Navigation im Suchergebnis

Rechtssatz für 3Ob47/09x

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtsgebiet

Zivilrecht

Rechtssatznummer

RS0124638

Geschäftszahl

3Ob47/09x

Entscheidungsdatum

25.03.2009

Norm

EO §129 Abs2
  1. EO § 129 heute
  2. EO § 129 gültig ab 01.07.2021 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 86/2021
  3. EO § 129 gültig von 01.03.2008 bis 30.06.2021 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 37/2008
  4. EO § 129 gültig von 01.08.1989 bis 29.02.2008 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 343/1989

Rechtssatz

Die Zwangsverwaltung kann schon dann nach Paragraph 129, Absatz 2, zweiter Fall EO eingestellt werden, wenn aus den tatsächlichen oder zu erwartenden Erträgnissen bei der Verteilung der (führende) betreibende Gläubiger nach den Zuweisungen an vorrangige, etwa an die auf der Liegenschaft sichergestellten, Gläubiger, voraussichtlich weniger als 25 % der jährlichen Zinsen der betriebenen Forderung erhalten könnte.

Entscheidungstexte

  • 3 Ob 47/09x
    Entscheidungstext OGH 25.03.2009 3 Ob 47/09x

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:2009:RS0124638

Zuletzt aktualisiert am

28.05.2009

Dokumentnummer

JJR_20090325_OGH0002_0030OB00047_09X0000_001

Navigation im Suchergebnis