 3Ob82/11x; 3Ob123/11a; 4Ob130/11p; 3Ob242/11a; 3Ob7/12v; 3Ob65/12y; 3Ob68/13s; 3Ob114/14g; 3Ob156/14h; 3Ob3/17p

Entscheidungsdatum

09.07.1986

Norm

EO §355 II
ZPO §502 Abs4 Z1 HIII3

Rechtssatz

Anders als im Wettbewerbsprozess, wo durch die Rechtsanwendung im Einzelfall allgemeine Richtlinien gewonnen werden können, geht die Beantwortung der Frage, ob ein bestimmtes festgestelltes Verhalten des Verpflichteten noch vom Exekutionstitel erfasst wird, über den konkreten Anlassfall nicht hinaus.

Entscheidungstexte

  • 3 Ob 41/86
    Entscheidungstext OGH 09.07.1986 3 Ob 41/86
  • 3 Ob 1091/93
    Entscheidungstext OGH 30.06.1993 3 Ob 1091/93
  • 3 Ob 85/98s
    Entscheidungstext OGH 15.07.1998 3 Ob 85/98s
    nur: Die Beantwortung der Frage, ob ein bestimmtes festgestelltes Verhalten des Verpflichteten noch vom Exekutionstitel erfasst wird, geht über den konkreten Anlassfall nicht hinaus. (T1)
  • 3 Ob 280/00y
    Entscheidungstext OGH 23.05.2001 3 Ob 280/00y
    nur T1
  • 3 Ob 54/01i
    Entscheidungstext OGH 29.08.2001 3 Ob 54/01i
    nur T1
  • 3 Ob 245/01b
    Entscheidungstext OGH 30.01.2002 3 Ob 245/01b
  • 3 Ob 136/03a
    Entscheidungstext OGH 17.07.2003 3 Ob 136/03a
    Auch
  • 3 Ob 253/04h
    Entscheidungstext OGH 24.11.2004 3 Ob 253/04h
    nur T1
  • 3 Ob 302/04i
    Entscheidungstext OGH 26.01.2005 3 Ob 302/04i
    Vgl auch; Beisatz: Die Auslegung des Exekutionstitels im Einzelfall bildet ebenso wie die Frage, ob dieser bestimmt genug ist, keine erhebliche Rechtsfrage. (T2)
  • 3 Ob 151/05k
    Entscheidungstext OGH 21.12.2005 3 Ob 151/05k
    Vgl auch; Beis wie T2
  • 6 Ob 213/06a
    Entscheidungstext OGH 12.10.2006 6 Ob 213/06a
    Vgl auch; Beis wie T2; Beisatz: Hier: Auslegung eines Besuchsrechtsbeschlusses. (T3)
  • 3 Ob 160/06k
    Entscheidungstext OGH 30.11.2006 3 Ob 160/06k
    nur T1
  • 3 Ob 54/07y
    Entscheidungstext OGH 26.09.2007 3 Ob 54/07y
    nur T1
  • 3 Ob 272/09k
    Entscheidungstext OGH 27.01.2010 3 Ob 272/09k
  • 3 Ob 132/10y
    Entscheidungstext OGH 11.11.2010 3 Ob 132/10y
    nur T1
  • 3 Ob 223/10f
    Entscheidungstext OGH 14.12.2010 3 Ob 223/10f
    nur T1
  • 3 Ob 8/11i
    Entscheidungstext OGH 23.02.2011 3 Ob 8/11i
    Auch
  • 3 Ob 54/11d
    Entscheidungstext OGH 13.04.2011 3 Ob 54/11d
    Vgl auch; Beis wie T2
  • 3 Ob 82/11x
    Entscheidungstext OGH 11.05.2011 3 Ob 82/11x
    nur T1; Beis ähnlich wie T2
  • 3 Ob 123/11a
    Entscheidungstext OGH 06.07.2011 3 Ob 123/11a
    nur T1; Beis ähnlich wie T2
  • 4 Ob 130/11p
    Entscheidungstext OGH 20.09.2011 4 Ob 130/11p
    Vgl auch
  • 3 Ob 242/11a
    Entscheidungstext OGH 22.02.2012 3 Ob 242/11a
    Vgl; Beisatz: Die Auslegung des Exekutionstitels im Einzelfall und die Frage, ob ein aus dem Vorbringen der betreibenden Partei entnehmbares konkretes Verhalten der verpflichteten Partei gegen den Exekutionstitel verstößt, gehen in der Regel nicht über den konkreten Einzelfall hinaus und werfen keine erhebliche Rechtsfrage iSd § 528 Abs 1 ZPO auf. (T4)
  • 3 Ob 7/12v
    Entscheidungstext OGH 14.03.2012 3 Ob 7/12v
  • 3 Ob 65/12y
    Entscheidungstext OGH 15.05.2012 3 Ob 65/12y
    Auch
  • 3 Ob 68/13s
    Entscheidungstext OGH 15.05.2013 3 Ob 68/13s
    Auch; Beis wie T4
  • 3 Ob 114/14g
    Entscheidungstext OGH 21.08.2014 3 Ob 114/14g
    Auch; Beis wie T2
  • 3 Ob 156/14h
    Entscheidungstext OGH 19.11.2014 3 Ob 156/14h
    Auch
  • 3 Ob 3/17p
    Entscheidungstext OGH 26.01.2017 3 Ob 3/17p
    Vgl; Beis wie T4

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1986:RS0004662

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

02.03.2017

Dokumentnummer

JJR_19860709_OGH0002_0030OB00041_8600000_002